Wo sind all de Bilder hin?

  • Guten Abend zusammen,


    gerade sehe ich gerade dass meine Bilderalben leer sind.
    Damit sind meine Beiträge zu klassischen Teleskopen und historischen Personen unattraktiver geworden. :sad:

  • Hallo Gerd,


    wie es sich genau verhält, weiß ich nicht. Jedenfalls solltest Du Deine Bilder
    auf einem anderen Server "hosten", sodaß Du auf die Bilder selbst unabhängigen
    Zugriff hast. Von diesem Server aus kannst Du dann die Bilder verlinken, also
    so:


    Jedenfalls mache ich das schon seit Jahren so, wenn Du Dir mal meine Bild-Adressen
    anschaust.



    Beispiel:



  • Hallo Wolfgang,


    auch im Zeichenboard habe ich festgestellt, dass die Anhänge (Zeichnungen) fehlen. Das sollte dringend repariert werden. Da die Forensoftware das Hochladen unserer Bilder erlaubt, müsste das auch funktionieren, sonst ist es für die Katz. Ich weiß nicht wie aufwändig sich die Reparatur gestaltet, aber ich glaube es wäre wichtig.
    Ich müsste sonst ja alle meine Beiträge neu mit Bildern bestücken und diese vorher auf einem anderen Server hochladen. Das ist mir zu umständlich und kostet einige Tage Zeit.

  • Hallo in die Runde,


    EDV mache ich ja schon seit 30 Jahren. Und eine Regel lautet, vertraue nur dir selbst:
    Wenn z.B. ein freundlicher Hacker unser Forum knackt und es für einige Zeit ausfällt,
    dann ist es sehr ungemütlich, wenn ich an gar nichts mehr herankomme: Ich nütze
    nämlich dieses Forum auch als Nachschlagewerk für meine eigenen Berichte. Weil wir
    diese Situationen schon mehrmals hatten, und weil Sicherheit für mich das höchste Gut
    ist, nützt es keinem, sich auf die Foren-Software zu berufen - schon weil damit ja das
    Problem nicht gelöst ist (nach dem Motto, soll doch ein anderer dafür sorgen, daß es
    funktioniert)


    Also habe ich es für mich so eingerichtet, daß möglichst wenig schief gehen kann!
    D.h. man trennt die Bilder vom Text und legt sie bewußt auf einen anderen Server , nach
    dem Motto, a bisserl was geht immer. Auch für den Text habe ich eine private Lösung
    gefunden, sodaß ich selbst bei einem Hacker-Angriff noch auf meine Berichte zugreifen
    kann. Für Euch wäre hingegen bereits die Trennung von Bild und Text sehr sinnvoll. Das
    machen die auf AstroSurf z.B. auch so.


    Der Saghon hat nämlich im Augenblick mit der neuen Software genug am Hals, die
    parallel zu diesem Forum derzeit entwickelt und getestet wird.,

  • Hallo Wolfgang,


    meine Bilder und alle Texte sind natürlich zu Hause auch mehrfach gesichert vorhanden und vom Prinzip her hast du schon recht. Nur weiß das keiner, wenn er hier seine Berichte schreibt, bzw. werden Threads dadurch unbrauchbar oder sinnfrei. Ob dann das Forum, falls es nicht mehr richtig funktioniert, dann noch die geeignete Plattform ist, weiß ich nicht. Das sollte schon im Sinne des Erfinders gewährleistet werden. Mitleser, Teilnehmer und Gäste werden sich sonst kaum für die Themen interessieren, wenn bei Astrofotos keine Fotos mehr vorhanden sind bzw. bei Zeichnungen keine Zeichnungen auftauchen ;)


    Jetzt geben wir Shagon mal noch etwas Zeit. Vielleicht ist die Reparatur gar nicht so schwierig. Die Bilder sind sicher nicht verloren gegangen, oder. Es fehlt hoffentlich nur die Verknüpfung zu den Attachments.

