Betrug im Internet?!?

  • Moin allerseits,


    mal eine Warnung: Hin und wieder gibt es in den ebay-Kleinzeigen und ähnlichen 2.Hand Webseiten verlockende Anzeigen. Jüngst gab es dort eine, in den ebay-kaz: einen 100/1000er Zeiss Refraktor mit I-BMonti & Zubehör für 1760 € . Verlockende Sache, also mal angeschrieben und weitere Infos sowie Photos angefragt, die auch prompt kamen. Das Teleskop wurde als von "Foto-Krüger" in Erfurt annonciert. Nun habe ich mal recherchiert und siehe da: in Erfurt gibt es besagten Foto-Laden garnicht. Sondern es wurde mir vom Annoncierenden auf einmal London als Standort des Teleskopes durchgegeben. Zudem sollte ich dann auch das Geld auf ein englisches Konto überweisen. Hmmmh ... auf meine Anfrage nach einer Telefonummer besagten Foto-Geschäftes kam nur zurück, das "Foto-Krüger" Erfurt das " deutsche Brand" des eigentlich in London ansässigen "dealers" sei. Nun gut, dann weiter im Netz recherchiert und ... siehe da, der Kollege ist schon mal tätig geworden; damals ging es um den Verkauf einer teuren Gitarre. Dasselbe Schema, dieselbe Nummer.
    Ich bin dann vom Kauf zurückgetreten. Wer weiss, vielleicht ist das ja alles okay und der "dealer" ist eine ehrliche Haut. Aber komisch ist das schon, insbesondere dann, wenn man sich einige Stunden später dann nochmals die Annonce ansehen will und sie gelöscht ist.
    Vor einiger Zeit hatte ich so etwas ähnliches auch schon mal mit Lautsprecherboxen ... auch dasselbe: Erst irgendwo in Deutschland annonciert, dann auf einmal alles (Standort & Bankstandort England). Auch da pfiff mich mein Bauch damals gottseidank zurück.
    Wie schon gesagt, vielleicht ist das alles okay, aber wie sagt man im Bundesland meiner Freundin: "Das hat e G´schmäckle"


    Grüsse Hannes

    Es ist das Wesen der Primitivität, aus viel wenig zu machen - es ist die Kunst des Geistes, aus wenig viel zu machen

  • Das ist eine bekannte Masche, die die gleichen Betrüger auch mit Musikinstrumenten versuchen.
    Mir hat auch mal einer dieser Spezis, angeblich auch ein Deutscher, einen sehr teuren Bass-Verstärker zum sensationellen Preis angeboten. Auf Nachfrage ergab sich, daß das Gerät angeblich in London sei und ich per Western Union bezahlen sollte (also auf Nimmer-Wiedersehen weg).
    Dumm war, daß ich die Woche drauf nach London flog und dann meinte, ich käme das Gerät selbst abholen und bar bezahlen. Und wie durch ein Wunder wurde dann aus dem netten 'Verkäufer' ein äusserst unangenehmer Zeitgenosse, der mich aufs übelste beschimpfte und von dem Verkauf natürlich nichts mehr wissen wollte.
    Die Adresse die er angab, war die eines Mietbüros in der Nähe von Queensway (3 Minuten Fußweg von U-Bahn-Station), das man stundenweise mieten kann. Da ich gerade in der Nähe war, bin ich mal hin, kein Mensch hatte je was von dem Betrüger gehört.


    Sobald jemand Zahlungen per Western Union oder ähnlichem will, unbedingt Finger weg, 99,99% ist das Betrug.


    Gruß


    Walter

  • Hallo,


    diese Masche ist bekannt und es wurde bereits mehrfach in A.de und im Astrotreff davor gewarnt. Wenn jemand etwas sucht, dann hat dieser Mensch das auch und noch dazu ausgesprochen günstig. Das kam einigen schon seltsam vor. Die Vorgehensweise war immer die gleiche, der Standort immer England und soweit ich mich erinnere, auch diese Obskure Bank.


    Laßt also die Finger von solchen Sachen, speziell wenn jemand auf eine SUCHANFRAGE so promt antwortet und in England sitzt!

    Liebe Grüße
    Winfried


    Wenn filmen so einfach wäre, dann hieße es "RTL"...

  • Es ist das Wesen der Primitivität, aus wenig viel zu machen - es ist die Kunst des Geistes, aus viel wenig zu machen


    Na, was will er uns denn damit sagen?

    Es ist das Wesen der Primitivität, aus viel wenig zu machen - es ist die Kunst des Geistes, aus wenig viel zu machen



  • Hey Klarinetto ...
    und wenn Du das jetzt nochmals verständlich schreibst, kämen wir weiter ;-))


    Gruss Hannes

    Es ist das Wesen der Primitivität, aus viel wenig zu machen - es ist die Kunst des Geistes, aus wenig viel zu machen