die Qual der Wahl

  • Hallo Experten,


    ich habe die 1000 geschafft (1000ster Benutzer) *freu*


    Nun kurz zu meiner Frage:


    was ist empfehlenswerter?


    TS N 150/1400 Megastart EQ3 von Teleskop-Service
    oder
    DS-2114 AT-S von Meade


    Möchte einsteigen und nur gelegentlich spazierenschauen (vom Balkon)


    Viele Sterne wünscht
    Jo


    und Danke schon mal für die Antworten!

    Meade 8" ACF
    GSO Newton 150/900
    William Megrez 72 f/6 Doublet APO mit 2" DDG Linear Auszug
    VIXEN VMC 110L
    Skywatcher Refraktor 80/400 FH


    Bino: 2xHR3 2xTSSWM6 2xTSSWM15 2xTSED25 mit Baader Maxbright Bino


    1,25" Okulare: Pentax XW5 XW10 XW20
    2,00" Okulare: Meade QX25mm Baader Hyp31mm Hyp36mm WAE50 Erfle


    Montierung HEQ5 GoTo

  • Hallo Jo,


    herzlichen Glückwunsch zum tausendsten! und ein herzliches Willkommen hier im Forum.


    Zu Deiner Frage: gib bitte mal einen Link zu den beiden Geräten, das erspart einem das Suchen... Einfach auf die entsprechende Seite gehen und das http ect. kopieren.


    Es scheint sich um Katadiopter zu handeln, der Brennweite wegen. Die sind ansich nicht sonderlich geeignet, aber erst mal sehen.


    CS
    Winfried

    Liebe Grüße
    Winfried


    Wenn filmen so einfach wäre, dann hieße es "RTL"...

  • Meade 8" ACF
    GSO Newton 150/900
    William Megrez 72 f/6 Doublet APO mit 2" DDG Linear Auszug
    VIXEN VMC 110L
    Skywatcher Refraktor 80/400 FH


    Bino: 2xHR3 2xTSSWM6 2xTSSWM15 2xTSED25 mit Baader Maxbright Bino


    1,25" Okulare: Pentax XW5 XW10 XW20
    2,00" Okulare: Meade QX25mm Baader Hyp31mm Hyp36mm WAE50 Erfle


    Montierung HEQ5 GoTo

  • Hallo,
    wie Winfried schon bemerkt hat,sind das Katadioptrische Bauweisen.Das heißt im Strahlengang sitzt ein brennweitenverlängerndes Linsenelement.Das ist grundsätzlich erstmal nix schlimmes,aaaaber ! in diesem Billigsegment leider völlig unbrauchbar!
    Finger weg!
    Wenn du nicht viel Geld ausgeben willst,dann schau dich nach einem gebrauchten 114/900 Newton um.Die gibts mit Montierung (Achtung - da sollte schon eine EQ3 drunter) schon für 80 - 150 €
    Damit wirst du wesentlich mehr Freude haben als mit einem billigst hergestellten Kat-Newton :)


    Grüße Rainer

  • tja...es lohnt sich eben, der 1000ste Benutzer zu sein :-)


    Ohne Eure wertvollen Ratschläge wäre ich jetzt voll ins Messer gerannt, dafür ein herzliches Dankeschön !!!


    Und was ist hiermit?
    http://www.amazon.de/Skywatcher-Dobson-Teleskop-Heritage-FlexTube/dp/B002828HJE/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1279788061&sr=1-3


    Viele Grüße
    Jo

    Meade 8" ACF
    GSO Newton 150/900
    William Megrez 72 f/6 Doublet APO mit 2" DDG Linear Auszug
    VIXEN VMC 110L
    Skywatcher Refraktor 80/400 FH


    Bino: 2xHR3 2xTSSWM6 2xTSSWM15 2xTSED25 mit Baader Maxbright Bino


    1,25" Okulare: Pentax XW5 XW10 XW20
    2,00" Okulare: Meade QX25mm Baader Hyp31mm Hyp36mm WAE50 Erfle


    Montierung HEQ5 GoTo


  • Hallo Jo,


    über die Heritage FlexTube findest du im Netz hinsichtlich der Justierstabilität einiges, diverses, schlechtes, gutes, allgemeines,......!


