Štefánik-Observatorium Prag

  • Hallo zusamme,


    ich hatte letzte Woche die Gelegenheit, das Štefánik-Observatorium in Prag zu besichtigen. Leider verhinderte die Wolkendecke jegliche Beobachtungen.


    http://de.wikipedia.org/wiki/%…ef%C3%A1nik-Observatorium
    http://www.observatory.cz/


    Quote

    Primäre Teleskopen der Sternwarte sind der zweifache Astrograph des Wiener Selenographs König, der in der Hauptkuppel plaziert ist und im Jahre 1928 gekauft wurde, und ein Spiegel Maksutov-Cassegrain aus dem Jahre 1976, der in der Westlichen Kuppel steht.


    Beides sind wohl Zeiss Geräte. Bemerkenswert ist die Montierung des Doppel-Astrographen - es ist eine riesige Alt-Azimutale Montierung mir Polhöhenwiege. Laut Aussage des dortigen Mitarbeiters das letzte in Betrieb befindliche Modell dieser Baureihe.


    Weiterhin sind einige schöne historische Teleskope zu bestaunen. Zum einen ein Dollond-Refraktor der als einstmals als Kaiserliches Geschenk nach Prag kam. Zum anderen ist dort ein "Brachy-Teleskop" ausgestellt, das mir etwas Kopfzerbrechen bereitet. Es handelt sich um einen Schiefspiegler con ca. 50cm Baulänge der klassisch in schwarz gehalten ist. Laut beschriftung 19. Jh. doch vom aussehen her würde ich ihn eher ins erste Viertel des 20. Jh. datieren.


    Weiterhin interessant waren die ausgestellten Experimentalmodelle. Alles sehr robust und Publikumsgeeignet. Beispielsweise ware eine große drehbare Sternkarte (ca. 1m) komplett hinter Plexiglas und ein dicker Taster sorgte für die Drehung der Scheibe über einen Motor. Aber nur in einer Richtung - man braucht nur Taster, Motor und Strom - da kann (hoffentlich) nix kaputtgehen.


    Jedenfalls eine sehr interessante Sternwarte. Öffnungszeiten waren (letzte Woche) Mo-Fr 18-20Uhr und am Wochenende 11-20 Uhr. Beobachtungen erfolgen, sobald der Himmel frei ist.


    Grüße


    Christoph