Schnee- und Osterglöckchen, Primeln und Krokusse an der Obermosel

  • Hallo Leute,


    hier mal ein paar Fotos aus dem Garten.


    Die kleinen Osterglocken und die Schneeglöckchen sind voll erblüht und sogar eine große Osterglocke (vor Thymian).

    Auch die Krokusse und die Primeln sind voll da !


    Ich freue mich, bin mir aber nicht so 100%ig sicher, ob ich mich da so riesig freuen sollte, ... am 17. Februar.


    Clear Skies




  • Hallo Rudi,


    irgendwie kommen die Bilder nicht richtig an. Als ob beim Hochladen Fehler aufgetreten sind.

  • Hallo Hans-Ulrich,


    bei dem Foren-Crash vor ein paar Wochen sind fast alle Bilder korrumpiert worden. Geh mal ein biβchen zurück in den Jahren und Beiträgen und schau Dir die "S....rei" an. Habe keine Lust, das alles durch neu Hochladen zu korrigieren, ... bei meinen über 1000 Beiträgen. Auβerdem habe ich die Bilder zum groβen Teil gar nicht mehr !


    Anscheinend gab es auch bei anderen probleme (war wohl eine Attacke): https://forum.astronomie.de/th…trobin-com-futsch.284552/


    Und Chris scheint kein Backup mehr zu haben, weil der Crash nicht bei ihm, sondern bei seinem Provider war.


    So ist das Leben in unseren schnell-lebigen Zeiten: "Wie gewonnen, so zerronnen"


    Aber Deine Blumen sind wunderschön. :thumbsup::thumbsup:


    Lieben Gruβ und bleib gesund !

  • Hallo Rudi,


    so was ist natürlich sehr ärgerlich. Das ist ein Grund, warum ich meine Bilder selber hoste. Von meinem Webspace habe ich ein Abbild auf der Festplatte (und die ist auch noch doppelt gesichert).

  • Hallo Hans-Ulrich,


    ist gar nicht ärgerlich.


    Denn: das einzige was zählt, sind die Fotos, die keine sind. Nämlich die, die im Gehirn gespeichert sind (nicht die auf Papier oder sonstigen Datenträgern, besonders in der "Cloud" gespeicherten)! ... Was habe ich alles an Fotos und vor allem (40 Jahre oder so) alte Dias (heute weiβ keiner mehr , was das ist) weggeworfen, als meine Mutter gestorben war.


    Deswegen: der ganze (Astro)-Fotographie-BILDER-Hype ist gar NICHTS wert (d. h. genausowenig, wie die sich - spätestens seit 2008 - in immer schnellerem Rythmus folgenden "Blasen" an der Börse).


    Das habe ich seit meinem verstärkten Engagement hier (nicht seit 2008, weil ich am Anfang wenig aktiv war) in diesem Forum immer wieder gesagt !


    Aber bekanntlich kann man ja niemanden zu seinem Glück zwingen. ... Also lassen wir mal die Leute weiter ihre "Schnappschüsse" machen: "jedem Tierchen sein Plaisierchen". ... Irgendwohin wird das schon führen!


    Sorry, man muβ natürlich immer bestimmte Dinge im Leben "bewahren". Aber das sind eher (sehr) wenige ! ... Aufbewahrungs-Fetischismus" (= Sammelwut oder auch Konservativismus) brauche ich nicht. Dieser verhindert geistige Flexibilität und Fortentwicklung. Besonders in unseren Zeiten.


    Also ich werde sicherlich meine wichtigen persönlichen Privatsachen doppelt und dreifach abspeichern ! ... Aber nicht etwas, was ich "in die Cloud" oder auf dieses Forum hochgeladen habe. Denn wenn ich es da ("in die Cloud") hochgeladen habe, gebe ich gleichzeitig meine persönliche "Verfügungsgewalt" auf. Das ist so sicher, wie das "Amen" in der Kirche. Das Ganze ist dann nicht mehr MEINE Angelegenheit.


    Daβ die Leute das nicht verstehen ist sehr traurig, aber - von mir und Dir - nicht zu ändern. Die hören halt nun mal gerne auf die ("Cloud"-)Propaganda von Google, Amazon und Microsoft & Co. ohne auch nur eine Sekunde darüber nachzudenken. Und das, obwohl diese Propaganda ihren Interessen, dem Datenschutz und der Privatsphäre diametral zuwiderläuft. Denen ist nicht mehr zu helfen. Insofern hat sich seit den Zeiten des Propagandaministers nichts geändert! ... Im Gegenteil, diese Zeiten sind dabei zurückzukommen.


    Mach's gut

  • Hallo Rudi,


    Cloud ist für mich kein Thema. Datensicherung ist mit dem SpeedCommander kein Problem. Das sind wenn es hoch kommt mal 5 Minuten und da wird am Wochenende so neben bei gemacht. Die astronomischen sind nicht ganz so wichtig, aber meine privaten Aufnahmen möchte ich auf keinen Fall verlieren. Und in vielen steckt auch eine ganze Menge Arbeit drin.