Besseren Auszug für Refraktor

  • Besseren Auszug für Refraktor


    Hallo in die Runde !
    Kurze Frage:
    Könnt Ihr mir den OAZ:TS 2" MONORAIL Auszug gegenüber dem Original empfehlen (Skywatcher ED 120/900).
    Mein Teleskop ist gerade wg.einer anderen Sache bei TS,deswegen
    die Überlegung.
    Meine Hauptnutzung Astrofotografie mit CCD-Kamera,später evt.mit Spiegelreflex.
    Danke für eine Rückmeldung.
    Gruss,
    Norbert

  • Hallo Norbert,
    als jahrelanger, geplagter Astrofotograf rate ich Dir zu einem Feathertouch.
    Ich arbeite zwar gerade mit einem Steeltrack, aber den muss man nach dem Scharfstellen auch immer Festklemmen.
    Wieso schreibst Du später mit einer DSLR? Normalerweise geht man den umgekehrten Weg. Eine DSLR sehe ich zum Üben, um dann richtig ein zu steigen.

  • Hallo Norbert,


    zur Fotografie gibt es mehr oder weniger nur den FT-Auszug. Bei KB-Fotografie, also 24x36mm (Chip) auf jeden Fall den 3" Auszug, 2" vignettieren, habe ich mit der Nikon D3x festgestellt. Und zwar erheblich!
    Ich setze den von Dir genannten Auszug an meinem Richfielder ein, dazu paßt er sehr gut. Fotografisch schon aber nicht mehr, auch der wackelt. Alternativ gäbe es von Ludes einen neuen Auszug, der sehr gut sein soll und erheblich preiswerter als der FT (auch in 3"). Einfach mal auf seiner Homepage suchen, ich kenne dessen Bezeichnung nicht.

  • Hallo Norbert,
    kann ich so nicht stehen lassen. Die ALccd5T ist nicht mal eine CCD. Die hat einen CMOS Sensor. Genauso wie eine DSLR.


    @Winfried, Danke für die Erinnerung, dem Markus seine OAZ hab ich vergessen gehabt. Jetzt hab ich aber den Steeltrack im Einsatzt, mit seinen Vor- und Nachteilen.
    Na ja, Low Cost halt.