Skywatcher Mak 90/1250 hat jemand Erfahrung damit?

  • Oh!


    Ein sehr schönes Gerät, meine Gratulation! Wir hatten frühe mal ein Olympus im Betrieb, da musste ich für unsere Biologieredaktion Aufnahmen machen. Ist aber schon mehr als 35 Jahre her. Es hatte damals viel Spaß gemacht und war mit Dunkelfeld und Phasenkontrast ausgestattet. Unsere Chefs in Berlin, damals der CVK-Verlag, hatten, so glaube ich, zuerst ein paar Wutausbrüche, aber im Laufe der Zeit haben sie gemerkt, daß sich die Anschaffung lohnt. Wir mussten die Aufnahmen nicht mehr kaufen, sondern konnten sie selbst machen. Muß mal die Negativer heraussuchen, war natürlich noch analog damals.


    Viel Spaß damit und behüte Deine Pflänzchen!


  • hm,........... bin ja kein studierter Mensch, jedoch frage ich mal so, seid wann hat der Dialekt (Sprache) etwas mit der Schrift zu tun?


    Okay, wenn dem so ist,.............. ;) gute Nacht und frohes Fest :)

  • lieber Dominique, das war nur ein Scherz.....Scheeeeerz....Scheeeerzalaaaarm


    Also manchmal machste es doch etwas kompliziert....ich dachte, Du hättest mit Deiner "Legitimation" (Abkürzungen) auch nur ein Scherzlein gemacht.....


    *schulterzuck*


    Heike, ich kann ja kein Scherz gemacht haben, weil DU ja nach den Abkürzungen gefragt hattest. Von allem anderen mal abgesehen, Fakt ist, oftmals denkst du, die User meinen es scherzhaft und es stellt sich der tierische Ernst heraus :blink:
    Da können dann unsachgemäße Aussagen, schlechte Vergleiche, Halbwissen schnell in die Irre führen, und ebenfalls zu Missverständnissen.


    Piep piep piep, wir haben uns alle......................... :) Fohes Fest


    Zurück zum MAK:
    Hat er am Himmel sein ersten Einsatz bekommen?

  • Hallo Heike,


    hier mal ein Bericht, was auf Reisen mit so einem kleinem handlichem Röhrchen alles zu entdecken ist. http://www.g2-astronomie.de/phpbb2/viewtopic.php?t=16"]
    Ich wünsche Dir viel Freude mit dem kleinen Blauen und großen Spass beim ausloten seiner Möglichkeiten.
    Meine Russentonne ist seit Jahren fester Bestandteil in meinem Reisegepäck und auch sonst ein handliches Gerät bei Ausflügen in die Eifel.

    Gruß Günter