    Wenn ich fragen darf, evtl. kann man dann an Stelle des im Gerätewaldes stochern einige konkrete Hinweise liefern:


    - Wie hoch darf max. deine Investition sein?
    - Was möchtest du beobachten? (spezifiziere spazieren gucken ;) )
    - Bist du mobil?
    - Wie sieht´s mit der Quali deines Himmels aus?
    - auf Grund deines Vorschlags deutsche Mont = willst du später Fotos anfertigen?
    - Balkon? wie groß und in wie weit welcher Ausschnitt ist zu überblicken?
    (manch einer ist dann über die Dobsonbauweise überrascht, wenn ein erweiterter Unterbau von nöten ist, um den Aktionsradius der hinderlichen evtl. vorhandenen Brüstung zu auszuschalten.)

    1000 Fragen :),...........!

  • Hallo Jo,


    um Dominiques Liste zu vervollständigen, ein Rat dazu:
    Kaufe bei einem der bekannten Astrohändler und nicht bei einem Internethändler, der Dir nicht einmal die einfachste Frage zum Teleskop beantworten kann. Die verkaufen neben Teleskopen auch Billigklamotten, Bücher und Seife...


    Astronomie ist ein Langzeithobby, da braucht man auch den richtigen Kontakt. Und den findet man neben den Foren bei einem vertrauensvollen Händler, der NUR Teleskope verkauft. Dort wird man Dir auch NACH dem Kauf noch helfen.


    Liebe Grüße
    Winfried

    Liebe Grüße
    Winfried


    Wenn filmen so einfach wäre, dann hieße es "RTL"...

  • Hi Domonique, hi Winfried,


    zuerst einmal Danke für die vielen Antworten. Ich habe früher einen Refraktor mit parallaktischer Montierung gehabt und stundenlang im Winter hinter den Horizont geblickt. Heute sitze ich mit meinem Liebling auf dem Balkon, da zieht der Mond vorüber, rechts daneben ein heller Stern, bestimmt ein Planet. Und dann juckt es doch wieder in den Fingern, meinem Schatz einen Blick durch ein Teleskop zu schenken. Das meine ich mit spazieren schauen.


    Ich denke bis 200 Euronen kann ich schon für den Anfang ausgeben. Mein Balkon ist fast 7 Meter lang, jedoch nur 1,70 breit. Aber die Aussicht ist schon herrlich, unverbauter südwest Blick. Nur das Dach stört, sonst hätte ich Terassenqualität (Blick senkrecht nach oben). Ich schätze mein Blickfeld dürfte horizontal 170 Grad, vertikal 60 Grad sein. Anfangs sollte Balkon als Austragungsort schon reichen. Mobil bin ich auch (allerdings kein Kombi).


    Tja und da ich begeisterter Fotograf bin, wäre es schon schön, auch Fotos zu machen.


    Viele Grüße an Euch Beide
    Jo

    Meade 8" ACF
    GSO Newton 150/900
    William Megrez 72 f/6 Doublet APO mit 2" DDG Linear Auszug
    VIXEN VMC 110L
    Skywatcher Refraktor 80/400 FH


    Bino: 2xHR3 2xTSSWM6 2xTSSWM15 2xTSED25 mit Baader Maxbright Bino


    1,25" Okulare: Pentax XW5 XW10 XW20
    2,00" Okulare: Meade QX25mm Baader Hyp31mm Hyp36mm WAE50 Erfle


    Montierung HEQ5 GoTo

  • Meade 8" ACF
    GSO Newton 150/900
    William Megrez 72 f/6 Doublet APO mit 2" DDG Linear Auszug
    VIXEN VMC 110L
    Skywatcher Refraktor 80/400 FH


    Bino: 2xHR3 2xTSSWM6 2xTSSWM15 2xTSED25 mit Baader Maxbright Bino


    1,25" Okulare: Pentax XW5 XW10 XW20
    2,00" Okulare: Meade QX25mm Baader Hyp31mm Hyp36mm WAE50 Erfle


    Montierung HEQ5 GoTo

  • Hi Jo,


    scheint auch ein Katatdiopter zu sein..


    Wenn du nach einem brauchbaren, kompakten Teleskop suchst dann waere vielleicht
    ein 4" China Mak das passende. Mond und Planeten sind damit durchaus sehenswert,
    Okulare unkritisch. Versuch mal "Skymax 102" als Suchbegriff in deiner bevorzugten
    Suchmaschine - sollte einiges zu Tage foerdern.


