Artikel von Anton Kutter zum Schiefspiegler

  • Hallo Freunde der Astronomie,


    ich möchte darauf hinweisen dass auf der Seite


    http://www.atmsite.org/author.html



    also im US-ATM Forum ein Originalartikel von Anton Kutter liegt.
    (unter dem Autor Mark Holm nachsehen)


    Er ist allerdings in englisch.
    Da ist einiges an Mathematik mit dabei.


    Es wäre interessant zu wissen ob dieser Artikel identisch ist mit der deutschen
    einschlägigen Druckschrift von Kutter.(Der Schiefspiegler).



    Freundliche Grüsse von Larry

  • Hallo Larry,

    tief unten in meinem Archiv habe die Orginal-Veröffentlichung von Anton Kutter zu seinem Schiefspiegler. Nur wo ich suchen soll, weiß ich derzeit nicht. Ich habe mir also Deinen interessanten Link angesehen und er erinnert mich schon an die Orginal-Schrift. Vergessen kann ich auch nicht die SuW-Veröffentlichungen von Mondaufnahmen, die ein mir bekannter Nürnberger Sternfreund namens Schmidt mit einem selbstgeschliffenen Kutter-Schiefspiegler-System vor ca. 40 Jahren dort publiziert hat. Sie waren in der Aufnahme-Qualität mit denen des 5-Meter-Spiegels von Mount Palomar vergleichbar, wobei dessen opt. Qualität, habe ich mir später sagen lassen, wäre nicht so toll gewesen. Kann es aber nicht beweisen. Die Mondaufnahmen jedenfalls waren das Beste, was man damals zu dieser Zeit sehen konnte. Das einzige Problem bei einem solchen System ist der halb-offene Tubus.

    siehe auch bei Google

    und hier

    Quote

    You perhaps read an article about the 200" Mount Palomar
    mirror. According to Don Hendrix it first had a 1.5 wave zone. But this was corrected later with a 6" tool.
    You can find some details in the paper by Ira Bowen,
    "Optical problems at the Palomar observatory", JOSA 42,
    795 (1952).