Habe ein Problem mit meinem Dobson 8"

  • Liebes Forum,
    ich habe seit Weihnachten einen 8" Dobson und bei jeder Beobachtung taucht das gleiche Problem auf:
    Jupiter und auch der Mond sind sehr unscharf.[Jupiter und Mond sind die einzigen für mich sehenswerten Sachen, im Moment]
    Beim Jupiter ist es am schlimmsten, da sehe ich nur eine helle, sehr unscharfe Scheibe. Ich habe versucht es scharf zu stellen, aber das hat es nurnoch schlimmer gemacht.


    Mir ist aufegallen, dass das Teleskop ein wenig feucht wird wenn ich draußen beobachte und desswegen denke ich das auch die Spiegel feucht werden könnten, was mir das Seeing dauernd versauen könnte.


    Könnte es daran liegen, das ich nichts erkenne? Und wenn ja, wie verhindere ich das?


    Ich freue mich über eure Tipps!


    M.F.G Huebner97

  • Kannst Du bei Tag ein weit entfernten Kirchturm mit Uhr scharfstellen?


    Viele Grüße
    Jo

    Meade 8" ACF
    GSO Newton 150/900
    William Megrez 72 f/6 Doublet APO mit 2" DDG Linear Auszug
    VIXEN VMC 110L
    Skywatcher Refraktor 80/400 FH


    Bino: 2xHR3 2xTSSWM6 2xTSSWM15 2xTSED25 mit Baader Maxbright Bino


    1,25" Okulare: Pentax XW5 XW10 XW20
    2,00" Okulare: Meade QX25mm Baader Hyp31mm Hyp36mm WAE50 Erfle


    Montierung HEQ5 GoTo

  • Hallo,



    Könnte es daran liegen, das ich nichts erkenne? Und wenn ja, wie verhindere ich das?


    Es gibt mehrere Möglichkeiten, wobei ich diese, dass die Spiegel zusuppen noch nicht primär sehe.
    Hierzu jedoch die Frage, ist der Dobson ein Volltubusgerät oder ein Flextube? Da könnte tatsächlich der Fangspiegel zutauen, das kannst Du aber mit Blick auf den Fangspiegel sofort sehen.
    Noch viel eher als das aber tauen gerne die Okulare zu, vor allem, wenn sie ohne Abdeckung in der Nacht herum stehen, z.b. an diesen (aus meiner Sicht völlig unnötigen) Okularhaltern am Teleskop.


    Was hilft? Ein Haartrockner, die Dinger gibts für kleines Geld auch in der Campingausführung für 12V.


    Grundsätzlich aber ist die Geschichte mit dem Taubeschlag ein schleichender Prozess, d.h. am Anfang müsstest Du ein gutes Bild gehabt haben, was dann im laufe der Zeit immer schlechter wird, daher meine ich, dass das nicht das primäre Problem ist, sondern dass Du generell nicht in den Fokus kommst. Beschreibe mal, was für ein Dobson das ist und ob da für den Okularauszug eine oder zwei Hülsen mit dabei waren, dann wissen wir mehr dazu zu sagen.

    --------------------------------------------------
    CN&CS
    Toni


    Astronomen können Glühbirnen auch im Dunkeln wechseln

  • Lieber raziel28,
    ich weiß nicht, welche Art von Tubus ich habe.
    Allerdings hab ich gestern den Fangspiegel mal rausgenommen und
    Er hatte in der Mitte so einen kleinen Ring aus Beschlag.


    Immer wenn ich, bei Nachts wenn ich draußen bin, mit der Taschenlampe an den anderen Spiegel leuchte, sehe ich kleine Staubkörner und ein bisschen Feuchtigkeit. Wenn ich dies bei Tags in meinem Zimmer mache, ist alles in Ordnung.
    Bei den Okularen ist es genau das selbe.


    Lieber Balkon Gucker,
    das hab ich noch nicht ausprobiert, allerdings geht das such nicht, weil ich ungeben von Häusern bin ;)


    Lieber piu58,
    das werde ich demnächst mal ausprobieren,
    vllt klappt's ja ;)


    M.F.G Huebner97

  • Hallöle,


    Lieber raziel28,


    Darfst mich auch gerne Toni nennen, wir habens gerne mit den Vornamen.


    Quote

    ich weiß nicht, welche Art von Tubus ich habe.


    Das ist ein Volltubus (Farbe und Ausführung egal, es geht nur darum, dass der Tubus durchgehend aus einer Röhre besteht)
    http://www.teleskop-express.de…tcher/Dobson/Dobson8z.jpg


    Hier tauen die Spiegel eher weniger zu, wenn sie es doch tun, dann ist es aber auch eine reichlich feuchte Nacht und für mich der Punkt, mit der Beobachtung aufzuhören.
    Ich merke aber sowas immer schnell an den Aussenseiten meiner Koffer, wenn die schon anfangen zu triefen dauert es meist nimmer lange und ich packe zusammen.


    und das ist ein Flextube
    http://www.teleskop-express.de…n/ExtensionDob/SKEXD8.jpg


    Hier ist einfach die Gefahr größer, dass der Fangspiegel beschlagen kann.