    Hab' selbst die 90er Variante davon - klein,leicht, scharf,handlich, praktisch.
    WebCam Planeten/Mond Fotografie bis etwa 2 m Brennweite geht bereits mit einer
    kleinen motorisierten Montierung.



    Nur zum visuell gucken waere ein 6" f/6 Volltubus Newton auf einer Dobson
    Tischmontierung auch noch ein geschickter Ansatz - wenns also so kompakt wie
    moeglich und dennoch mehr als minimalitisch sein soll.


    Gruesse,
    argus

  • Hallo Winfried,


    ok, ein Wackeldackel-Kat. Also lass ich die Finger von dem Gerät. Gestern bin ich noch auf ein interessantes Angebot gestoßen. Es sprengt zwar mein Budget, aber mittlerweile denke ich, dass ich schon mehr "springen" lassen muss, um vernünftig einzusteigen.


    HIer der Link:
    http://www.astroshop.de/skywat…explorer-bd-neq-3/p,15330



    Viele Grüße
    Jo


    und Danke!

    Meade 8" ACF
    GSO Newton 150/900
    William Megrez 72 f/6 Doublet APO mit 2" DDG Linear Auszug
    VIXEN VMC 110L
    Skywatcher Refraktor 80/400 FH


    Bino: 2xHR3 2xTSSWM6 2xTSSWM15 2xTSED25 mit Baader Maxbright Bino


    1,25" Okulare: Pentax XW5 XW10 XW20
    2,00" Okulare: Meade QX25mm Baader Hyp31mm Hyp36mm WAE50 Erfle


    Montierung HEQ5 GoTo

  • Hallo Argus,


    das Teil sieht ja cool aus, und die Montierung...man meint, das passen aber noch viel mehr Pfunde drauf. Ich werde weiterforschen und mir die Skymax-Sachen mal anschauen.


    Vielen Dank für Deinen Rat
    Jo

    Meade 8" ACF
    GSO Newton 150/900
    William Megrez 72 f/6 Doublet APO mit 2" DDG Linear Auszug
    VIXEN VMC 110L
    Skywatcher Refraktor 80/400 FH


    Bino: 2xHR3 2xTSSWM6 2xTSSWM15 2xTSED25 mit Baader Maxbright Bino


    1,25" Okulare: Pentax XW5 XW10 XW20
    2,00" Okulare: Meade QX25mm Baader Hyp31mm Hyp36mm WAE50 Erfle


    Montierung HEQ5 GoTo

  • Hallo Jo,


    andere Möglichkeit:
    Schau doch mal hier und in anderen Foren im Gebrauchtmarkt. Da kommst Du an meist sehr gut gepflegte Geräte, die auch was taugen, sehr viel günstiger ran. Gerade im Einsteigerbereich trennen sich einige nach 1-2 Jahren von ihrem Gerät, um größeres zu kaufen. Einfach mal umschauen.


    CS
    Winfried


    ab 1. August für 3 Wochen nicht mehr erreichbar, da Urlaub

    Liebe Grüße
    Winfried


    Wenn filmen so einfach wäre, dann hieße es "RTL"...

  • Hallo Winfried,


    vielen Dank für den Tipp. Mich würde aber dennoch Deine Meinung zu dem


    Skywatcher Teleskop N 150/750 Explorer BD NEQ-3



    interessieren.


    Es sieht so aus, als wäre es kein Kat.


    Viele Grüße
    Jo

    Meade 8" ACF
    GSO Newton 150/900
    William Megrez 72 f/6 Doublet APO mit 2" DDG Linear Auszug
    VIXEN VMC 110L
    Skywatcher Refraktor 80/400 FH


    Bino: 2xHR3 2xTSSWM6 2xTSSWM15 2xTSED25 mit Baader Maxbright Bino


    1,25" Okulare: Pentax XW5 XW10 XW20
    2,00" Okulare: Meade QX25mm Baader Hyp31mm Hyp36mm WAE50 Erfle


    Montierung HEQ5 GoTo

  • Hallo Jo,


    nein, das ist ein "normaler" Newton mit einem Öffnungsverhältnis von 1:5, also im Bereich des normalen. Da recht kurz ist er etwas kritischer als ein f:6 Gerät, was die Wahl der Okulare anbelangt, aber noch machbar. Man benötigt hierfür etwas teurere Okulare mit einer besseren Randschärfe.
    Die Montierung ist, wie alle in der preiswerten Klasse, etwas grenzwertig, dürfte das Garät aber noch halbwegs wackelfrei tragen.
    Aber bei allen Geräten aufgepasst: sie lassen sich nur manuell steuern, da in der Grundausstattung keine Motore dabei sind. Die kosten zusätzlich.


