Meteorites on the soles of her shoes

  • Jeden Tag fällt tonnenweise Material aus dem Weltall auf die Erde, vieles davon als feinster Staub.

    Und wo bleibt das alles? Es liegt zu unseren Füßen und wartet nur darauf, gefunden zu werden:


    https://www.spektrum.de/news/e…ft-die-wissenscha/1701232


    Hut ab für die Idee!:thumbsup:

    "Das Universum ist nicht dazu verpflichtet für dich irgendeinen Sinn zu ergeben!" (N. D. Tyson)


    Bresser 10x50 | 150/750 Dobson | 70/700 Skylux Refraktor | 200/1200 Dobson
    Im Bastelkeller: 8"f/6 Spiegel | 76/700 "Tchiboskop"-Newton (2x)


    https://astronomiefreunde-kn.de/

  • Hallo,


    jau, Hut ab!


    Da muss man schon ordentlich Energie reinstecken, um gegen den wissenschaftlichen Mainstream anzukämpfen und auch dran zu bleiben.

    Das ganze dann auch noch als absoluter Laie.

  • Es sind manchmal die, von denen einige ihrer Zeitgenossen sagen, sie seien verrückt, die die Forschung voran bringen.

    Als Laie ist es manchmal sogar einfacher, denn es gibt dann keine Kollegen die einen täglich auf den richtigen Weg zurück brigen wollen.

    Aber Erfolge sieht man immer erst im Rückblick, nie beim Blick in die Zukunft. Hätte er nichts gefunden, er wäre einfach ein guter Musiker geblieben und kein Astronom würde seinen Namen kennen.

    "Das Universum ist nicht dazu verpflichtet für dich irgendeinen Sinn zu ergeben!" (N. D. Tyson)


    Bresser 10x50 | 150/750 Dobson | 70/700 Skylux Refraktor | 200/1200 Dobson
    Im Bastelkeller: 8"f/6 Spiegel | 76/700 "Tchiboskop"-Newton (2x)


    https://astronomiefreunde-kn.de/