    Quote


    Allerdings hab ich gestern den Fangspiegel mal rausgenommen und
    Er hatte in der Mitte so einen kleinen Ring aus Beschlag.


    Du hast allen ernstes den Fangspiegel raus genommen?
    Ich meine, generell ist das ja möglich, keine Frage, aber nun musst Du doch den Fangspiegel wieder nach dem Einbau justieren?

    Quote


    Immer wenn ich, bei Nachts wenn ich draußen bin, mit der Taschenlampe an den anderen Spiegel leuchte, sehe ich kleine Staubkörner und ein bisschen Feuchtigkeit.


    NIEMALS mit der Taschenlampe auf den Spiegel leuchten! Das macht nur ein schlechtes Gewissen und motiviert zu völlig unnötigen Putzaktionen, bei denen der Spiegel mit der Zeit kaputt geputzt wird.
    In der Tat ist es so, selbst wenn Du denkst, der Spiegel ist total zu gestaubt, merkst Du das rein optisch so gut wie gar nicht.


    Quote

    Bei den Okularen ist es genau das selbe.


    Hier, wie gesagt, die Okulare nachts nicht unnötig lange offen stehen lassen. Wenn sie dann doch schon zugetaut sind, greife ich lieber zum Fön als zum Putztuch.
    BTW, zu Hause angekommen immer mal die Okulare ohne Deckel hinstellen, damit sie trocknen können. Wenn Feuchtigkeit unter den Schutzdeckeln eingeschlossen bleibt,
    kann das einerseits zu üblen Flecken auf den Linsen führen und andererseits kann es sein, dass die Linsen Schimmel bilden.

    --------------------------------------------------
    CN&CS
    Toni


    Astronomen können Glühbirnen auch im Dunkeln wechseln

  • .. wir könnten ja mal nachfragen:


    Hast du seitdem du das Teleskop dein eigen nennst überhaupt schon mal ein Himmelsobjekt scharf gesehen?


    Hintergrund der Frage ist, wenn es von Anbeginn unscharf war - ist die Wahrscheinlichkeit der Ursache im Seeing oder Taubildung zu suchen = 0.
    So schnell beschlägt der Spiegel nicht, wenn du ihn nach draußen transportierst und die Beobachtung beginnst. Ausnahmen, ja gibt es, doch eher unwahrscheinlich. Und wenn du bereits beobachtet hast, sollte das Seeing nicht im Zufallsfaktor so ungünstig liegen, dass es an ihm liegt.


    Hast du schon mal was scharf gesehen - Distanzhülsen scheiden aus.
    Noch nichts scharf gesehen, Distanzhülsen fehlen - (weil Seeing oder Tau ausscheidet)


    Mechanische Dejustage schließe ich auch mal aus. :)


    Nach diesem Ausschlussverfahren können dir also die typisch dem Newton notwendigen Distanzringe fehlen.
    Staub macht nix - von Weihnachten ab gerechnet - so staubig kann es auch bei dir nicht sein, als das es daran liegt. Keine Sorge und nicht in den Putzirrsinn fallen - am Ende mehr Schaden als Nutzen.

  • Gut, wir schließen Tau als Fehlerquelle vorerst aus.
    Ich denke, Du kommst mit den Okularen nicht in den Fokus, entweder eine Hülse zuviel am Okularauszug eingebaut oder eine zu wenig.
    Hilfreich wäre zu wissen, um was für ein Modell es sich bei Deinem Dobson handelt, dann brauche ich nicht so viele Wenn-Danns zu beschreiben.


    Hoffen wir mal, dass mit dem Fangspiegelausbau nicht ein weiteres Problem hinzu gekommen ist.

    --------------------------------------------------
    CN&CS
    Toni


    Astronomen können Glühbirnen auch im Dunkeln wechseln

  • Yes, das könnte in der Tat helfen...


    Hast Du diese beiden Hülsen dabei?
    [ATTACH=CONFIG]5363[/ATTACH]


    - Wenn Du mit 1,25" Okularen schauen willst, musst Du die große 2" Hülse am Okularauszug abnehmen und die 1,25" Hülse aufsetzen.
    Viele machen den Fehler, die 1,25" Hülse auf die 2" Hülse noch oben drauf zu packen, das klappt natürlich nicht, dann kommt man nicht mehr in den Fokus.

  • Hallo Huebner,


    hast du mal kontrolliert, ob dein Teleskop überhaupt richtig justiert ist?
    Welche Vergrößerungen hast du bisher probiert?


    Gruß Johannes
    PS: Hab die letzten Beiträge übersehen. Somit ist meiner eig hinfällig...

  • Hallo Huebner,


    ich dachte nur, dass dein Gerät vielleicht falsch eingestellt war, also Fangspiegel, Hauptspiegel und Okularauszug zueinander.
    Hab aber wie gesagt vergessen, die zweite Seite mit Beiträgen zu lesen...


    Gruß JOhannes