Ich brauche mal die Hilfe von allen Mitgliedern hier im Forum

  • Hallo liebe Forengemeinde und Sternfreunde,


    ich bin Mitglied im Verein "Astronomiefreunde 2000 Waghäusel e. V." und auch im Bauausschuss.


    Kurze Zusammenfassung:

    Wir bauen als Verein eine öffentliche Sternwarte im Ort Waghäusel aus privaten Mitteln und Geldern von Sponsoren.

    Und wer schon mal gebaut hat, weiß auch das alles viel teurer wird als man denkt.


    Die Stadtwerke Karlsruhe haben gerade ein Projekt gestartet, was Vereine unterstützt und wo wir uns beworben haben.

    Da wir den Geldpreis sehr dringend gebrauchen können, bitte ich euch alle um eine kleine Unterstützung.


    Bitte stimmt über folgenden Link für unseren Verein täglich bis zum 11. März 2019 ab.

    https://vereine.stadtwerke-karlsruhe...c3%a4usel-e-v/


    Wenn ihr außer PC+Wlan auch noch Handy+Mobile-Daten habt, könnt ihr auch zwei Stimmen pro Tag abgeben.


    Ich bedanke mich schon mal bei allen die unser Projekt unterstützen.

    Und wer mehr über unseren Verein wissen möchte: http://www.afw2000.de


    gruß teo33

  • Hallo Teo,


    was soll das ?

    Ich hätte gerne auch einen Zuschuß zu meiner Privatsternwarte !


    Also ich kann mir nicht vorstellen, daß die Auswahl der Entscheider in Karlsruhe zu Euren Gunsten dadurch begünstigt wird, daß Du Aktionen startest (habe auch Deine Aufrufe auf anderen Foren gesehen) , die irgendwelche Leute in Deutschland und Europa dazu auffordern, ohne jegliche Abwägung von pro und contra per Handy irgendwie ein "Like" oder "Daumen hoch" Zeichen setzen. ... Das ist reinster Populismus.


    Mich würde das als Entscheider, der gesetzlich verpflichtet ist, bei seiner Entscheidung objektive Kriterien anzuwenden, so eine Aktion eher abschrecken ! Und ich denke (ich weiß das aber nicht), daß die Entscheider sowieso verpflichtet sind, regionalen (Karlsruhe und Umgebung) Kriterien (es geht um Vereine !) den Vorzug zu geben.


    Edit: Hier geht es um Geld , welches von einer Gemeinde zur Verfügung gestellt wird, ... und nicht um sogenanntes "Crowd Fincancing", wo jeder Abstimmende gleichzeitig einen Geld-Beitrag leistet !


    Also denk noch mal nach !

    Nichts für ungut.

  • Hallo Rudi,


    da hast du leider die ganze Aktion der Stadtwerke Karlsruhe falsch verstanden.

    Es sind Werbegelder der Stadtwerke die an Vereine der Region vergeben werden. In den Durchführungsbestimmungen steht expliziert, das alle Personen die wir über Online-Medien erreichen können, für unseren Verein voten dürfen.

    Wir sind ein Verein aus der Region und beschäftigen uns mit Astronomie. Also warum soll ich da hier nicht um etwas Unterstützung werben?


    gruß torsten

  • Ok, "let's wait and see" !


    [Ich bestreite nicht, daß das Ganze in guter Absicht geschehen ist. Ich sage also nur noch, daß es einen schönen deutschen Spruch gibt, der da lautet: "jemandem einen Bärendienst erweisen" ! Und wenn der falsche Dienst (in guter Absicht und für eine gute Sache) erst mal geleistet ist, ist es hinterher egal, ob es ein kleiner oder ein großer Bär war].


    Good luck Torsten (ehrlich) !

  • Hallo Torsten,


    ich trommel mal in meinem Verein.


