Alles Gute zu Deinem Geburtstag, lieber Wolfgang Rohr

  • Vielen Dank - lieber Gerd - diesmal noch eine "Schnaps-Zahl" nächstes Mal wird's ernst.
    Steve Jobs wurde gerade mal 56 Jahre. Wir halten durch - Dank Astronomie!


    Trink mal schön auf meine Xsondheit

  • Vielen Dank lieber Mario!


    Offenbar bin ich mittlerweile die Anlaufstelle für alle optische Probleme:


    Da hat einer einen Zeiss ED-APO 80/840. Den muß man natürlich reinigen -
    vielleicht ist der Sternfreund damit ja Baden gegangen. So ist die Reinigungs-
    Flüssigkeit (was immer er verwendet hat) zwischen die Linsen gelaufen.
    (In der Regel denkt man darüber vorher nach)


    Also schraubte dieser PotzBlitz kurzentschlossen den Zweilinser auseinander
    und verlor die Distanzplättchen - vielleicht hat er das Objektiv ja unter
    fließendes Wasser gehalten. Nun sind sie weg, die Distanz-Plättchen. Schreibt
    der Gute:


    Quote

    Jetzt haben die Linsen keinen Luftspalt mehr. Wird dadurch die optische Leistung
    verschlechtert ? Beim Beobachten ist mir zumindest kein Unterschied aufgefallen.


    Für solche Fälle sind selbst China-Kracher noch viel zu hochwertig.


    Anmerkung: selbst wenn man bei einem Auto die Räder abschraubt, kann man
    immer noch bequem drin sitzen. Nur fahren tut's leider nicht mehr.

  • Hallo Meik,


    es ist ja schon ein Weilchen her . . .
    aber 2015, 24.Febr. 2015, da wär's dann ein runder Geburts-Tag zum Gratulieren.


    Ich habe auch nie verstanden, warum man nicht mehrmals im Jahr Geburtstag feiern könnt' . . .

  • Ich darf doch liebevoll darauf hinweisen, daß mein 70-zigster Geburtstag erst am 24.Febr. 2015 ist.
    Ihr habt also noch jede Menge Zeit, Euch mental darauf vorzubereiten.


    Das wäre übrigens, lieber Saghon, ein treffliches Beispiel dafür, wie "sinnvoll" die Angabe "vor 2 Minuten", oder vor "13 Stunden" ist.
    Ein Datum wäre immer besser, dann käme man eher drauf, daß das Datum nicht mehr paßt.

  • Hallo Uwe,


    ich fühle mich immer wie neugeboren - auch wenn das schon eine Zeitlang her ist. Unlängst teilte einer die Hominiden in 3 Gruppen:
    Die Schimpansen, die Bonobos und die Menschen.
    Wie alle anderen Lebensformen auch, werden sie ge- oder erzeugt: Vorher war da nix. Also vor hundert Jahren begann zwar der
    1. Weltkrieg, aber daß wir ab 1945 einmal auf diesem Planeten auftauchen würden, damit rechnete damals noch niemand. Daß
    zur gleichen Zeit Millionen von Schnitzeln ebenfalls das Licht der Welt, mit anschließender Finsternis erblickten, das ist uns kaum
    bewußt. Würde mich auch interessieren, wo die Wassermoleküle gesteckt haben, bevor sie mir zu Diensten wurden. Und weil wir
    mit Astronomie zu tun haben, wäre es schon interessant zu wissen, zu welcher Zeit und mit welchem Kometen sie auf die Erde
    angereist gekommen sind.


    Und dann wäre noch wissenswert, in welchem Esel die gleichen Moleküle später ihren Dienst tun.
    Und das Hirn? Das kann man im Irak und anderen Brennpunkten bewundern . . .

  • Na dann mach ich mal den Anfang:
    Alles Gute zum Geburtstag, jede Menge Gäste und ganz viel Dschingderassabum!


    Ich bin weit davon entfernt die Testberichte ganz zu verstehen aber allein sie zu lesen erweitert mein Wissen jedes mal.


    Noch einen schönen Tag
    Detlev

    "Das Universum ist nicht dazu verpflichtet für dich irgendeinen Sinn zu ergeben!" (N. D. Tyson)


    Bresser 10x50 | 150/750 Dobson | 70/700 Skylux Refraktor | 200/1200 Dobson
    Im Bastelkeller: 8"f/6 Spiegel | 76/700 "Tchiboskop"-Newton (2x)


    https://astronomiefreunde-kn.de/

  • Heilixblechle, Wolfgang :thumbsup:
    nun ist schon wieder ein Jahr rum!


    Alles Gute zu Deinem runden Geburtstag!
    Bleib Xsond und bis bald unter den Sternen!