Viele Löcher später

Mit Feile und Bandschleifer wurden die Zacken eingeebnet und alles wurde halbwegs rund. Das zentrale Loch wurde aufgebohrt, und eine Schraube eingesetzt.
So konnte das Werkstück in eine Ständerbohrmaschine eingesetzt werden, und mit einem seitlich aufliegenden Bandschleifer und Metallfeilen auf ca 40mm Durchmesser gebracht werden. Insgesamt 7 Gewinde M4 mussten geschnitten werden, Die zentrale Bohrung wurde aufgesenkt damit die Senkkopfschraube in der Mitte sicher sitzt.
3 Erleichterungsbohrungen kamen auch noch dazu.
Sieht ganz schön verkratzt aus, aber es wird ja hinterher alles schwarz lackiert.

Comments