FedC = "Fraunhofer eliminiert die Chromasie"

  • Hallo,


    bin unterwegs und habe gerade (neben Babysitting) viel Zeit zum Lesen im Internet. Wenn man sich die Schemata der Hobby-, aber auch der professionellen Optiker zum Thema Farb-Korrektur von Objektiven anschaut, ist da immer von der F-, der e-, der d- und der C-Linie die Rede (die violette g-Linie wird kaum mal erwähnt, da an der Grenze der Sichtbarkeit des menschlichen Auges).


    Da muss man dann immer überlegen, welche Farbe das jetzt ist.


    Ich hab mir also eine Eselsbrücke für den (Rudi-)Esel überlegt. Wenn man das Spektrum im Kopf hat (blau kurzwellig und links, rot langwellig und rechts, in der Mitte grün und gelb), und weiss, dass wir in Europa von links nach rechts schreiben,

    dann ergibt sich Folgendes:


    - Fraunhofer = F-Linie = blau

    - eliminierte = e-Linie = grün

    - die = d-Linie = gelb

    - Chromasie = C-Linie = rot.


    (Gelb liegt bei Rot, sonst könnte es kein Orange geben).


    Sogar die Gross- und Kleinschreibung stimmt ;)!


    Gruss


    Rudi


    Ach so ja: Edit: Hier noch die Erklärung, warum ich das brauchte: http://r2.astro-foren.com/inde…atisierung-ueber-rc-index


    [Achtung: das wurde - am jeweiligen, konkreten Objektiv - gemessen (möglicherweise mit - geringen - Messfehlern), ist also kein Komputer-Gespiels !]