• Hallo,


    ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen.


    Ich heiße Frank, bin 43 verheiratet und komme aus Hattingen / Ruhr.


    Ich interresiere mich für Astronomie, besitze aber leider noch kein Teleskop, sondern beobachte den Sternenhimmel mit blossen Auge oder einen Feldstecher.


    Ich möchte mir nächstes Jahr ein Teleskop zulegen, kann mich aber nicht so recht entscheiden. :(


    Viele Grüße
    Frank

  • Hallo Frank,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Den ersten und besten Schritt hast du ja nun schon gemacht. Hier findest du bestimmt die richtige Entscheidungshilfe.


    Dazu musst du aber schon noch ein paar Sachen dazu sagen, z.B.


    1. wieviel willst du denn ungefähr ausgeben?
    2. was möchtest du beobachten, eher Planeten oder eher sogenannte Deepskyobjekte (z.B. Nebel und Galaxien)?
    3. Wohnst du direkt in der Stadt oder eher ländlich mit einem etwas dunkleren Himmel?
    4. Hast du vor zu fotografieren?
    5. Musst du es regelmässig transportieren, um durchzuschauen?


    Wenn du uns hierfür ein paar Antworten gibst, können wir dir bestimmt ein paar gezielte Vorschläge machen, welches Teleskop für dich das beste wär.


    In jedem Fall solltest du versuchen Kontakte mit Sternfreunden aus deiner Gegend aufnehmen. Wenn ich das richtig seh, gibts hier und in unserem Partnerforum astrosternstunden.de eine Menge Kollegen aus deiner Gegend, die dich sicher auch mal durch ein Teleskop durschauen lassen und persönliche Tipps geben.


    Lieben Gruss
    Micha


  • Hallo Micha,


    1. Ich hatte so an ca. 1000€ +- gedacht. Wenn ich mir teilw. die Preise ansehe ist es sicherlich nicht viel.


    2. Eigentlich beides. Ich weiss das ist für einen Anfänger nicht so einfach zu realisieren :(


    3. Also ich wohne am Rand einer Kleinstadt. In Ostrichtung ist es dunkel. Ich habe auch einen Schrebergarten, ich denke von da aus werde ich beobachten.


    4. Wenn ich jetzt sage ja, komme ich mit meinen Budget nicht aus, aber irgendwann möchte ich es schon.


    5. Jein....


    Tja ist alles nicht so einfach.... :unsure:

  • Hallo veipaaa!
    Ich empfehle dir vorerst mal einen Dobson so 10 zoll .
    Wenn du später mal fotos machen möchtest dann kannst du dir noch ne monti zusammen sparen . Mit der Optik kannst du dann auch schon fotos machen !
    Wenn du noch weitere fragen hast nur zu .
    Es können auch fragen über verschiedenen optiken sein da mein Equipment recht umfangreich ist. :D
    Grüße Timo

    "Dunkel die andere Seite ist .....!"
    "Halt's maul,Yoda, und mach das Licht an!"

  • Hallo Frank,


    mit 1000 Euro bist du aber schon gut dabei. Zu einen 10er Dobson würde ich dir allerdings nur raten, wenn du dich auf DeepSky spezialisieren wolltest. Die Mobilität ist dann auch nicht mehr so gegeben und ein aufrüsten für die Fotografie ist ziemlich teuer.


    Daher fände ich ein Teleskop, mit dem du schon mal ein paar Jahre Freude hast, ohne dass du dich gleich zu sehr spezialisiert und schon bei Beginn auf immense Aufrüstkosten festlegst, eigentlich besser. V.a. weil es ja offenbar dein erstes Teleskop ist.


    Mir würde da spontan ein Newton mit 150mm Öffnung (6 Zoll), 750mm Brennweite auf einer stabilen parallaktischen Montierung mit Nachführung und Steuerung einfallen. Hinzu könntest du dir noch eine ganze Menge nützliches Zubehör anschaffen, wie z.B. ein paar Okulare, eine Barlow, den ein oder anderen Filter, nen Adapter für ne Digicam oder ne Spiegelreflex, evtl. ne Webcam falls du ein Notebook zur Verfügung hast).


    Mit so einer Kombination schränkst du dich mit deinen Wünschen am wenigsten ein, du könntest gleich fotografieren, sowohl DeepSky-Objekte und Planeten liegen in deiner Reichweite und die Teile machen einfach Spass.


    Wenn du jetzt sagen würdest, ich möchte aber hauptsächlich auf Planetenjagd gehen, wäre vielleicht ein Linsenteleskop (Refraktor) mit 4 Zoll Öffnung geeigneter, aber hier hast du das Problem des sogenannten Farbfehlers und dass Linsenteleskope bei vergleichbarer Leistung einfach viel teurer sind, als ein Spiegelteleskop (Reflektor).


