Sonne am 21.04.2016 H-Alpha

  • Hallo allerseits,


    so richtig war ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Der Schärfeverlauf ist für mich nicht ganz nachvollziehbar.



  • Hallo Rudi,


    > Äh, ... kopfkratz ... Schatten auf der Sonne ???.


    Was verstehst du unter Schatten?

  • Hallo Hans-Ulrich,


    also ich verstehe, daß das "Graue" direkt rechts von dem "Bollen" oben an der "Fontaine" in der Mitte der Sonne (links von dem weißen Fleck) ein Schatten ist.
    Man sieht sowas auch rechts von den zwei länglichen "Dingern" rechts unten auf dem Bild.


    Wenn der Merkur vor der Sonne vorbeizieht, dann verstehe ich, daß da ein schatten ist, weil das Licht von "hinten" = von der Sonne kommt.


    Aber wie kann denn ein Schatten entstehen, wenn das "Ding" Bestandteil (obwohl ein "Auswurf") der Sonne ist und von links und rechts gleichermaßen beleuchtet ist ?


    ... ... Aber vielleicht habe ich ja auch gar nicht verstanden !


    Lieben Gruß

  • Hallo Rudi,


    ein Bild erklärt mehr als tausend Worte:



    Die Filamente sind eigentlich Protuberanzen, nur dass man von oben darauf schaut. Unter Plage versteht man Chromosphärische Fackeln. Das sind Bereiche erhöhter Aktivität. Reicht die Feldstärke aus, sind es Vorboten für Sonnenflecken. Diese Bereiche kann man auch oft schon im Weißlicht sehen.


    Fals noch was unklar ist, fragen.

  • Hallo Hans-Ulrich,


    vielen Dank für Dein zweites Bild !


    Das hat mir wirklich geholfen zu verstehen, ... nicht nur die Begriffe.


    Ich glaube, Dein Bild hat mir auch geholfen, zu versthen, warum da ein Schatten ist.


    Die Sonne dreht sich von links nach rechts (Edit: oder ist es von rechts nach links). ... Nee ?


    Die Protuberanzen sind also duch die Drehung der Sonne "nach rechts verbogen" und bilden, da sie außerhalb der Oberfläche der Sonne sind und deshalb "kälter", "eine Art Schirm" gegen das - ein bißchen heißere - Sonnenlicht. ... Daher kommt wohl der Schatten ???


    Danke und liebe Grüße

  • Hallo Hans-Ulrich,


    Toll !


    Und was hast Du jetzt anders gemacht ?


    ... ... ... Kürzer belichtet ? (und höher vergrössert) ?


    Und noch 'ne Frage: die längliche, diagonale Protuberanz = Filament unten links, ist das eine von denen die vorher unten rechts war ? Rennen die Protuberanzen am (unteren) Sonnenrand schneller als die in der Mitte oder ist das einfach ein anderes Filament ?


    Sorry, das waren zwei Fragen.

  • Hallo Rudi,


    > Und was hast Du jetzt anders gemacht ?


    Im Prinzip gar nichts. Das erste Bild ist ein Panorama aus drei Aufnahmen. Ist im Original zirka 3000 Pixel breit. Das konnte ich so nicht einstellen. Das Zweite ist eine Aufnahme, die musste ich nur unwesentlich verkleinern um sie hier einzustellen.


    Frage Nummer zwei: Die Bilde sind alle nicht ausgerichtet. Die Drehung der Kamera richtet sich immer danach, wie ich möglichst optimal eine Abbildung erreiche. Der abgebildete Bereich ist nicht im obigen Bild zu sehen.