  • Hallo die Runde,


    Quote

    Jedenfalls solltest Du Deine Bilder auf einem anderen Server "hosten",


    genau das sollte nicht gemacht werden.
    Fotos oder Zeichnungen zu einem Beitrag gehören auf den Forenserver.
    Denn ohne entsprechende Bilder/Zeichnungen werden Beiträge sinnfrei oder komplett unbrauchbar.


    Denn, wer will verhindern das ich zum Beispiel ein extern verlinktes Astrofoto gegen ein ....... meinetwegen Pornobild austausche.

  • Hallo,


    ich hoste meine Bilder, egal ob Zeichnungen oder Fotografien, GRUNDSÄTZLICH nicht in einer Cloud oder woanders. Lest doch mal deren Kleingedrucktes! Oftmals nehmen die sich heraus, die eingestellten Bilder zu vermarkten!
    Gut, einem Amateur mag das sogar recht sein, wenn ein Bild irgendwo erscheint und sein Name darunter steht. Aber den Gewinn haben andere abgeschöpft. Das kann ich mir als Profi (Fotografie) nicht leisten. Und wie sicher sind diese Clouds? - Garnicht sicher, der Dumme ist immer der, der seine Bilder dort einstellt. Damit geht ein ganzer Berufszweig zugrunde, zu dem ich auch gehöre.


    Daher NEIN zu Clouds und anderen Portalen, die alles kostenfrei anbieten (außer der Cloud ansich). Meine Bilder gehören mir und niemandem anderen. Versucht doch mal, eine Urheberrechtsverletzung in diesen Portalen durchzusetzen. Ihr werdet Pech haben, die halten sich (angeblich) aus allem raus.


    So nebenbei sei noch einmal erwähnt: NICHTS im Internet ist kostenlos. Entweder sie wollen Deine Adresse (am besten noch mit Kontonummer), oder sie wollen die Rechte an dem, was Du veröffentlichst. Wann endlich sehen das die Leute endlich ein, daß NICHTS kostenlos ist im Netz?

  • Dem Winfried muß ich Recht geben:


    nach deutscher Rechtsprechung gibt es ein Urheberrechts-Gesetz auf das eigene Bild, das nur im
    wissenschaftlichen Bereich eingeschränkt wird durch das Zitat-Recht:
    http://dejure.org/gesetze/UrhG/51.html
    Wenn man genug Spielgeld hat, kann man das ja auf dem Landgericht bzw. Oberlandesgericht für
    sagen wir mal 5.000.- Euro durchfechten.


    Und zwar unabhängig davon, welchen "Dünnschiss" ein solches Bild darstellt. Man kann also Gerichte
    regelrecht instrumentalisieren, sein vermeintliches Recht für etwas durchzusetzen, was man vorher
    von älteren Veröffentlichungen geklaut hat. Wir haben leider solche Egomanen in unseren Reihen, auf
    Astro-foren.de Gottseidank seit 2006 nicht mehr.


    Wenn also z.B. der Fall auftritt, daß man schnell ein Bild entfernen oder austauschen muß, dann ist
    der direkte Zugriff auf den eigenen Bildserver einfacher/unkomplizierter, als wenn man Emails schreiben
    oder sonst einen bitten muß, das zu regeln, weil man ja auf den Foren-Server keinen Zugriff hat.


    Mein Rat, die eigenen Bilder auf einem eigenen Server zu "hosten", ist reiner Selbst-Schutz.
    Es wäre sogar ein Copyright-Vermerk mit Datum sinnvoll, für alle diejenigen, die das brauchen.
    Das verhindert aber nicht, daß einer auf eine geklaute Idee seinerseits Copyright per Bild erhebt.


    In meinem Fall rentieren sich die 50.- Euro, die ich monatlich für alles bezahle.


    Zu Holger:


    Quote

    Fotos oder Zeichnungen zu einem Beitrag gehören auf den Forenserver.


    Nein, nur in den jeweiligen Bericht. Von wo sie verlinkt werden, ist der Foren-Software wurscht.
    Die Zugriffs-Möglichkeit muß bei Dir bleiben , die darfst Du nicht aus der Hand geben !