    Also mein Favorit wäre für dich wohl ein 6er GSO Newton entweder auf einer H-EQ5 oder Vixen GP Montierung. Das werden wir dann aber im Laufe des Threads noch genauer rausfinden, muss jetzt weg, deswegen muss ich das erstmal unterbrechen.


    Gruss
    Micha

  • Quote

    Originally posted by veipaaa@Nov 22 2004, 04:24 PM
    Ich heiße Frank, bin 43 verheiratet und komme aus Hattingen / Ruhr.


    willkommen im Club auch von mir,


    ich las, daß Du aus Hattingen kommst, wäre für Dich gar nicht schlecht
    wenn Du am 27.10 auf das 9. Hatt in Hattingen gehst
    Hier bekommst Du direkt einen Überblick über alles was bis 1000€ geht und natürlich drüber hinaus.

  • Quote

    Originally posted by Goldlocke@Nov 22 2004, 08:01 PM

    ich las, daß Du aus Hattingen kommst, wäre für Dich gar nicht schlecht
    wenn Du am 27.10 auf das 9. Hatt in Hattingen gehst
    Hier bekommst Du direkt einen Überblick über alles was bis 1000€ geht und natürlich drüber hinaus.


    Hallo Dietmar,


    ich werde da wahrscheinlich hingehen, aber kaufen kann ich leider erst nächstes Jahr... :(

  • Hallo Micha, hallo Timo,


    danke erstmal für eure Antwort...


    @Timo
    an einen Dobson habe ich auch schon mal gedacht, bloss dann bin ich später wenn ich doch fotografieren will eingeschränkt... :(



    @Micha
    ich glaube ich werde mir ein 150 bzw. 200mm Newton zulegen wenn es so weit ist.
    Interresanterweise sind vernünftige Stative bzw. Montierungen genauso teuer wie das Teleskop... :(

  • Hallo Frank,



    nimm den 150/750 auf der Astro 5, oder (GP DX wenn du sie günstig auf dem HATT bekommst) dann kannst Du auch noch was Zubehöhr drann hängen und hast noch Mittel um Okulare zu kaufen.


    Mit dem 150/750 kannst Du nicht falsch machen, dazu 3 Okulare 9 mm, 25 mm, 32 mm und ein B2T 2fach Barlow, dann hast Du 6 verschiedene Vergrößerungsstufen. Wenn du das Barlowelement vom B2T abdrehst und direkt in das Filtergewinde der Okulare schraubst wirkt Dieses 1,5 Fach, dann hast du weitere 3 Vergrößerungsstufen. Der Rest des B2T ist jetzt ein Fotoanschluss für eine Kamera. Der 1,25" Okularanschluss leuchtet ein 24x36 mm Filmformat leider nicht ganz aus, trotzdem lassen sich gute Aufnahmen damit an vielen Objekten machen (für die neue kleine CCD Farb - Kamera von Meade ist er aber ausreichend).
    Wer mag kann den 1,25" Okularauszug später gegen einen guten 2" OAZ tauschen.



    Bei binoviewer kannst Du dir anschauen was man damit sieht und hier hier ein par Links was damit möglich ist. http://www.binoviewer.atWas kann ich von meinem Teleskop erwarten? Beispiel Jupiter.
    Der GSO 150/750 ist mit Komakorrektor von Baader Fotografisch ganz dicht bei den 150 Mak´s, bei Dem stimmt das Preis- Leistungsverhältnis. Wenn du später lust auf größer hast, dann hol dir einen großen Dobson dazu, denn wer einen 150 oder 200 Dobson kauft, will nach kurzer Zeit sowiso größer, aber 150/750 Newton ist ein Teleskop zum behalten. Beobachten erfordert etwas Geduld! Bis man mit dem Teleskop die Leistungsgrenzen erreichen kann, dauert es im allgemeinen länger als ein paar Tage.


    Hier noch einpaar Beispiele, was mit "kleinen Optiken" von 4"- 6" oder mit 8" Öffnung so alles machbar ist.
    http://www.ccd-astrofotografie.de
    http://www.astro-image.com
    http://www.astroclub-radebeul.de/ccd/m3.html
    http://www.astroclub-radebeul.de/ccd/m13_5.html
    http://www.astroclub-radebeul.de/ccd/n4147.html
    http://www.astroclub-radebeul.de/ccd/m101_2.html
    http://www.starhopper.de/astro/deepsky/deepsky.html Sind das nicht tolle Plejaden und M42 kann sich doch sehenlassen.


