Komplettes Dobson Teleskop oder nur Tubus kaufen

  • Hallo liebe Gemeinde,
    ich möchte mir ein Teleskop kaufen/bauen. Nun zum Problem. Mir wurde gesagt, dass die Fertigteleskope eine geringe Brennweite haben stimmt das? Wenn ich nämlich nur den Tubus kaufe kann ich alles andere mir dazukaufen und selber zusammenbauen somit kann ich die Brennweite selbst bestimmen. Das ist sehr wichtig für mich denn ich will noch ein paar Filter einbauen und das geht nicht wenn die Brennweite zu nah ist. Ich weiß das ein komplettes Teleskop billiger ist als alle Einzelteile und weniger Arbeit wäre aber die Filter sind schon sehr wichtig. Ich hoffe mir kann jemand ein paar Tipps geben ob die Brennweite wirklich so gering ist und ob es wirklich besser ist nur den Tubus zu kaufen(natürlich noch Zubehör). :):):)

  • Hallo MR2552 (Name???),


    damit wir dir helfen können, wäre es sinnvoll zu schreiben, um welche Filter es sich handelt. Willst du RGB-Aufnahmen machen, oder visuell schauen (wobei ich da keine Filter kenne, die nicht in ein Okular passen, außer einem Sonnenfilter vor dem Tubus). Wenn du von einem Dobson sprichst, bekommst du in der Regel ein F5 oder F6 Gerät von der "Stange". Für Aufnahmen ist ein Dobson allerdings nur bedingt einsetzbar, das solltest du wissen. Hier wäre ein parallaktisch montiertes Teleskop, das die Erddrehung ausgleicht im Vorteil. Am Besten ist, du schreibst mal wie du heißt, dann fällt einem die Kommunikation etwas leichter und was du genau mit dem Teleskop vorhast, bzw. warum denn die Filter so wichtig für dich sind.

  • Hallo Uwe,
    als erstes Danke fürs Antworten und zweitens mein Name ist Anh ( voller Name Xuan Anh auf vietnamnesisch ).
    Es geht vorrangig um eine Kameraanwendung mit der ASI120mm an einem 30cm Dobson.Der Kauf des Dobson steht noch im Raum. Da die kompletten günstiger sind als die Tuben allein, stellt sich die Frage warum? Es soll wohl so sein, dass die Tuben eine weiter draußen liegenden Brennpunkt des Hauptspiegels haben!?Warum macht der Hersteller da 2 Serien?Die Montierung soll eh eigenständig auf parallaktisch umgebaut werden oder das ganze Teil kommt auf einen elektrischen Dobson-Nachführtisch.Der Einsatz erfolgt vorrangig in der Nähe von Stadt-Lichtverschmutzung und müsste wohl schon deshalb ein festes Filter für H bekommen.
    Danke im vorraus :)

  • Hallo Xuan Anh,


    Quote

    ich möchte mir ein Teleskop kaufen/bauen. Nun zum Problem. Mir wurde gesagt, dass die Fertigteleskope eine geringe Brennweite haben stimmt das? Wenn ich nämlich nur den Tubus kaufe kann ich alles andere mir dazukaufen und selber zusammenbauen somit kann ich die Brennweite selbst bestimmen. Das ist sehr wichtig für mich denn ich will noch ein paar Filter einbauen und das geht nicht wenn die Brennweite zu nah ist. Ich weiß das ein komplettes Teleskop billiger ist als alle Einzelteile und weniger Arbeit wäre aber die Filter sind schon sehr wichtig. Ich hoffe mir kann jemand ein paar Tipps geben ob die Brennweite wirklich so gering ist und ob es wirklich besser ist nur den Tubus zu kaufen(natürlich noch Zubehör)


    Die Newton-Systeme sind in der Regel F4 bis F6-Systeme: Das bedeutet HS-Durchmesser x 4 = Fokuslänge. Das hat den Grund, daß man möglichst viel Licht am Himmel einfangen kann.
    Du bist also mit der Brennweite festgelegt. Lange Brennweiten eines F8 oder F10-Systems wirst Du kaum noch kaufen können, wenn Du nicht gerade Deinen Hauptspiegel selbst schleifen
    willst. Derartige HS mit F10 wären gut für Mond und Planeten Beobachtung, aber schon nicht mehr für die Feld-Fotografie, bei der die Brennweite zu lang ist.
    Je nach Kaffee-Kasse wäre Intercon Spacetec eine gute Adresse. Wobei ein Selbstbau mit gekauften Komponenten in der Regel teurer ist, und oft die Teile nicht zusammen passen.
    Die Filterfrage ist eigentlich eine Nebensache. Den Fokus-Punkt kann man mit dem Versatz des HS gut lösen.


    Vielleicht hilft Dir ja diese Übersicht weiter:http://r2.astro-foren.com/inde…teme-und-verwandte-fragen

  • Hallo,
    also gibt es Unterschiede in der Brennweite zwischen den fertigen und den Selbstgebauten? Ich habe einen Händler gefunden der mir hilft und gesagt, dass ich eine Kamera und ein Filterrad anbringen will. Dieser hat aber gesagt. dass das nicht mit der Brennweite funktioniert. Was nun???

  • Hallo Xuan Anh,


    Quote

    also gibt es Unterschiede in der Brennweite zwischen den fertigen und den Selbstgebauten?


    prinzipiell ja, aber dann muß Du alles selbst herstellen - mehr kostet das in jedem FAll.


    Quote

    Dieser hat aber gesagt. dass das nicht mit der Brennweite funktioniert. Was nun???


    Ich würde gerne wissen, was Du damit sagen willst.


    Mach mal eine Zeichnung, Maßstab 1:1, damit Du Dir selbst erst einmal klar wirst,
    a)was Du eigentlich willst. und b) ob Du visuell beobachten oder fotografieren willst und
    c) welche Objekte Dich interessieren.
    Du mußt Dich erst entscheiden, dann können wir sinnvoll weiter diskutieren.

  • a) kann ich keine Filter einbauen wenn die Brennweite zu niedrig ist? (bei einem komplett gekauften Teleskop)
    b) ich möchte eine Kamera anbringen und damit dann fotografieren (ZWO 120mm ASI)
    c) ich möchte Sternenkonstellationen aufzeichnen