Herschel und Planck: Magnetfelder als kosmische Förderbänder

  • Die Rolle von Magnetfeldern bei der Entstehung von Sternen wird seit Jahrzehnten diskutiert. Jetzt konnte ein Astronom zeigen, dass Magnetfelder die Verdichtung von interstellarer Materie begünstigen und vorantreiben können - eine Vorbedingung für die Entstehung von Sternen. Der Forscher werteten dazu Daten der Teleskope Herschel und Planck aus. (26. September 2019)

    Quelle: https://www.astronews.com/news…el/2019/09/1909-021.shtml

    • :thumbsup:
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    The maximum number of attachments: 20
    Maximum File Size: 1 MB
    Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      You can sort the options with drag and drop to change their order. You can create up to 20 options.
      The results are invisible unless the poll ended or the user voted.