allgemeine Laptop Frage (Technik)

  • Hallo an alle Computerfreaks,


    ich habe folgendes Problem mit meinem Laptop:
    Das Teil hatte im Dezember einen "leichten" Hardwarecrash. Als Schreibmaschine funktioniert er noch einwandfrei, auch THE SKY läuft problemlos. ABER:


    - Die Maus funktioniert nicht mehr, nur noch das kleine Tablett
    - WLAN hat sich verabschiedet, wohl auf der Platine


    Was habe ich versucht:
    - Computer wurde vollständig platt gemacht und neu aufgebaut
    - Windowa XP-home neu aufgespielt, die diversen Softwarepakete wie word etc. auch
    - ein neuer Treiber für meine Maus aus dem Netz heruntergeladen und via Stick aufgespielt.


    Die Maus geht immer noch nicht, auf WLAN muß ich wohl verzichten.


    Nun meine Frage:
    Es gibt Sticks mit WLAN und Internetanschluß. Bei den meisten muß ich bezahlen, was ja sinnlos ist, da ich schon einen Internetanschluß habe. Gibt es auch Sticks, die man nur dazu verwenden kann, das WLAN wieder herzustellen und die keinen EIGENEN Internetanschluß haben?
    Muß ich am Laptop dafür das interne, defekte WLAN irgendwie ausschalten, da das Syastem natürlich zuerst auf das eingebaute WLAN zurückgreifen will?


    Alles wäre ansich halb so schlimm, nur weiß ich derzeit noch nicht, ob die Steuerung der Montierung noch funktioniert. Wenn ja, dann bliebe der Lappi halt nur noch für die Steuerung der Montierungen hier.


    Freue mich auf Antworten. Achtung: bin ein DAU in Sachen Computer und verstehe kaum etwas von der Sache!

  • Hallo Winfried,


    gehen USB-Geräte noch bzw. ist die Maus an USB angeschlossen?

  • Hallo Winfried,


    wofür brauchst Du denn einen Maustreiber, XP findet und betreibt die Maus von alleine.


    Hast Du es schon mit einer anderen Maus probiert?


    Liebe Grüße,
    Johann

  • Hallo Hans Ulrich,


    bin leider weg bis morgen, so denke ich. Haber gerade die Daten und Texte für unser neues Buch erhalten, da wartet eine Menge Arbeit auf mich, das soll nämlich im Februar fertig sein und heute erhalte ich die ersten Texte und Bilder.....
    Und ich dachte, ich könne bis zum 9.1,2012 "ausschlafen"....


    Wenn noch Antworten kommen, ich melde mich auf jeden Fall wieder rein.

  • Hallo Johann,


    ich habe mir von Hama genau den Maustreiber heruntergeladen, der auf meiner Maus sogar draufsteht. Mit Nummer und allem. - Ohne Erfolg. Ich denke, das ganze hat sich auf der Hauptplatine des Laptops verabschiedet. Es geht garnichts mehr!

  • Hallo Johann,


    leider habe ich derzeit nur eine USB-Maus und sie funktioniert an allen drei Anschlüssen nicht. An einem leuchtet sie zumindest auf, tut aber nichts (ist eine optische Maus). An allen drei Ports funktionieren die Sticks aber ganz normal.
    Aber Du hast recht, vielleicht sollte ich mir morgen mal ne neue Maus besorgen, - kann man ja immer brauchen....

  • Servus Winfried.


    Die drei USB Ports funktionieren scheinbar, sonst würden die Sticks nicht funktionieren.
    Es wird dann wahrscheinlich die Maus defekt sein. Ist sie auch mit heruntergefallen? Versuche eine andere Maus, ob sie funktioniert.


    Das WLan.
    Bei manchen Laptops lässt sich das durch einen reellen Schalter abschalten - hat dein Laptop so einen Schalter - meistens einen kleinen Schiebeschalter irgendwo am Gehäuse?
    Wenn nicht, und der interne Sender einen Schaden hat, dann nehme einen USB Sender (Stick), etwa so einen:


    Amazon Link


    Das ist ein Stick für einen schon vorhandenen Internetanschluss, ob er mit deinem Router zusammenpasst, das wird man sehen.


    Viele Grüße
    Gerd

  • Danke Gerd,


    nein, die Maus ist nich gefallen, war alles bislang o.k.


    Den Schalter habe ich, den Link habe ich im weißen Forum auch erhalten. Werde es mal versuchen und auch eine neue Maus kaufen. Kostet ja kaum etwas und man kann sie immer brauchen.


    Danke für Eure Tips!

  • Quote

    außerdem hast Du vermutlich drei USB-Anschlüsse, die werden ja nicht alle kaputt sein.


