Den Sternkatalog UCAC 4 in Guide 9 einbinden

  • Hallo,


    ich hatte hier mal ein bißchen über Guide 9 berichtet, weil ich das Programm schon 25 Jahre habe.


    ich habe mich, nach langem Zögern (wegen des scheinbaren Aufwands) entschlossen, den UCAC 4 Stern-Katalog in Guide 9 einzubinden. Und ich muß sagen, es hat sich gelohnt.


    Der UCAC 4 Katalog enthält 13.5 Millionen Sterne und geht bis 16.5 mag. Er benötigt 8.5 MB Speicherplatz auf dem Rechner.


    Hier mal ein Screenshot (keine gute Qualiät) von M 13, bei einer Feldgröße von 1/2 Bogenminute:



    Es gibt 3 Möglichkeiten, sich den Katalog zu besorgen:



    (1) die einfachste ist wohl, kostenlos eine CD von Brenda Hicks direkt bei der US Navy anzufordern:


    siehe dazu (auch E-Mail Adressse) z.B. hier: http://dc.zah.uni-heidelberg.de/ucac4/q/s/info
    Das dauert aber anscheinend ein paar Wochen.
    Der Tip stammt von Christoph Held: https://groups.yahoo.com/neo/g…versations/messages/10893



    (2) Man kann sich die 900 (+ 7) Dateien auch einzeln herunterladen:


    http://casdc.china-vo.org/mirror/UCAC/UCAC4/

    (Das ist offenbar ein chinesischer Mirror des Katalogs (= http-Link) , die Dateien (= ftp-Link) aus Straßburg = Vizier in diesem Link ftp://cdsarc.u-strasbg.fr/pub/cats/I/322A/UCAC4/ enthalten anscheinend Checksummen-Irrtümer und ich hatte keine Lust stundenlang (!) Dateien herunterzuladen, die dann nicht funktionnieren; siehe dazu: http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=200113 [Beitrag Nr. 5].


    Dabei muß man:


    - sowohl die 900 Dateien des U4b (b = binaries),


    - also auch die 7 Dateien des U4i (i = index),


    in einen, im Guide 9 Hauptordner zu schaffenden, Unterordner UCAC 4 herunterladen.


    Ich habe mir das Explorer-Fenster so arrangiert, daß genau 10 Dateien in eine Reihe des Fensters passten, dadurch kann man am Ende jeder Linie kontrollieren, ob die letzte Datei eine Nummer trägt, die durch 10 teilbar ist.


    Wenn alle Dateien - inklusive der sieben 4i Dateien - heruntergeladen (und den UCAC 4 Ordner in den Guide Hauptordner verschoben) sind, muß man nur noch:


    - Guide 9 öffnen, «alt +J» eingeben, und


    - in dem sich öffnenden Fenster Guide mit «UCAC4_PATH=c:\...\Guide9.1\ucac4» den Weg weisen.


    (Die 3 Punkte sollen einen möglichen Unterordner darstellen, den man gegebenenfalls eingeben muß; sonst, wenn Guide direkt in C: installiert ist, weglassen. Hat man Guide 8, dann natürlich«9.1» durch «8» ersetzen).

    In dem Menu "Extras / User Datensätze" von Guide, muß man dann noch auf UCAC 4 klicken und im sich öffnenden Fenster "Ein" anklicken (den Haken bei "Name" der Sterne lieber nicht setzen, sonst sieht man in Guide ausschließlich Nummern. Man sollte aber die Grenze auf 0-1° (maximal 0-5°) setzen, sonst hat man zu vele Sterne im Bild. Die normalen (auf der Guide CD befindlichen) Kataloge, wie z.B. GSC 3.2 kann man dann neben UCAC 4 eingeschaltet lassen, weil UCAC erst ab 5°, bzw. 1° in das Geschehen eintritt.



    (3) Schließlich habe ich - leider erst nachträglich (900 (!) Dateien <X ) - noch eine Möglichkeit gefunden, den gesamten Katalog auf einmal herunterzuladen:


    Wie das geht, ist hier beschrieben (etwas runterscrollen, in der rechten Spalte in einem der rosa Kästen):


    http://www.astrosurf.com/c2a/english/information.htm


    Es gibt ein Python script das es ermöglicht den ganzen Kataog herunterzuladen (ich denke mal, es dauert ca. 3 Stunden). Da ich meine Monats-Sternkarten mit einem Programm erstellt habe, welches unter Python läuft, finde ich, daß das Ganze nicht zu kompliziert ist.


    Man muß zunächst:


    - Python installieren (Download Python), dann


    - in « System \ erweiterte Einstellungen » ganz unten, unter « Umgebungsvariablen \ Pfad», den Pfad zu Python eingeben; ... wie das genau geht ist unter Punkt 2 in diesem Link schön beschrieben http://www.aaronstannard.com/h…n-environment-on-windows/; dann


    - das heruntergeladene Python Script in den (leeren) UCAC 4 Ordner verschieben, und


    - schließlich ein cmd-line (DOS) Fenster als Administator (!) öffen, mit «CD:» und Eingabe des Pfades zum UCAC4 Ordner, in den UCAC 4 Ordner gehen und dann «python transfer_UCAC4.py» eingeben.


