Jupiter 2018 im C8

  • Jupiter 2018 im C8


    Hallo Planetenbeobachter,


    am 7. Februar waren die Bedingungen endlich besser. Auf diesem Bild ist Oval BA unten links zu erkennen. Im System 2 befindet es sich auf Länge 70° und Breite -36°. Aufgenommen mit C8, 2fach Barlowlinse, ADC und ASI 120 MM. Von 3000 Bilder je Kanal (R,G,B) wurden 30 % verwendet, mit Autostakkert, Registax und Fitswork bearbeitet.

    Das Luminanzbild wurde aus dem RGB-Bild erzeugt.


    [IMG:http://www.buecke-info.de/astr…pi2018/1802070451lrgb.png]


    Grüße

    Karl-Heinz

    http://www.buecke-info.de

  • Hallo Karl-heinz,


    eine Frage zu deinem Bild, wie hoch war dann die Brennweite?

  • Hallo Hans-Ullrich,

    die Brennweite lag nach der Näherungsrechnung Effektive Brennweite nach Ausmessung von CCD-Bildern (PDF) bei 7629 mm. Diese hohe Brennweite ergibt sich durch Verwendung des ADC. Nachgemessen habe ich nach deiner Frage und war Überrascht von der Größe.

    Bei dieser Anordnung sind die Filter vor dem ADC.
    Wenn ich die 2fach-Barlowlinse weglasse, ist die Abbildung zu klein und für die Wirkung des ADC sicherlich ungünstig.

    Am 23.02.2018 habe ich die Anordnung verändert und die Farbfilter lagen zwischen ADC und ASI129MM. Dann komme ich auf eine Brennweite von sogar 8120 mm. Ich wollte sehen, welche Position der Filter günstiger ist.

    Für die schlechte Qualität der Bilder sehe ich die mässige Durchsicht der Luft und außerdem befindet sich Jupiter von meinem Beobachtungsplatz aus über der Elbe und einem Teil der Stadt Dresden.


    Hier zeige ich ein Bild vom 23.02.2018, auf dem ich die Position des GRF bestimmen konnte mit 286 im System 2:


    [IMG:http://www.buecke-info.de/astrotips/beobacht/jupiter/pic2018/1802230454rgb.png]


    Viele Grüße

    Karl-Heinz

    http://www.buecke-info.de

  • Hallo Karl - Heinz,


    suchst Du nach wegen der langen Brennweite, noch nach einem Grund für die Unschärfen?

    Verwendest Du auch noch einen Okularauszug am C8?


    Durch die Unschärfe kann man das schlecht bewerten, ob Die nur von der schlechten Durchsicht, einem nicht getroffenem Fokuspunkt oder zu langen Frames Paketen kommt RGB = 9000 Bilder.

    Das sollte man dann mal bei besseren Bedingungen prüfen!


    In Frankreich sah ich mal eine 2" Barlowelement in 48mm Filterfassungen eingebaut, damit konnte Diese an jedem Platz zwischen C8 und Kamera eingebaut werden, um den optimalen Abstand passend zur Pixelgröße zu positionieren!


    Das mit einem C8 mit 2fach Barlow + ASI129MM, aber mehr drin sein sollte, zeigen diese frühen Webcam Aufnahmen!

    > bestjupiter.ht <


    > Bilder zu C8 Webcam jupiter <


    Gruß Günter

  • Hallo Günter,


    danke für dein Feedback. Leider habe ich noch immer kein gutes Jupiterbild aufgenommen. Verschiedene Anordnungen und damit verschiedene Brennweiten haben keine Besserung ergeben. Nun warte ich auf bessere Bedingungen.


    Gruß

    Karl-Heinz

  • Hallo Planetenbeobachter,


    leider ist mir noch keine gute Aufnahme gelungen. Trotzdem stelle ich ein Bild vom 25.03.2018 vor, bei dem das Oval BA fast im Zentralmeridian steht, aber nur sehr schwer erkennbar ist.


    [IMG:http://www.buecke-info.de/astr…pic2018/1803250300rgb.png]


    Immerhin habe ich bei meinen Aufnahmen folgendes erkannt:


    - Der GRF sieht sehr leuchtend rötlich bis rosa aus und befindet sich auf 286° Länge im System 2.

    - Das Oval BA befindet sich auf 55° Länge im System 2.

    - Südlich des NEB sind größere dunkle Flecke vorhanden.

    - Das SEB ist schmaler und schwächer als das NEB.

    - Nördlich des NEB schließt sich ein dunkleres Band an, zum Vergleich ist das Band südlich des SEB heller.


    Beste Grüße

    Karl-Heinz

    http://www.buecke-info.de