    Wenn man Glück hat, geht noch einer. Wenn man Pech hat, ist die SV an einem USB Anschluss gerissen und die anderen sind dann auch ohne Spannung. Das kann bei USB Anschlüssen sehr schnell passieren, wenn man beim Anschließen (oder Abnehmen) eines Verbrauchers den Anschluss etwas verkanntet. In dem Fall: Tonne auf, rein, Tonne zu.

  • Hallo,


    sie gehen noch alle drei, zumindest mit den USB-Sticks. Daran kann es also nicht liegen.
    Nun denn, ich werde mal die TIPS austesten und mit enie neue Maus und einen solchen WLAN Stick besoren. Ich werde berichten, ob sich was getan hat. Ansonsten wandert der Lappi in die Sternwarte, der Akku ist eh`hin und ich habe ihn noch nie begraucht.


    Für das Büro kommt dann eben ein neuer Laptop oder ein neuer Computer mit WLAN ind Haus. Irgendwo muß ich in meinem Composterraum ja meine mails abrufen, zu mewhr war er eh nicht da..


    Vielen Dank für Eure Hilfe

  • Hallo Winfried,


    >Es gibt Sticks mit WLAN und Internetanschluß. Bei den meisten muß ich bezahlen, was ja sinnlos ist, da ich schon einen Internetanschluß habe. Gibt es auch Sticks, die man nur dazu verwenden kann, das WLAN wieder herzustellen und die keinen EIGENEN Internetanschluß haben?


    Ja. Meiner heisst Buffalo Air Station.


    Mit USB-Anschluss und ungefähr so gross wie ein Daumennagel.
    Es installiert sich mit eigener Treibersoftware völlig unabhängig vom sonstigen Netzwerk.
    Man hat dann ein Ikon "USB-Netzwerk" auf dem Desktop das man anklicken kann. Man sieht dann eine Auflistung aller verfügbaren Funk-Netzwerkverbindungen.



    > Muß ich am Laptop dafür das interne, defekte WLAN irgendwie ausschalten, da das Syastem natürlich zuerst auf das eingebaute WLAN zurückgreifen will?



    Mein Laptop hat 2 "Baustelllen" wo es ein und ausgeschaltet werden kann.



    Da ist zunächst in der Systemsteuerung unter Networkconnections das Ikon für die betreffende Netzwerkkarte. RECHTS anklicken und man kann dann die Netzwerkkarte Enablen oder Disablen. Damit wird also die Netzwerkkarte ein oder ausgeschaltet.


    Weiterhin habe ich auf dem Laptop eine Spezialtaste mit der der SENDER der Netzwerkkarte ein und ausgeschaltet werden kann. Daß gefunkt wird sehe ich an einer blinkenden LED.


    Für den Betrieb muss ich beides machen: Die Karte enablen und den Sender einschalten.


    Überprüfe mal anhand des Ikons ob sich die Karte bei Dir disabled hat. Das passiert manchmal.


    Freundliche Grüsse von Larry

  • Hallo Larry, hallo Freunde,


    ich denke, ich habe nun genug Tips bekommen, die wohl alle gangbar sind. Werde mich nun also mal in den kommenden Tagen auf den Weg machen, um mir diesen Stick und eine neue Maus zu besorgen. Leider haben meine ganzen anderen Mäuse keinen USB-Abschluß oder sie stammen von Apple.


    Nachsatz: habe doch noch eine USB-optische Maus gefunden. Und siehe da, sie funktioniert. Problem Nummer eins ist also behoben, brauche eine neue Maus!

  • Nachsatz: habe doch noch eine USB-optische Maus gefunden. Und siehe da, sie funktioniert. Problem Nummer eins ist also behoben, brauche eine neue Maus!


    Hallo Winfried,


    mein Nachbar bat mich einmal ob ich ihm etwas Benzin in sein Auto füllen könnte weil er es nicht starten könne.
    Es war aber die Batterie leer:wub:


    Liebe Grüße,
    Johann

  • Hallo Johann,


    ...habe noch 2 Kanister "Normal" hier stehen, die langen...
    Nein, Spaß beiseite, es ist zwar eine optische Maus, also ohne Kugel, aber keine Funkmaus. Damit die mir nicht durchbrennt, habe ich sie "an der Leine"...

  • Was für ein Notebook hast Du? Viele haben einen mechanischen Ausschalter (des öfteren gut versteckt) für den WLAN Sender.
    Die Karte wird dann problemlos gefunden, aber man hat keinen Empfang.
    Das Problem hatte einer meiner Kunden letztens, der wußte garnicht, daß an seinem Laptop so ein Schalter dran war und hatte ihn irgendwie versehentlich verstellt. Das kann bei einem Sturz natürlich auch passieren.


    Möglicherweise hat sich auch die Antenne oder deren Anschluß gelöst.


    Externe WLAN-Sticks für den USB-Anschluß gibt es für 20 Euro bei jedem PC-Händler. Den internen kann man ganz einfach unter 'Netzwerk' in der Systemsteuerung mit der rechten Maustaste deaktivieren.


    Gruß


    Walter