Planetenfotografie mit DSLR?

  • Hallo Leute,



    da ich mit dem astrofotgrafieren beginnen möchte, anfänglich mich aber nur in Detailaufnahmen Mond bzw Aufnahmen von Jupiter Saturn und Mars üben möchte,
    habe ich Fragen bezüglich Planetenfotografie mit DSLR.



    Ich weiss bereits von Vorteilen einer speziellen Planetenkamera, da meine Freundin aber eine SONY Alpha 58 hat, die ich mir jederzeit ausborgen könnte, würde ich das Fotografieren von Monddetails gerne mit dieser Kamera versuchen.



    Meinen Fragen



    1: Hat wer Erfahrungen mit DSLR und Mondetailaufnahmen und taugt diese Kamera was, auch in Hinblick eventueller späterer DeepSky-Langzeitaufnahmen?



    2: Welche GRATIS Software sollte ich für das Stacken verwenden?



    3: Benötige ich softwaremässig sonst noch was? Lightromm 5 habe ich installiert.



    4: Wo kann ich Tipps zur Mondfotografie/DSLR bekommen?



    Lg



    Markus

    Takahashi Mewlon 210, TOA 130 NS, FC 100 DF, FS 60 CB/Q
    Televue Delite, Nagler, Plössl, 2x Powermate Barlow, 3x Achromatic Barlow, ZWO ASI 290 MM
    Skywatcher EQ5, AZ-EQ6