    Gruß Günter

  • Hallo Frank!


    Auch von mir ein herzliches Willkommen. Wie Du schon gemerkt hast, unterstützen
    wir jeden neuen Sternfreund mit einer Fülle von Vorschlägen. Trotzdem nimm Dir
    Zeit und schau Dich erst einmal um, wieviel verschiedene Möglichkeiten es gibt.
    Nutze die Teleskop-Treffen bzw. die Berichte darüber und scheue Dich nicht, so
    hartnäckig zu fragen, bis ganz klar ist, welche Wünsche und Erwartungen Du an Dein
    Hobby stellst - es hängt natürlich ganz wesentlich davon ab, wieviel Geld Dir
    dabei zur Verfügung steht. Aber auch da habe die mit unserem Board verbundenen
    Händler eine große und preiswerte Auswahl. Du erkennst es an der Banner-
    werbung. Fühle Dich bei uns wie zu Hause!

  • Hallo Leute !
    Ich dachte zuerst auch an einen 8 zoll newton .
    Aber da du am rande einer kleinstadt wohnst bin ich doch auf einen 10 zöller umgestiegen da hast du mehr reserven !
    Und soviel mehr kostet das auch nicht !
    Der 10ner von celestron kostet mit heq-5 bei manchem händler 1198 euros !
    Grüße Timo

    "Dunkel die andere Seite ist .....!"
    "Halt's maul,Yoda, und mach das Licht an!"


  • Hallo Timo,


    habe grade mal bei teleskop-service nachgeschaut und mich über die HEQ 5 informiert, danach wäre ein 10 Zöller für die Montierung zu schwer. :(
    Obwohl das als Paket so angeboten wird. :unsure:

  • Hallo veipaaa!
    Eine frage vorweg wo kommt der Name her aus was wird er abgeleitet ?
    Sorry habe mich im preis vertan sollte heissen 1398 und anstatt des Suchers ein Telrad !
    Grüße Timo

    "Dunkel die andere Seite ist .....!"
    "Halt's maul,Yoda, und mach das Licht an!"

  • Quote

    Originally posted by waltertimo@Nov 23 2004, 10:45 PM
    Hallo veipaaa!
    Eine frage vorweg wo kommt der Name her aus was wird er abgeleitet ?
    Sorry habe mich im preis vertan sollte heissen 1398 und anstatt des Suchers ein Telrad !
    Grüße Timo


    Hallo Timo,


    den Namen hat man mir damals beim Chatten verpasst, und so habe ich diesen Namen schon 7 Jahre. Chatten tue ich aber schon 5 Jahre nicht mehr. Nachdem ich dadurch meine Frau kennengelernt habe. :rolleyes:


    Bei Teleskop-Service bekommt man einen 250/1200 Celestron Newton auf HEQ-5 für 1198. :P

  • Hallo Veipaaa!
    ich meine den Orion England und nicht die TS variante!
    Ich habe so einen TS 10ner aber mit f6,4 mit supi spiegel war deswegen extra bei Wolfgang Rohr der mir dies bestättigte !
    Ich bin mit der verarbeitung und Qualität sehr zufrieden !
    Grüße Timo

    "Dunkel die andere Seite ist .....!"
    "Halt's maul,Yoda, und mach das Licht an!"

  • Hallo Timo,



    Quote

    Originally posted by waltertimo@Nov 23 2004, 11:01 PM
    Hallo Veipaaa!
    ich meine den Orion England und nicht die TS variante!
    Ich habe so einen TS 10ner aber mit f6,4 mit supi spiegel war deswegen extra bei Wolfgang Rohr der mir dies bestättigte !
    Ich bin mit der verarbeitung und Qualität sehr zufrieden !
    Grüße Timo


    fotografierst Du damit auch.

  • Hallo Günter,



    erstmal danke für Deine ausführliche Antwort.


    Ich sehe schon das ich mir das einfacher vorgestellt habe als es ist.


    Mit in einen Laden gehen, und sagen einpacken ist es wohl nicht getan. :unsure:


    Leider kenne ich eh keine Geschäfte in der Nähe die eine reiche Auswahl an Teleskopen verschiedenster Bauart haben. Wer einen solchen Laden im Ruhrgebiet oder Umgebung kennt bitte nennen. :(

  • Hallo veipaaa!
    Ja das habe ich vor !
    ich versuche es mit der digikam und mit der webcam !
    Grüße Timo

    "Dunkel die andere Seite ist .....!"
    "Halt's maul,Yoda, und mach das Licht an!"