    Grüße aus Neuthard nach Waghäusel ;-)


    Detlev

    "Das Universum ist nicht dazu verpflichtet für dich irgendeinen Sinn zu ergeben!" (N. D. Tyson)


    Bresser 10x50 | 150/750 Dobson | 70/700 Skylux Refraktor | 200/1200 Dobson
    Im Bastelkeller: 8"f/6 Spiegel | 76/700 "Tchiboskop"-Newton (2x) | Frisch gepflückt: 200/1200 Dobson


    https://astronomiefreunde-kn.de/

  • Wow - Leute ihr seid Spitze,

    aktuell haben wir uns dank der Hilfe von euch auf Platz 39 vor gekämpft. :)
    Wenn ihr uns weiter so tatkräftig unterstützt, den haben wir eine sehr gute Chance unter die ersten 20 zu kommen.

    Also bitte bitte bis zum 11. März weiter jeden Tag abstimmen und die Aktion auch weiter sagen.

    Ich habe auch mal eine QR-Code an gehängt, so kann man den Link leichter weiter geben.
    Ihr könnt auch mehrere Stimmen pro Tag abgeben, indem ihr Wlan und Mobile-Daten mit all euren Geräten benutzt.

    Kaffee , das ist eine sehr Gute Idee - Danke

    gruß torsten

  • <X


    ich wollte ja "voten" aber der Dienst "ich bin kein Roboter" hat mir gefühlt 100 mal neue Bilder zum Entscheiden gegeben und mich nicht durchgelassen...


    Jetzt habe ich keine Lust mehr dazu X(


    Trotzdem viel Erfolg!


    Viele Grüße vom Robot Thomas:saint:

  • Hallo Thomas,


    Das Folgende Ist (ingesamt) "off topic":


    Ich habe genau das gleiche Problem mit Google Earth. Jedesmal, wenn ich mir - irgendwo in Europa - etwas genauer anschauen will, z.B. Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Hotels oder so was, ... kommt "Captcha" / Robot.


    [Du bist einfach eine aussterbende Ausnahme: ... Du weißt noch, was "Datenschutz" bedeutet :)! Leider ist das 99% aller Internet-Menschen "sch..ß.gal. ... ... Die haben halt noch nicht verstanden, daß das das frühzeitiges Ende ihrer Freiheit bedeutet / sein wird; .... genauso wie die Lichtverschmutzer nichts verstanden haben.]


    :?:Von Folgendem weiß ich (noch) nicht so richtig, ob es Wahrheit oder Karikatur ist:


    Wenn ich in meinem Browser (ohne daß der läuft !!!), ... bei mir ist es " Firefox", Cookies zulasse, habe ich kein Problem mehr mit Robots und Captcha bei Google Earth. ... Daraus folgt m.E.:

    1. die logische Frage: was ist die (ökonomische) Beziehung zwischen Firefox und Google Earth ? ... ... ... Kann eigentlich nur Korruption sein, denn Firefox ist (ursprünglich mal) als DER "Privacy"-Browser angetreten.
    2. Wenn ich mich (datenschutzmäßig) nackt ausziehe (weil ich den hochkriminellen "Datenklau" samt "Datenhehlerei" (Geldverdienen durch Weiterverkauf meiner Daten) zulasse, dann darf ich (bei Google Earth) sehen, wohin ich möglicherweise in Urlaub fahren (und wo ich Geld ausgeben) werde. Wenn ich das nicht tue (Cookies zulassen), muß ich - aus Informationsmangel - leider zuhause bleiben (he, he, ... ooh !).
    3. Das ist die Konsequenz von aufgezwungener Reklame: ... die Leute lesen sie einfach nicht mehr, selbst wenn diese RIESENGROSS und in blinkender LEUCHTSCHRIFT bei ihnen ankommt. Sie suchen sich dann andere Wege, um ihren Urlaubsort zu finden !

    Ergo: man kann den Datenklau auch gleich ganz sein lassen. ... ...


    (Aber bis die Datendiebe das merken werden (nämlich, daß sie ignoriert werden), brauchen die noch mindestens 100 Jahre :evil::evil::evil:!) :?:


    Rudi