Lohnt sich doublestacked

Astro-Shop
House of Optics
  • Hallo Reimund,


    ich kann nur von meinem Teleskop sprechen einem LS80 von Lunt. Es ist schon ein großer Unterschied ob man mit oder Doublestack beobachtet oder fotografiert. Allerdings einem Mangel hat zu mindestens diese Konstruktion. Es treten Reflektionen zwischen den beiden Etalongs auf und es ist immer eine ziemliche Fummelei das so hinzubekommen, dass sie nicht stören.

    Mit freundlichen Grüßen


    Hans-Ulrich


    -------------------------------------------------------------------------------------


    Eine wichtige Eigenschaft von Meinungen ist, dass sie sich unterscheiden können.


    -------------------------------------------------------------------------------------


    Verzeichnis-Sonnenbeobachtung-Bilder-und-Bildbearbeitung

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Hans_Ulrich ()

  • Hi Reymund,


    komme mal zum H alpha Treff Rüsselsheim. Da können wir Dir doublestacked vorführen.


    Das Einstellen ist nicht so schwierig, erst ohne doublestack auf max. Kontrast stellen,
    dann den 2. Etalon nachjustieren. Wenn man doublestacked an beiden drehen muss, das wird dann schwierig.

  • Ich hab ja einen PST nur bin ich dieses Einblickverhalten leid, hätte ich mit einem Coronado SolarMax 60 Doubel Stack / BF5 auch so ein schreckliches Einblickverhalten. Ich will übrigens nicht fotografieren.
    Dietmar vielen Dank für die Einladung aber das ist mir dann doch etwas zu weit.
    vg
    Reymund

  • Hallo Reymund,


    ist der Einblick für dich mit jeder Art von Okularen gleich schlecht!


    Oder bist Du ein vielleicht " Wackler " , das ist nix schlimmes, ich habe in den langen Jahren festgestellt, dass verschiedenen Personen Schwierigkeiten mit dem Einblick haben, ( Sie Pendeln unbewusst stärker als Andere ) wenn Sie stehend ins Okular blicken!
    Dann habe ich mit Denen meine Okularpalette durchprobiert, ob es bei einem anderen Okulartyp besser wird!


    Wenn sich nix besserte, habe ich Ihnen den Hocker, wenn nötig die Augenklappe angeboten, die Einblickhöhe und die Kopfhaltung über dem Okularauszug korrigiert, sobald mir von Halbmondähnliche Gesichtsfelder berichtet wurde, danach konnten Diese mit fasst allen Okularen gut sehen!


    Also mal testen! Gerader Blick in richtiger Höhe, parallel von oben ins Okular!



    Gruß Günter

    http://www.g2-astronomie.de


    GSO 12" Dobson, C8-Orange, C8-Schmidtkamera, Comet-Catcher, LW125/1300, MTO100/1000 MAK, Skywatcher ED 80 PRO, Skywatcher 8" Dobson, Skywatcher Maksutov SKM 127 / 1500

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von G2_Astro ()

  • Hallo Reimund,


    von den letzten Aufnahmen mal ein Bild einfach und eins mit Doublestack. Die Bilder sind aus dem AVI unbearbeitet, nur verkleinert.




    Beide Aufnahmen waren nach Histogramm optimal belichtet.