    Wie schon vorher gesagt, der Download dauert ! Wenn alle Dateien heruntergeladen sind (wie auch schon gesagt, nicht bei dem Straßburger-Vizier-Link, siehe dazu auch hier, besonders am Ende: https://stackoverflow.com/ques…izier-ucac4-full-download), noch die die letzten beiden Schritte alt-J») und Pfadeingabe, sowie Einschalten von UCAC 4 in "Extras / Anwender-Datensätze" aus dem zweiten Punkt machen. (Die Index-Dateien (U4i) nicht verressen herunterzuladen).


    Viel Spaß

    Rudi
    ----
    "good, fast, cheap, ... choose any two"

    (mit "fast" meine ich das Öffnungsverhältnis)

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 Mal editiert, zuletzt von AstroRudi () aus folgendem Grund: Links funzten nicht alle

  • Hallo Astro-Rudi,


    tolle Sache mit dem Python-Script! :-)

    Doch was wenn jemand auf dem Kabel steht..? Falls der Transfer stockt, nimmt das Script nach Neustart den Transfer bei file #1 wieder auf.

    Zurzeit komme ich nur 20..30 files weit, dann Abbruch.

    Wie kann man das Python-Script so modifizieren, dass es beim Start nachschaut, ob es bestimmte files schon gibt und ggf. erst beim letzten existierenden (vielleicht fehlerhaften) heruntergeladenem file wieder ansetzt?

    Beispiel: Transfer bricht mit Fehlermeldung bei z028 ab. Script stellt fest, dass es das Verzeichnis u4b schon gibt und die Dateien z000 bis z028. Da z028 vielleicht fehlerhaft ist, wird beim Neustart des Scripts nur das file z028 überschrieben und dann der Transfer fortgesetzt.

    Da Du ja Python selbst programmierst, hast Du vielleicht ad hoc eine Lösung?! ;-)

    [oder muss man 'etwa' in der Bibliothek urllib.request eingreifen?]


    Besten Dank schon mal und freundliche Grüße,

    -wunni

  • Hallo Wunni,


    willkommen im Forum !


    Also ich glaube, da muß ich passen. Ich hatte - wie gesagt - damals alle Dateien einzeln heruntergeladen und das python Script erst nachträglich gefunden und das Herunterladen an-probiert, aber nicht (nochmals) zuende geführt. Leider kann ich auch kein python programmieren.


    Aber ich hatte damals auch noch diesen Link gefunden, der noch auf meinem Komputer war.


    https://stackoverflow.com/ques…izier-ucac4-full-download


    Vizier Straßburg sagt dort, daß die das Herunterladen von großen Dateien durch Leute, die nicht genau wissen, was sie machen, absichtlich blockieren. ... Zu den Leuten gehöre ich auch ;(. Aber vielleicht kannst Du etwas damit anfangen, was da steht ? Siehe den Hinweis auf das Row-Limit.


    Im übrigen, hast Du in Straßbourg oder von dem Spiegel-Server in China runtergeladen ? Der Link in Straßburg sollte ja vielleicht heute wieder funktionieren ?


    Ansonsten wäre ich auch bereit die 9 GB irgendwo hochzuladen, ... falls Du einen Server kennst, wo man kostenlos so große Dateien hochladen kann.


    Gruß und Good luck !


    Edit: und wenn's nicht funktionniert, wie wäre es mit dem ganz neuen GAIA 2 Katalog ? http://www.gaia2.de/catalog.html

    Rudi
    ----
    "good, fast, cheap, ... choose any two"

    (mit "fast" meine ich das Öffnungsverhältnis)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von AstroRudi ()

  • Hallo Rudi,

    danke für Deine schnelle Antwort!


    Ganz früher habe ich mal Turbo-Pascal und später PHP geschrieben, Python muss ja irgendwie sowas ähnliches sein... dachte ich...

    Mit Versuch und Irrtum (und dem Internet) habe ich 'mein' Problem teilweise gelöst. Das Script ist als Dateianhang dabei.


    transfer_v2_UCAC4.py.txt


    Da die Forumsoftware .py-Dateien nicht hochlädt, bitte hinterher das .txt löschen!


    Existierende Dateien werden nun nicht mehr überschrieben -- auch wenn sie aus einem Verbindungsabbruch stammen!

    Die Datei, bei der es die Fehlermeldung gab, ist vermutlich unvollständig. Also wenn man so einen Abbruch hat, diese letzte Datei löschen. Dann Skript erneut starten.

    Das funktioniert gut, falls es nur manchmal einen Abbruch gibt. Im Moment klemmt es allerdings komplett! :-(


    Zu guter Letzt noch falsche Eigenbewegung zahlreicher Sterne berichtigen; dazu gibt es im Wurzelverzeichnis des Servers http://casdc.china-vo.org/mirror/UCAC/UCAC4/ modif3.py. Dieses Script überschreibt fehlerhafte Einträge in zahlreichen Dateien.
    Script dazu am besten ins Verzeichnis u4b kopieren und dort laufen lassen: <Eingabeaufforederung> python modif3.py <Enter>



    Der Link

    https://stackoverflow.com/ques…izier-ucac4-full-download

    bezieht sich anscheinend auf das Interface des Servers in Strasburg, damit beschäftige ich mich erst, wenn der andere Weg nicht funktioniert... ;-/

    Zu blöd, dass die UCAC4-DVD nicht zu bekommen ist!


    Gaia-- mein alter Astro-Laptop wird schon mit UCAC dicke Backen machen...


    Beste Grüße,

    -wunni


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von wunni () aus folgendem Grund: Skript in Dateianhang verschoben, da hier nicht richtig dargestellt - dann funktioniert es nicht. :-( Edit2 Aktualisierung