Seminarkurs

  • Hey an alle die das lesen....
    ich muss dieses Jahr(12.Klasse)eine Seminararbeit halten über das Thema Universum mit naturwissenschaftlichem Thema...
    ich muss mich für ein Thema entscheiden das ich bearbeite...aber ich habe keine Ahnung was ich machen soll???Habt ihr eine Idee??:evil:
    Grüße Benita

  • Hallo Benita,


    Starte mit einer Einleitung, dass die Entfernungen im Universum in LJ = Lichtjahren oder (Parsek) gemessen wird, als der Strecke, die ja ein Lichtstrahl in Lichtgeschwindigkeit = LG, in einem Jahr zurück legt z.B von Alpha + Beta Centauri = 4,3 LJ (unserern nächsten Nachbarsterne) oder die Andromeda Galaxis 2,5 Mill. LJ.
    Dann elegant den Bogen schlagen zu dem Astronomen der die LG und wie entdeckt hat.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ole_R%C3%B8mer
    Danach wieder zurück mit dem Hinweis, wie weit wir vom Galaktischen - Zentrum der Milchstrasse entfernt sind und wie schnell das geht, dann zu den dem heutigen modernen Messmetoden der LG und zu den erst kürzlich endeckten neuen Objekten in über 13 Milliarden LJ Entfernung.
    Siehe dazu die Links.

    www.astro-foren.de/showthread.php?t=7412
    www.astro-foren.de/showthread.php?t=7378
    www.astro-foren.de/showthread.php?t=7134
    www.astro-foren.de/showthread.php?t=7393
    Auftauchende Fragen erst durch googlen :unsure::smartass:
    zu klären versuchen, sich etwas einlesen ins Thema, dann hier weiter nachfragen um es zu vertiefen.


    Gruß Günter

    http://www.g2-astronomie.de


    GSO 12" Dobson teilbarer Alu-Tubus, C8-Orange, C8-Schmidtkamera, Comet-Catcher, MTO100/1000 MAK, Skywatcher ED 80 PRO, Skywatcher 8" Dobson, Skywatcher Maksutov SKM 127 / 1500

  • Hallo Benitah,


    wie issn diese Seminararbeit von der Schule/Lehrer angedacht?? Wird das ein "einfaches" Refrat, ne fette präsentation, oder wie sind da die Vorgaben? :-).


    Weiterhin: Kannst du deine Themenauswahl vielleicht ein wenig konkretisieren?? Sei mir nicht bös, aber ein Satz wie


    Quote

    über das Thema Universum mit naturwissenschaftlichem Thema...
    ich muss mich für ein Thema entscheiden das ich bearbeite...aber ich habe keine Ahnung was ich machen soll???


    hört sich an so nachm Motto "ich kann und will ned" ;-). Und wieviel Zeit bleibt dir denn noch? Also Mann/Frau, mehr Input! Vielleicht wirds dann was ^^


    Viele Grüße,
    Alex :-)

    "Schleifen mit nem Bierchen, bringt Kratzer und auch Schlierchen... ;)"

  • also die Seminararbeit ist wie ein normales Schulefach...das habe ich ein Schuljahr lang und in dem arbeite ich aber weitgehenst allein.
    Am Ende vom Schuljahr muss ich dann über mein bestimmtes Thema ein Referat halten(ca.15-20min)und ein (ca.30Seiten)Heft darüber abgeben und werde dann noch über mein Thema angefragt...
    so und wir haben jetzt das über Thema Universum und dürfen uns dann beliebig ein Thema aussuchen das wir bearbeiten...bei mir MUSS es aber naturwissenschaftlichen Hintergrund haben...
    ich habe mir jetzt mal überlegt das ich Supernovaexplosionen machen könnte weil das Chemisch ist aber nicht nur!Und nicht all zu kompliziert...was meint ihr finde ich da viele Informationen drüber?
    auf jeden fall schon mal danke=)
    grüße Benita
    P.s.:Dch ich möchte das sogar sehr gerne machen hab mich auch freiwillig zu dem Kurs angemeldet, weil mich eigentlich alles ums Universum MEGA interessiert aber wenn ich noch nicht weiss welches Thema macht mich das leicht nervös!

  • Hallo Benita,


    Quote

    ich habe mir jetzt mal überlegt das ich Supernovaexplosionen machen könnte weil das Chemisch ist aber nicht nur!Und nicht all zu kompliziert...was meint ihr finde ich da viele Informationen drüber?


    Ich finde, dass Thema Supernovaexplosionen viel zu komplex, um es ohne die Grundlagen der Atomphysik, Solarphysik, oder den Arbeiten von Bohr, Rutherford = Atommodell, Einsteins ART oder Behte-Weizsaecker-Formel usw. mit einzubeziehen. Ganz abgesehen mit allen Erkentnissen bis Heute, die darauf beruhen. Ohne eine Vielzahl von Diagrammen und Bildtafeln, ist dem Thema mit dem gesprochenem Wort nur schwer beizukommen.


