Sinnfolles Zubehör beim Galaxy DOB?

  • Hallo Andromeda,


    bin gerad zurück von einer our, daher erst jetzt:
    Ja, der Redurieradapter hat ein 2" Filtergewinde. Mit dabei ist übrigens auch eine 2" auf 2" Verlängerungshülse, da das Erfle 30mm im Focus sonst zu knapp wäre. Es ist also alles dabei.


    ..Und wieder weg, muß nochmal nach Mannheim.
    Tschüß
    Winfried

  • Hallo,
    Danke für die Antworten!
    Interesanterweise habe ich die Erfle Okulare auf zwei sites entdeckt:
    http://www.intercon-spacetec.d…/produkt/super_view_30mm/
    und:
    http://www.zudensternen.de/Zubeh%f6r.html#Anchor-1,25"-36613


    Die Okulare sehen völlig gleich aus aber das Gesichtsfeld ist bei
    'Zu den Sternen' nur 60 Grad.
    Warum nur?


    An Winfried:
    Könnte ich den Winkelsucher bei dir gegen einen Telrad austauschen?
    Schließlich ist der Telrad im Internet biliger.


    Vielen Dank im Voraus!


    Andromeda

  • Hallo Andromeda,


    ist möglich, aber schau Dir beide Sucher zuvor an. So aus dem hohlen Bauch bzw. aus dem Katalog kann man solche Dinge schlecht bestellen, man muß schon mal durchgeschaut haben und das werden wir dann ja auch machen.


    CS
    Winfried

  • Hallo Andromeda,


    habe den 8" Galaxy mit Sucher und Telrad. Beide Sucher haben Vor- und Nachteile. Ich würde dir empfehlen, erst mal das normale Paket (also mit Sucher) zu kaufen. Den Telrad kannst du immer noch nachkaufen. Beides zusammen ist recht schwer, so dass das Teleskop Gleichgewichtsprobleme (auch mit Ausgleichsgewichten) bekommt. Ich habe das so gelöst, dass ich das Telrad auf eine Platte mit Schwalbenschwanz montiert habe, so das ich das Telrad ALTERNATIV zum Sucher in die Sucherbefestigung stecken kann; halt je nach Objekt. Mann muss nämlich auch erwähnen, wenn man beide Sucher montieren will, fallen Bohrarbeiten an, die nicht jeder machen möchte. Zudem ist der Einblick dann auch nicht besonders angenehm.


    Zu den Okularen: Nimm die, die dabei sind, sie sind recht gut und günstig, es sei denn Preis spielt keine Rolle. Ich habe zum Vergleich andere günstige Okulare hier, aber die beiden Erfles sind am öftesten im OAZ.

  • Mann muss nämlich auch erwähnen, wenn man beide Sucher montieren will, fallen Bohrarbeiten an, die nicht jeder machen möchte. Zudem ist der Einblick dann auch nicht besonders angenehm.


    Auf die Bohrarbeiten beim Telrad kann man verzichten.
    Dank der großen Basis kann man den Telrad hervorragend mit Tesa Powerstrips befestigen. Hält bombenfest und ist rückstandsfrei wieder zu entfernen.


    CS
    Chris

  • Hallo Chris,


    die Telradbasis hat bereits aufgebrachte Doppelklebestreifen. Nachteil: wenn die sitzten, dann sitzen sie auch! Die bekommt man nur noch mit Hammer und Meißel weg.....


    CS
    Winfried

  • Wegen den Telrad braucht man nicht bohren. Aber man sollte den Sucher versetzten, da der Telrad am Platz des Suchers sitzen sollte (direkt neben OAZ). Für den Sucher muss man dann neu bohren (oder so wie ich damals mit Magneten befestigen). Wie gesagt, ich hatte das erst so, war aber damit nicht recht glücklich. Deshalb habe ich den Telrad wieder abgemacht (geht auch ohne Meißel ;) ) und den Sucherschuh (nennt man das so?) wieder am Originalplatz befestigt. Mein Telrad läßt sich jetzt in diesen Schuh (dann ohne Sucher) befestigen.
    Das ganze sah damals so aus: http://www.astro-foren.de/showthread.php?p=48128#post48128