Tanz der Sonne...

  • Hallo,
    es war ein Versuch...aber Versuch macht kluch...Ich habe mal am Fenster Aufgebaut und mich an der Sonne versucht.Allerdings hat das Seeing gnadenlos zugeschlagen.So eine regelrecht zerrissene Sonne habe ich im Freien noch nie gesehen...:ohmy:
    Schade eigentlich,aber es hilft wohl nix...auch für Sonnenaufnahmen muß ich wohl in Zukunft Rausfahren.Ich armer Stadtmensch :blink:
    Naja hier mal meine "Ergebnisse".





    Die Aufnahmen der Prozuberanzen sind allesamt kaum zu gebrauchen...vielleicht mit Hilfe aus der Heide... ;)
    Aufnahmeoptik PST an 90/1000 Refraktor;SPC900 s/w


    Grüße Rainer

  • Hallo Rainer,


    sieht doch für den ersten Versuch nicht schlecht aus. Das mit den Protuberanzen bekommen wir auch noch in den Griff.

    Mit freundlichen Grüßen


    Hans-Ulrich


    -------------------------------------------------------------------------------------


    Eine wichtige Eigenschaft von Meinungen ist, dass sie sich unterscheiden können.


    -------------------------------------------------------------------------------------


    Verzeichnis-Sonnenbeobachtung-Bilder-und-Bildbearbeitung

  • Hallo Hans-Ulrich,
    Danke fürs Aufmuntern ;)
    Egal mit welchem Programm,egal welche Einstellungen ich auch probiert habe...das Ergebnis waren völlig verwaschene Protuberanzen...nimmst du da Einzelbilder?Oder Sortierst du von Hand jeden einzelnen Frame?
    Sieht schon schlimm aus...



    Grüße Rainer

  • Hallo Rainer,


    Quote

    Egal mit welchem Programm,egal welche Einstellungen ich auch probiert habe...das Ergebnis waren völlig verwaschene Protuberanzen...nimmst du da Einzelbilder?


    Lies dir das <Bildbearbeitung Sonne> mal durch.


    Übrigens sahen die Bilder, die ich mit der 900 gemacht habe nicht unbedingt bedeutend besser aus.

    Mit freundlichen Grüßen


    Hans-Ulrich


    -------------------------------------------------------------------------------------


    Eine wichtige Eigenschaft von Meinungen ist, dass sie sich unterscheiden können.


    -------------------------------------------------------------------------------------


    Verzeichnis-Sonnenbeobachtung-Bilder-und-Bildbearbeitung

  • Hallo,
    ich Übe ja fleissig...:ohmy:
    Von heute den 5.5.2011 gegen 16.25 Uhr


    Sorry aber da müsst ihe jetzt durch :D



    Wie gesagt...ich Übe und bin für jeden Tipp dankbar ;)


    Grüße Rainer


  • Hmmm...ist das jetzt besser?:wacko:
    Grüße Rainer


    P.S.:könnte man natürlich auch ins Bildbeaerbeitungsforum Schieben...

  • Hi Rainer,

    finde auch das sieht recht gut aus. Hab selbst (leider) keine H Alpha
    Rohere, aber wenn ich das richtig verstehe kann man damit entweder
    die Protuberanzen oder die Oberflaeche sichtbar machen und kombiniert
    dann beide per EBV.

    Gruesse,
    argus

  • Hallo Argus,


    Quote

    aber wenn ich das richtig verstehe kann man damit entweder die Protuberanzen oder die Oberflaeche sichtbar machen und kombiniert dann beide per EBV


    Du hast es richtig verstanden. Im Prinzip müsste man sogar für die Protuberanzen noch Aufnahmen mit unterschiedlicher Belichtung machen. Den Auswurf den ich fotografiert habe, war so schwach, das die Protuberanzen am Sonnenrand schon total überbelichtet waren.

    Mit freundlichen Grüßen


    Hans-Ulrich


    -------------------------------------------------------------------------------------


    Eine wichtige Eigenschaft von Meinungen ist, dass sie sich unterscheiden können.


