XENON1T: Ein äußerst seltener Zerfall

  • Im Urknall müssen gleiche Mengen an Materie und Antimaterie entstanden sein, nur fehlt von dieser Antimaterie heute jede Spur. Dieses Ungleichgewicht ist eines der großen Rätsel der Physik, das man auch durch eine gezielte Untersuchung der Antimaterie lösen will. Jetzt gelang der Beweis, dass sich Antimaterie-Teilchen nicht nur wie Teilchen, sondern auch wie Wellen verhalten können. (7. Mai 2019)

    Quelle: https://www.astronews.com/news…el/2019/05/1905-006.shtml

    • :thumbsup:
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    The maximum number of attachments: 20
    Maximum File Size: 1 MB
    Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      You can sort the options with drag and drop to change their order. You can create up to 20 options.
      The results are invisible unless the poll ended or the user voted.