    Ich tue mich bei solchen Empfehlungen immer etwas schwer, man geht halt immer von seinen eigenen Anforderungen aus. Laß mal hören, was andere dazu zu sagen haben, ich möchte da nicht mit meiner eigenen Meinung in irgendwelche Fettnäpfchen treten!


    CS
    Winfried

    Liebe Grüße
    Winfried


    Wenn filmen so einfach wäre, dann hieße es "RTL"...

  • Hallo Wilfried,


    Du trittst bei mir in kein Fettnäpchen, keine Angst. Ich bin heilfroh, dass es Astronomen gibt, die uns Einsteiger vernünftig helfen, dafür gibt es ein dickes Lob. Wenn ich bedenke, was ich schon alles für "Mist" gekauft hätte, ohne den Rat dieses Forums.


    Deshalb nochmals vielen Dank!


    Jo

    Meade 8" ACF
    GSO Newton 150/900
    William Megrez 72 f/6 Doublet APO mit 2" DDG Linear Auszug
    VIXEN VMC 110L
    Skywatcher Refraktor 80/400 FH


    Bino: 2xHR3 2xTSSWM6 2xTSSWM15 2xTSED25 mit Baader Maxbright Bino


    1,25" Okulare: Pentax XW5 XW10 XW20
    2,00" Okulare: Meade QX25mm Baader Hyp31mm Hyp36mm WAE50 Erfle


    Montierung HEQ5 GoTo

  • ach noch etwas,


    ich könnte den Händler bitten, gleich die besseren Okulare mitzuliefern...welche kämen da in Frage?


    Viele Sternengrüße
    Jo

    Meade 8" ACF
    GSO Newton 150/900
    William Megrez 72 f/6 Doublet APO mit 2" DDG Linear Auszug
    VIXEN VMC 110L
    Skywatcher Refraktor 80/400 FH


    Bino: 2xHR3 2xTSSWM6 2xTSSWM15 2xTSED25 mit Baader Maxbright Bino


    1,25" Okulare: Pentax XW5 XW10 XW20
    2,00" Okulare: Meade QX25mm Baader Hyp31mm Hyp36mm WAE50 Erfle


    Montierung HEQ5 GoTo

  • Schwierig, Jo.


    In dem Preissegment, in dem Du suchst, werden, wenn überhaupt mehr als eines, nur Einfachstokulare dabeisein, die man mehr oder weniger nach 2-3x benutzen in die Tonne treten wird.


    Andererseits, kaufst Du ein Gerät "nackt" und bestückst es dann mit halbwegs vernünftigen Okularen, dann bist Du wieder weit über Deinem Buget. Was soll man raten??


    CS
    Winfried

    Liebe Grüße
    Winfried


    Wenn filmen so einfach wäre, dann hieße es "RTL"...



  • Hi JO :(


    Sieh mal HIER (letzten 3 Seiten-oder gern auch von Anfang an)


    Wir hatten seinerzeit auch das Problem, besser der Kollege Stefan. Nun hab ich das nächste, da mein anderer Kollege auch ein vergleichbares güstiges Teleskop für seinen Sohn sucht.


    Ich will sagen - wie Winfried - so richtig glücklich wird man galube ich mit allen diesen Varianten nicht. Wenn es geht, spare noch ein wenig.


    Und auch wie Winfried: Schau dich auf dem Gebrauchtmarkt um, z.B. bei a.de. war ein TAL2 mit allem drum und dran für ~400€. So als Beispiel. Ansonsten rate ich zum Dobbi, allseits beliebt oder wie eben Stefan zum N150er auf einer HEQ5 /750mm oder 900mm - das ist wirklich eine gute Kombi und die hat Luft nach oben, und macht auch lange Spaß.


    Ist halt schwer, nciht nur für dich - sondern auch für uns.
    Wenn möglich: Machs richtig einigermaßen als richtig falsch, sonst wird "günstig" auf Dauer zu teuer.