Jupiter und Mars am 23.04.

  • Ganz schnell die zeichnerischen Ergebnisse des heutigen Abends. Das Seeing war brauchbar, kurzzeitig auch richtig gut. Jupiter lohnt sich immer noch, zumal heute seine beste Seite zu sehen war. Danach first Mars der Saison, wieder mal eine Entschädigung für alle Unbilden unseres Hobby's! Albedostrukturen, Wolken, Farben, Polkappe - was will man denn mehr! Noch etwas besseres Seeing vielleicht ;) ...
    Beobachtet wurde mit dem 5" Zeiss Refraktor, Vergrößerung max. 277fach. N ist oben, O rechts.


    Gute Nacht, Michael



  • Hallo Michael,


    wieder einmal 2 tolle Zeichnungen von Dir. Ja, genauso hat es gestern bzw. "vorhin" ausgesehen. Wir waren hier auch aktiv, siehe meinen Bericht "it`s showtime"...
    Mars war so deutlich, wie ich ihn nur zur letzten Opposition gesehen habe. Und das war, glaube ich, vor ca. 8 Jahren. Überdeutlich die verschiedenen Schraffuren, die heraufkommende große Syrte und andere Formationen. Und die Farben waren überdeutlich auszumachen. Es hat einfach mal wieder Spaß gemacht, sich die Nacht um die Ohren zu hauen...

    Liebe Grüße
    Winfried


    Wenn filmen so einfach wäre, dann hieße es "RTL"...

  • Hallo Michael,
    zwei wunderbare Ergebnisse. So ähnlich konnte ich den Mars gestern auch sehen.
    Es waren wohl alle draussen :) Besonders auffällig fand ich die helle Wolke über Elysium Mons.


    ps. Kann ich hier kein Bild mehr vom Rechner hochladen?

  • Danke für die Rückmeldungen!


    Die Wolke über Elysium Mons war wirklich auffällig, in der Zeichnung kommt sie nicht so schön raus wie auf dem roten Mars.


    Ich hatte keine Probleme mit dem Hochladen!


    Gruß, Michael