Fernrohr wer kann helfen

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu hier. Habe beim entrümpeln bei einem Nachbarn geholfen
    und bekam, weil ich mich intressiert habe ein Fernrohr geschenkt.
    Leider habe ich davon wenig Ahnung. Anbei ein paar Bilder. Vielleicht
    kann mir jemand hierrüber nähere Infos geben. (Spezifikation)ect.
    Und was es eventuell an Wert hat?
    Vielen Dank vorab.


    VG plan[ATTACH=CONFIG]4769[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]4770[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]4771[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]4772[/ATTACH]

  • Hallo ?!


    Willkommen im Forum!
    Auf jeden Fall hast Du da was gutes geschenkt bekommen! Fangen wir unten an: Das Stativ ist ein Zeiss V2A-Stativ, der blanke Aufsatz wahrscheinlich eine Selbstbau-Verlängerung. Die Montierung (=Achsen, Teilkreise) ist eine Zeiss T-Montierung. Das Fernrohr sieht erst mal so aus wie ein Zeiss 80/840-Refraktor. Ist auf dem Objektiv noch ein anderes Schild? In der Regel hatten Zeiss-Optiken auch noch ein Typenschild mit den Daten der Optik und einer Seriennummer. Dieses wäre interessant, auch für die Schätzung des Wertes. "Aus Jena" heißt erst mal nur, daß die Optik kurz nach dem Krieg gefertigt wurde. Der Okularauszug ist der "große" Zeiss Helikalauszug, den Okularrevolver kenne ich nicht, die Okulare sind Zeiss 0".96-Okulare, von diesen wären auch die Gravuren interessant. Das Sucherfernrohr kann ich nicht einordnen.


    Vielleicht erst mal soviel vom ersten Eindruck, alles was da noch so an Zahlen und Gravuren drauf ist, würde bessere eine Spezifizierung ermöglichen!


    Grüße von Michael!

  • Hallo Michael,


    erstmal vielen Dank, ich habe mal noch ein paar Bilder angefügt.


    [ATTACH=CONFIG]4773[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]4774[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]4775[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]4776[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]4777[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]4778[/ATTACH]


    VG plan

  • Wow, ein AS-Objektiv, das ist was richtig Gutes! Das 80/840er AS war eine der besten Amateuroptiken, die Zeiss hergestellt hat. Der Wert hängt natürlich auch vom Zustand ab, Du kannst ja mal ein Foto der Linsen machen, einfach mal vorn draufhalten, vielleicht kann man etwas mehr erkennen.
    Wie Uwe schrieb, eine sehr brauchbare Ausrüstung. Wenn Du Dich für astronomische Beobachtungen interessierst - behalten und nutzen!


    Gruß, Michael.

  • Hallo du Glückspilz (Vorname? wäre schön),


    wie Michael schon schrieb, handelt es sich um einen Refraktor von Carl Zeiss Jena mit der Bezeichnung AS 80/840. Das AS-Objektiv (Astro-Spezial Objektiv) ist ein verbesserter Achromat mit Sonderglas zur Reduzierung des sekundären Spektrums (Farbfehler) und wurde deshalb von Zeiss als Halbapochromat bezeichnet. Dieser Objektivtyp wurde 1926 von August Sonnefeld in Jena entwickelt. Die weiteren Zahlen bedeuten, dass das Objektiv einen Durchmesser von 80mm hat und eine Brennweite von 840mm. Die Zahlen auf den Okularen geben deren Brennweite in mm an, der Buchstabe die Bauart des Okulars. H steht für Huygens-Okular und O für orthoskopisches Okular, z.B. steht 25-H dann für ein Huygens-Okular mit 25mm Brennweite. Mit den verschiedenen Okularen kannst du nun unterschiedliche Vergrößerungen erreichen. Die Vergrößerung berechnet sich aus Objektivbrennweite (840mm) geteilt durch die jeweilige Okularbrennweite. D.h. mit dem 16-H Okular bekommst du eine Vergrößerung von 840mm/16mm = 52,5.


    Gruß Ralf

  • Hallo an alle!


    Erstmal recht vielen Dank für eure Erkenntnisse. Wie gesagt habe ich dIeses Fernrohr geschenkt bekommen.
    In wie weit ich das Nutzen kann ist vielleicht noch fraglich. ich habe einen kleinen Neffen der sich dafür interessiert.
    Der hat auch schon eins, aber weitaus günstiger. Da war meine Überlegung ihm das zu schenken. Aber vielleicht
    ist das dann etwas übertrieben. Dann würde ich es doch lieber in verständnisvolle Hände geben.
    Solltet ihr jemanden kennen der dafür Verwendung hat... Soll dieser sich mal bei mir melden.
    Aber erstmal recht vielen Dank!


    VG Plan (Ulli)

  • Lieber Ulli,


    AS-Objektive, das treibt uns zwar allen die Tränen in die AUgen. War halt fast das beste, was man bekommen konnte - vor 30 Jahren. Immer noch gut, aber nicht so gut, dass es Wahnsinnspreise erzielt. Jeder 8-cm-ED-APo hat eine ähnliche Leistung und ist viel leichter zu benutzen (kürzer). Jeder Vollapo wird das AS-Objektiv überflügeln.
    Also: Sammler. Dagegen spricht nun wieder, dass dies alles Ge- und verbastelt ist. Ich vermute mal, dass du nicht das bekommst, was du dir so vorstellst. Gebrauchs- und Lagerungsspuren gar nicht mal eingerechnet.

  • Hallo Piu58,


    Nein nein das will ich auch nicht auf biegen und brechen verkaufen, habe ich auch gar nicht nötig. Vielleicht beschäftige ich mich ja mal eines Tages damit. Habe da nur etwas Angst wenn es lange Zeit rum steht, dann wird es auch nicht besser.
    Habe da eventuell auch eine Idee, dass ich es als Leigabe weggebe. Habe da einen Freund am Fraunhofer Institut..
    Na mal sehen. Trotzdem schönen Dank!


    VG Plan (Ulli)