„La nuit des étoiles“ am 28./29. Juli (dieses Jahr ausnahmsweise)

    • „La nuit des étoiles“ am 28./29. Juli (dieses Jahr ausnahmsweise)

      Hallo,

      Frankreich ist ja "zentralisiert" (und kein "Föderalstaat"): tja, ... und irgendjemand hat dieses Jahr "La nuit des étoiles" auf den 29. Juli festgesetzt.

      Falls ihr also an dem Wochenende (freitags / samstags) nichts vorhabt,und keine zu weite Anfahrt habt (also z.b. aus Baden, Rheinland-Pfalz, Saarland) kommt- aber gerne auch darüberhinaus, die Gegend ist sehr schön - würde ich am Samstagabend, den 29. Juli, den kleinen Ort „Plaine de Walsch“ * empfehlen. (Freitagabend, den 28. ist etwas ruhiger). Das ist der Ort, wo Pierre, der Organisator der Treffen auf dem „Champ du Feu“ herkommt. Er ist auch Vorsitzender des Astro-Clubs „Albireo“, https://club-albireo.jimdo.com/, der dort seinen Sitz hat.
      „La Plaine de Walsch“ liegt hier, südlich von „Sarrebourg“ (zur besseren Orientierung etwas „rauszoomen“): https://www.viamichelin.fr/web/Cartes-plans/Carte_plan-Plaine_de_Walsch-57870-Moselle-France

      Die „Fête“ steigt auf dem Fußballplatz. Freier Rundumblick (selten !), und seeehr dunkler Himmel (Straßburg wird durch die Vogesen abgeschirmt), direkt an der Grenze Lothringen/ („krummes“) Elsaß. Man spricht Dialekt. Hier ein Bild des Fußballplatzes (Pfeil): https://club-albireo.jimdo.com/animations/

      Empfang ab 18 20 Uhr (ihr könnt ruhig etwas später kommen, es dauert ja um diese Jahreszeit, bis es dunkel wird). Es gibt, - samstags (!) -„Gegrilltes“ zum Einstand (gegebenfalls Messer, Gabel, Plastikteller, Becher nicht vergessen). Ich schlage vor, daß, wenn man sich an Würstchen und Schnitzeln bedient, einen Obulus hinterläßt. Bier und andere Getränke gibt’s an der Bar, gegen Bezahlung. Es sind (es waren letztes Jahr) nur wenige Leute mit Teleskopen da. Wenn ihr kommt, bringt also Euer Teleskop mit (und erzählt ein bißchen von Euren Erfahrungen). Wenn es dunkel wird (und schon vorher, auch zum Grillen) kommen viele interessierte Leute aus der näheren und weiteren Umgebung.

      Zimmer („chambres d’hôte“ und Hotels gibt’s in der Umgebung (booking.com) und Zelten kann man auch. Wenn ihr, wegen der Hochsaison, sonst keine Zimmer findet, bei ibis in Sarrebourg (nicht mit Saarburg in Rheinland-Pflaz verwechseln !) scheint mir immer was zu finden zu sein.

      Aktuelle (neueste) Informationen (auch Absage wegen schlechten Wetters) gibt es hier:webastro.net/forum/showthread.php?t=149639

      Gruß


      Edit: und noch ein paar Bilder von letztem Jahr:
      flickr.com/photos/47947455@N03/sets/72157669134001484
      Rudi
      ----
      "Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?"
      (Berthold Brecht)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von AstroRudi ()

    • Hallo Rudi,
      stimmt letztes Jahr war es Anfang August.
      Hat der neue Präsident und sein Team denn keine Ahnung wann man am besten Sterne beobachten kann?
      Vielleicht gab es einen Tipp "von ganz oben" daß an dem Wochennde besseres Wetter sein wird? ;)

      Das Angebot klingt verlockend, aber das Haus will fertig werden, und danach bin ich wahrscheinlich erst mal relativ pleite... :/

      Ich drück euch die Daumen daß das Wetter passt und die Würstchen nicht verbrennen

      Detlev
      "Wir sind aus Sternenstaub gemacht." - Carl Sagan

      Bresser 10x50
      150/750 Dobson
      70/700 Skylux Refraktor
      Frisch reingekommen: Meade ETX-70
      Im Bastelkeller: 8"f/6 Spiegel, Zollstöcke, Brettchen und wenig Zeit...