Gesichtsfeld bei Okularen

  • Hallo im Forum,
    ich habe eine Frage zu den Gesichtsfeldern von Okularen.
    Wie errechnet man das Gesichtfeld ? Hat ein 100° Okular nur dieses Gesichtsfeld wenn das Wasser kocht ?
    Gibt es einen Unterschied im Gesichtsfeld bei 1,25 oder 2 "

  • Hallo Jörg


    So weit ich weiß haben Okulare mit hohem scheinbaren Gesichtsfeld oft eine starke Verzerrung im Randbereich, so das man tatsächlich den angegebenen Bereichsieht, beim Umrechnen auf das Gesamtgesichtsfeld kann man das angegebene scheinbare Gesichtsfeld aber nicht benutzen.
    Ich weiß das aber nur so vom Hörensagen.


    Schau mal hier. Ich meine da Steht was drüber drin, habe es aber jetzt nicht durchgeackert.


    Gruß
    Mark

    Teleskoppark :) :
    Revue? ______60/910mm Refraktor
    Firstscope ___76/300mm Newton
    Heritage ____130/650mm Newton
    Eigenbau____76/700mm Newton 2" OAZ, In Arbeit
    Bresser _____114/900mm Newton

  • Hi,



    also ohne Hans-Ulrich zuvorkommen zu wollen,



    ich hatte hier: Newton von 1,25" auf 2" OAZ aufrüsten (14. Beitrag) ja auch mal versprochen nochmals bzgl der Ableitung der von mir angegebenen Formel zu recherchieren.



    Hier ist mein letzter Stand:


    Es gibt zwei Arten von Gesichtsfeldern, das SCHEINBARE (im Okular) und das WAHRE (im Gesamt-Optik-system).




    Das SCHEINBARE Gesichtsfeld (= Winkel unter dem der Rand der Gesichtsfeldblende vom Auge beim Blick durch das Okular gesehen wird) wird (von Herstellern/ Händlern) für Okulare angegeben, wenn nur Okulare verkauft werden, d.h. ohne Bezug auf ein konkretes Teleskop.


    Das SCHEINBARE Gesichtsfeld lässt sich anscheinend nur indirekt berechnen (= zuerst messen, dann rechnen). Früher auf cloudynights diskutierte Formeln für das WAHRE Gesichtsfeld sind nicht mehr zu finden. Dies liegt wohl auch an den neueren Okular-Designs.


    Die von mir im Link weiter oben angegebene Formel ist nur für eine GRENZWERTberechnung richtig (= ab welcher (längeren) Brennweite vignettiert ein 1,25 Zoll Okular, bzw. -auszug) und kann nicht allgemein verwendet werden.




    Das WAHRE Gesichtsfeld (= sichtbarer Ausschnitt in Grad am - auf 360° bezogenen - 180° Himmel; der Vollmond hat einen Durchmesser von ca. 0,5° am Himmel) hängt sowohl von der Brennweite des Fernrohrs, als auch vom Okular ab.



    Für das wahre Gesichtsfeld gibt es aber eine Formel.


    WAHRES Gesichtsfeld = Gesichtsfeldblendendurchmesser / Teleskopbrennweite x 57.3

    wobei die Zahl 57.3 = eine Verkürzung aus 180 / pi ist.



    Um das WAHRE Gesichtsfeld zu berechnen braucht man also - ausser der Teleskopbrennweite - noch den Feldblendendurchmesser des Okulars.


    Generell kann man annehmen, dass bei einem 1,25 Zoll Okular (mit einem Stutzen mit 31,7 mm Aussendurchmesser) der Durchmesser der Feldblende - aus praktischen Gründen - kaum grösser als 27 mm sein kann, während bei einem 2 Zoll Okular (Aussendurchmesser des Okularstutzens = 50,8 mm), die Obergrenze für den Feldblendendurchmesser wohl bei 46 mm liegt.


    Im übrigen verweise dazu auf die Seiten von Televue, weil ich finde, dass die Angaben vorbildlich sind:


    (1) für die Formel: http://www.televue.com/engine/TV3b_page.asp?id=212&plain=TRUE
    (2) für die Angaben zum Feldblendendurchmesser (= field stop): http://www.televue.com/engine/TV3b_page.asp?id=214


    Ohne irgendwelche Lobhudeleien vornehmen zu wollen (ich habe lediglich ein einziges Televue Okular, das 9 mm Nagler), scheint es mir bezeichnend, dass Televue - im Gegensatz zu anderen Herstellern - in obiger Tabelle KEINERLEI Angaben zum SCHEINBAREN Gesichtsfeld macht.



    So wie aber jetzt trotzdem das SCHEINBARE Gesichtsfeld bestimmen?


    ChristianG schlägt hier (7. Beitrag) http://www.cloudynights.com/to…w-how-is-this-determined/
    eine Kombination aus Messen und Rechnen vor, und eine Methode, die mir relativ einfach zu realisieren scheint.


    Clear Skies

  • Hallo Jörg,


    hier ist noch ein neuer Aspekt der Gesichtsfeld-Diskussion (etwas runterscrollen) http://www.kkohki.com/English/kkohkiparts.html


    --> "Masuyama is back", (die Linie beginnend) mit einem 80 mm 3 Zoll Okular für +/- 1.700 € (= 1 €/gramm) mit 52° scheinbarem Gesichtsfeld :evil: .


    Aber welches wahre (bei 3 Zoll) ?


    Gruß


    Rudi