    Gruß Günter

    http://www.g2-astronomie.de


    GSO 12" Dobson teilbarer Alu-Tubus, C8-Orange, C8-Schmidtkamera, Comet-Catcher, MTO100/1000 MAK, Skywatcher ED 80 PRO, Skywatcher 8" Dobson, Skywatcher Maksutov SKM 127 / 1500

  • Hallo BenitaH,


    du könntest auch das Leben einer Sonne niederschreiben:


    Wie kann sowas überhaupt entstehen?
    Welche Vorraussetzungen müssen erfüllt sein?
    Was ist Kernfusion?
    Wie lange hält son Stern?
    Gibts da verschiedene Sorten von Sternen?
    Kann so ne Sonne auch sterben??


    Nur auf das Thema Supernova einzugehen wäre schon relativ speziell für meine Begriffe. Insofern würd ich dir raten das ganze etwas allgemeiner auf das Themea "Sonnen an sich" zu reduzieren. Und da kann man auch genug erzählen :-).
    Evtl. auch ganz nett wäre eine Arbeit über die Geschichte des Sonnensystems, mit seinen Planeten usw.
    Oder wie wärs mit ner Arbeit über die Geschichte des Universums von seinem "Beginn" bis zu seinem eventuellen Ende? Da kann man auch ne Menge drüber schreiben und einiges an Theorien vortragen. Das mal so als Anregungen :-)
    Übrigens: Welche Schulform besuchst du denn? Weil das würd sich dann ja auch auf das Niveau der Arbeit auswirken.
    Im Endeffekt hängt es von dir ab wie komplex, detailliert oder schwierig du es dir machst. Und irgendwo kommts auch auf die Verpackung an, wobei der Inhalt natürlich auch stimmen sollte :-)


    Viele Grüße,
    Alex

    "Schleifen mit nem Bierchen, bringt Kratzer und auch Schlierchen... ;)"

  • Hallo Benita



    du könntest auch das Leben einer Sonne niederschreiben


    Da schließe ich mich Alex an. NUR Supernova hätte die gleiche Vorarbeit zur Folge, also von kosmischer Wolke, Akkretionsscheibe, Sternentstehung, Kernfusion bis hin zu den Endstadien roter Riese ..../Supernova/weisser Zwerg/Neutronenstern - Pulsar/ Quasar/Schwarzes Loch.


    Aber, wie Du siehst kannst Du anhand einer Sonne, z.B. der unseren auch alle anderen möglichen Existenzformen beschreiben und bleibst wohlmöglich mit den Tiefen der theoretischen Hintergründe für die anderen Stadien wahlfrei.


    Schon allein unsere Sonne würde viele Schulfächer auf einmal abdecken, Chemie (Kernfusion, Stadien und damit Produktion der Elemente).......,
    Physik (& Mathematik), Masse/Schwerkraft, Rotation/Fliehkraft, Wärme, Kernkraft, Elektronik.........,
    Sogar Geschichte und Theologie wären möglich, historische Astronomie, Bedeutung der Sonne bei den frühen Hochkulturen, Funktionsweise von Stone Henge, die Himmelsscheibe von Nebra


    Ich würde mich aber auf jeden Fall nochmals mit einem Lehrer beraten, ob Dein dann gewähltes Thema im Sinne Deiner Aufgabe ist, nicht daß Du Dich da schon im Vorfeld vergallopierst.

    --------------------------------------------------
    CN&CS
    Toni


    Astronomen können Glühbirnen auch im Dunkeln wechseln

  • Hallo Leute !
    das mit dem Sternleben find ich gut den über dieses thema wenn du es richtig anpackst bekommst du locker 100 seiten zusammen und selbst da ist noch nichtmal alles bis ins detail ausgearbeitet .
    Was auch noch zu überlegen wär die wissenschaftliche auswertung von Bilder (welche stoffe gibt es z.b. in den einzelnen galaxien ) warum leuchtet Gas einmal rot dann blau was hat es mit infrarot zu tun ...
    da könnte man stunden lang drüber referieren und material gibts im netz reichlich .
    gruß Timo

    P.s. Da könntest du auch gut deine eigenen erfahrungen und dein Hobby mit einbringen und auch amateur bilder zeigen .

    "Dunkel die andere Seite ist .....!"
    "Halt's maul,Yoda, und mach das Licht an!"

  • Hallo Benita,


    ein Thema "Universum" ist schon äußerst weitgefaßt, da würde sogar die Quanten-Theorie noch hineinpassen, die Urknall-Theorie ohnehin, die Relativitätstheorie gleichermaßen, alles zum Thema Aufbau des Universums oder Zukunft des Universums, oder einfach unser Planeten-System, also von Einführung bis hin zu Spezial-Gebieten wirklich alles. Material gibt es im Web mehr als genug - wenn du dich thematisch erst einmal eingeschränkt hast, oder klarer weißt, was genau der Rahmen deiner Arbeit sein soll. Wir würden dich sogar weiter unterstützen, wenn es konkreter wird und du hier am Ball bleibst.


    Alois