Auf 3sat am Sonntag: "Abenteuer Weltraum" 24 Stunden Special

  • Hallo,


    auf 3sat kommt am Sonntag 18. ein 24 Stunden Special "Abenteuer Weltraum"


    Es beginnt um 6 Uhr 05 und geht den ganzen Tag und die ganze Nacht.


    Es sind vorwiegend Dokumentationen, die man schonmal anderswo gesehen hat, aber auch Spielfilme. Dabei ist die Doku "Der Raketenmann" und eine Doku mit Jesco von Puttkamer.


    Hier der Überblick über das Programm:


    http://www.3sat.de/page/?sourc…mentage/176500/index.html


    Unbedingt anschauen!



    Freundliche Grüsse von Larry

  • Hallo Larry,


    danke für den Tip. Ich habe mir, sozusagen stichprobenartig, über den Tag verteilt, etwas aus diesem Thementag angeschaut und muß sagen, daß ich, wie so oft bei Sendungen zu wissenschaftlichen Themen, unzufrieden war. Zum Teil sehr reißerisch, mit sehr schnellen Bildwechseln, die wohl die Vielfältigkeit des Universums darstellen sollten, natürlich die unvermeindlichen Brüder und Schwestern im All und für absolute Laien Unverdauliches, für uns Amateurastronomen aber zu wenig Fundiertes. Die Raumfahrtberichte hat man schon hundert Mal gesehen und, wie wir wissen, hatten die frühen Programme der USA und der UdSSR erheblich mehr mit Politik als mit Astronomie zu tun.


    Für mich leider wieder einmal ein Schuss in den Ofen. Aber es gibt ja Hoffnung: Winfried arbeitet daran..


    Lieben Gruß,
    Michael

  • Hallo Michael,


    das dauert aber noch...
    Wir sind zwar mitten drin und am ITV werde ich noch einige Szenen drehen, aber die Studioaufnahmen hängen etwas. Einer meiner beiden Moderatoren zieht gerade in ein neues Haus in Würzburg um, das bedeutet (natürlich neben der Arbeit) eine Menge Streß.


    Aber im Juni drehen wir die Studioszenen ab und dann geht es raus in die Sternwarte und auf die Terrasse. Leider konnten wir auch dieses Jahr am Tag der Astronomie nicht drehen. Wäre zu schön gewesen, aber das Wetter hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber irgendwann wird auch dieser Film mal fertig...

    Liebe Grüße
    Winfried


    Wenn filmen so einfach wäre, dann hieße es "RTL"...