Der Weg zu Bicolor (IC1805)

  • Hallo,
    Der Knoten scheint geplatzt zu sein.
    Nach langen Versuchen und vielen Tipps habe ich zumindest Bicolor im Griff.
    Die BB dauerd da schon mal 4-5 Stunden, besonders das peinliche Sterne Entfernen (der Rest muss per Hand gemacht werden) hält auf.
    Das A und O ist Belichtungszeit. OIII dient hier nur zur Farbgewinnung, braucht also nicht so viel Zeit. Der Ha Kanal wird dann als Luminanz verwendet.
    Hier ein Kurzabriß:



    So ähnlich habe ich das auch im Internet gefunden, allerdings für die Hubble Palette. Dies ist mein Weg.
    Spielen in der Farbgebung kann man je nach Geschmack. Ich persönlich mag Orange/Blau.

  • Hallo Stefan,


    bringt mir etwas Licht ins dunkle der Bildbearbeitung, besser gesagt, der Bildgewinnung.
    Wenn ich mir das so anschauen, dann bin ich froh, mich dem nicht auch noch unterworfen zu haben.
    Da steckt eine Menge Leistung, Durchhaltevermögen und Zeit drinnen. Drei Dinge, an denen es mir, - zumindest im Hobbybereich, - mangelt.
    Aber schön, wenn andere das machen und uns mit solch phantastischen Aufnahmen beglücken.


    Du mauserst Dich und bist auf dem besten Weg, einer der wenigen (guten) Spezialisten zu werden. Meinen Respekt hast Du! Noch ein wenig mehr, und Du hast den Dietmar Hager...

  • Hallo Stefan,


    Eine Frage zur Bildbearbeitung - " Sterne entfernen ".
    Wir wird es gemacht? Per Software? Mit welchem Programm?


    Gruß
    Volker


    Ich würde mir die Routine für Photoshop vom Metsavaino runterladen. Die Funktioniert einwandfrei (wenn Du ein englischsprachiges Photoshop laufen hast). Ansonsten musst Du die Routine in ein paar Punkten umschreiben und neu aufzeichnen. Stefan hat ja den Link zur PDF Datei gelinkt aber manuell ist mir das alles zu umständlich. Hier ist der Link zu den PS-Aktionen: http://astroanarchy.blogspot.com/search/label/PS-actions