Verzweiflung beim Ausrichten

  • Hallo,


    erst mal zu meinem Equepment. Ich besitze ein Orion MAK 127.
    Also 5 Zoll Öffnung und eine Brennweite von 1540 mm.
    Eine EQ 3 Montierung und jetzt zusätzlich eine Goto System von Skywatcher. (Synscan)


    Jetzt kommt meine Problem.
    Ich habe die Montierung ausgerichtet. Mit meinem Polsucher.
    Ich habe dach 3 Sterne ausgerichtet.
    Soweit alles gut.Aber wenn ich dann irgendwelche Objekte anfahre, befinden die sich überall, aber nicht da wo sie sein sollen.In der Mitte des Suchers.
    Woran liegt das?Was mache ich falsch.


    Ich würde mich über Hilfe wirklich freuen, da ich gestern Abend schon ziemlich am Ende und enttäuscht war.


    Lieben Gruss Tobias

  • Hallo tobias,


    im einsteigerforum habe ich so ein aehnliches problem geschildert.


    wenn du 3sterne alignment durchfuehrst hast du da die sterne bereits mittig im okular oder musst erst korrigieren? wenn ich (viel)korrigieren muss bei alignment dann hab ichs auch trilweise nur im sucher,aber wenns bei alignmente schon sehr genau war dann hatte ichs auchdanach so genau.


    gruß marc

  • Hallo Marc


    Ich muss schon von Anfang an viel korrigieren.
    Trotz das alles richtig Richtung Norden steht.
    Auch Längen und Breitengrad, Uhrzeit und Datum habe ich richtig eingegeben.woran kann das ganze liegen?


    Gruss Tobias

  • Hallo Tobias,


    noch mal ein paar Fehlermöglichkeiten: Datum falsch herum eingegeben (Monat Tag vertauscht), Sommerzeit nicht eingegeben, Parkstellung zu ungenau.

    Mit freundlichen Grüßen


    Hans-Ulrich


    -------------------------------------------------------------------------------------


    Eine wichtige Eigenschaft von Meinungen ist, dass sie sich unterscheiden können.


    -------------------------------------------------------------------------------------


    Verzeichnis-Sonnenbeobachtung-Bilder-und-Bildbearbeitung

  • Hallo Tobi,


    Quote

    also datum und Sommerzeit habe ich richtig eingegeben.


    Das mit dem Datum kann eine böse Falle sein. Erst Monat, dann Tag. Solange der Tag unter 12 ist, meckert die Steuerung nicht, wenn man die Reihenfolge vertauscht. Bei der Sommerzeit muss man der Steuerung auch sagen, dass die eingegebene Zeit die Sommerzeit ist.


    Quote

    Aber was meinst du mit ungenauer Parkposition???


    In der Parkposition sollte das Teleskop auf den Himmelsnordpol ausgerichtet sein. Das hat jetzt nichts mit dem Polsucher zu tun. Die Differenz hierbei ist in etwa die Differenz beim Anfahren des ersten Referenzsternes. Es muss also nicht so genau wie beim Polsucher sein.


    Ich habe mir die Parkposition an der Montierung markiert.

    Mit freundlichen Grüßen


    Hans-Ulrich


    -------------------------------------------------------------------------------------


    Eine wichtige Eigenschaft von Meinungen ist, dass sie sich unterscheiden können.


    -------------------------------------------------------------------------------------


    Verzeichnis-Sonnenbeobachtung-Bilder-und-Bildbearbeitung