    -------------------------------------------------------------------------------------


    Verzeichnis-Sonnenbeobachtung-Bilder-und-Bildbearbeitung

  • Hallo,
    visuell geht beides gleichzeitig,fotografisch nicht wirklich...in demPunkt sind unsere Augen einfach besser als die Silikonchips :)


    Grüße Rainer

  • Hallo,
    Chris: ich bin gespannt auf die DMK,auch wenn ich keine Wunder Erwarte ;)


    Das hier ist das letzte Bild mit der SPC900,weitere werden dann erst wieder folgen,wenn ich die DMK soweit im Griff habe...



    Ihr seit also erstmal erlöst von meinem Diletantismuss :D


    Grüße Rainer

  • Nabend :)
    Sooooo...nun gehts weiter mit den Sonnenübungen...
    Vom 22.05.2011
    Erstmal den Minifleck im Weisslicht



    Bei 1m Brennweite,für einen Versuch mit 2fach Barlow hat die Zeit nicht mehr gereicht...die Wolken zogen sich zu einer Gewitterfront zusammen...und das wirklich überraschend schnell...


    Vorher hatte ich mich etwas an den Protuberanzen Versucht...Seeing war recht bescheiden,Dafür gabs teils kraeftige Windböen.



    Die DMK bietet eine wirklich gute Basis für Sonnenfotografie...ich hoffe,daß ich das Potential in Zukunft etwas besser nutzen kann... ;)


    Eine recht interessante Protu war auch dabei...sah aus wie eine Ansammlung von Sprays.



    Aufnahmeoptik 90/1000 Achromat
    Weisslicht mit Baader Herschelkeil und Rotfilter
    H-alpha mit adaptiertem PST
    Kamera DMK31 s/w


    Grüße Rainer

  • Hallo Uwe,
    das "Mini" bezog sich auf die kleine Darstellung,weil ohne Barlow aufgenommen.
    Aber dennoch werden die Flecken,bzw Fleckengruppen in den naechsten Jahren sicher zunehmen...auch was die Größe angeht ;)


    Außerdem muß ich ja noch die Bezeichnung nachreichen...
    Es handelt sich um AR11216 :)


    Grüße Rainer

  • Hallo Rainer,


    ...mini ist gut!
    Kaum zeigt die Sonne endlich mal wieder Flecken, schon wird man übermütig!
    Aber ehrlich, ich denke, kaum jemand hat damit gerechnet, daß die Aktivität auf einmal wieder so heftig ansteigt.

    Liebe Grüße
    Winfried


    Wenn filmen so einfach wäre, dann hieße es "RTL"...

  • Hallo Winfried,
    na so richtig groß war er jedenfalls nicht...


    Die Quaelerei für euch geht weiter...
    Vom 30.5.2011
    Ich hatte einige Avis aufgenommen,aber bei den meisten passt die Schaerfe einfach nicht.Knapp daneben ist eben auch vorbei :unsure:
    Naja eine Protuberanz zeige ich euch trotzdem.



    Anregungen und Kritik ist willkommen :)


    Grüße Rainer

    Edited 2 times, last by RaBaeh: Datum richtiggestellt ().

  • Hallo Hans-Ulrich,
    die Optik,wie immer,mein PST am 90/1000 Refraktor.Kamera DMK31.Diesmal mit 2fach Barlow - also 2m Brennweite.
    Ich brauche passende Rohrschellen für das Teil...meine "Lösung" wackelt zusehr beim Fokussieren.Daher auch den Schaerfepunkt nicht optimal getroffen...die andern Bilder sehn noch schlimmer aus ;)


    Grüße Rainer

  • Hallo Rainer


    Cool das sieht ja schon mal gut aus mit der neuen Kamera ;)
    Ein wackelndes Instrument bei der Fokussierung ist natürlich ärgerlich da wird's schwierig den Schärfepunkt zu treffen.


    LG
    Chris

  • Hallo Rainer,


    Hast Du die Sonnenscheibe nachträglich bei der Bildbearbeitung geschwärzt?
    Kann man die Sonnenoberfläche und die Protuberanzen am Rand nicht gemeinsam aufnehmen?


    Gruß,
    Volker