IAU fordert Astronomie als Schulfach

  • Es gibt vermutlich wenige Schüler, die von der Astronomie nicht begeistert sind: Der Blick in die Sterne, die Suche nach dem Platz der Erde in einem unvorstellbar großen Universum und die lange Geschichte der astronomischen Forschung in ganz unterschiedlichen Kulturen bietet einen wohl einmaligen interdisziplinären Zugang zu den aktuellen Naturwissenschaften. Trotzdem findet Astronomie an deutschen Schulen kaum oder überhaupt nicht statt. Eine Initiative will dies nun ändern.


    weiter

  • Hallo,


    ich komme gerade zurück aus Heidelberg von der Ausstellungseröffnung "Himmlisches in Büchern" der Universitätsbibliothek Heidelberg.


    Auch Prof.Dr. Wamsganß forderte in seinem Festvortrag eindrücklich die Einführung der Astronomie in allgemeinbildenden Schulen, was ich befürworte. Auch anschließende Gespräche mit Berufsastronomen der Sternwarte Heidelberg bestärkte dieses Ansinnen. Ich denke, hier bahnt sich ein Prozess an, der hoffentlich endlich einmal zu einem positiven Ergebnis führt.


    Es kann nicht angehen, daß Eltern in Baden-Württemberg Nachmittagsuntericht halten sollen und nicht wissen, was sie den Schülern erzählen sollen. Die Einführung der Astronomie als Schulfach könnte den "Bildungsnotstand" im "Musterländle", das keines ist, beheben (zum Teil wenigstens).


    Über die Eröffnung dieser ausgezeichneten Ausstellung werde ich in einem kleinen Bildbericht am Montag näher informieren. Vorab: SEHENSWERT!


    Liebe Grüße
    Winfried