• Hallo Allerseitz,
    mich wurde interresieren wie sich die kleine tabletop monti macht...
    ich habe auf amazon gesehen das die von Orion 50USD kostet, und habe gelesen das die sich ziemlich gutt mach,... soll sogar mit meinem Mak 102mm vertig verden.
    Hat jemant afahrung mit dieser monti?

  • Hi imagios,

    .. schau mal hier: http://www.binoviewer.at/equipment/102Mak.htm

    Ich selbst hab' den TravelMak 90 und die motorisierte EQ1 auf
    Feldstativ. Das Alu Feldstativ ist zwar nicht die Offenbarung, aber wenn man die Stativbeine nicht zu weit 'rauszieht akzeptabel.
    Die EQ1 ist da weniger das Problem. Auf dem Tischstativ wird das um Klassen stabiler sein.

    Gruesse,
    argus



  • Hallo Argus,
    glaubst du also die EQ1 mini kann es tragen? dann wurde ja nur noch reichen ein guttes stativ zu kauffen und ich koennte die monti darauf setzen ;)


    Was ist deine erfahrung mit der EQ1 - wie wackelt das bild wen du ueber 200x vergroeserts? Kann man immernocht das object verfolgen?


    Gruss,
    Daniel

  • Hi imagios,

    ich kann mit der EQ1/MAK das Objekt fuer mehrere Minuten bei hoher Vergroesserung problemlos verfolgen.


    Wie stark und wie lang was wackelt oder schwingt kommt auch drauf an wie geschickt man was anpackt.

    Ich mach das so: Ich setz mich beim Beobachten immer auf einen Dreibein Jaegerhocker (gabs mal beim Aldi fuer ein paar Euro). Dadurch bleiben die (Spinnen) Stativbeine der EQ-1 relativ kurz und nicht wacklig. Im sitzen ist man entspannter, geduldiger und kann sich auch besser konzentrieren. Dadurch sieht man mehr als mit einer besseren Montierung beim stehen und kann auch die Montierung und das Teleskop sauber bedienen (mit Ellbogen auf sich selbst aufstuetzen).

    Ich hab' eine EQ-1, Astro-3 und EQ-5 Montierung. Die EQ1 und die Astro 3 geben sich nicht viel. Die EQ5 kommt hoechstens in den Garten, weiter 'rumtragen ist mir zu umstaendlich.
    Sobalds bischen weiter weg geht schnapp ich mir die EQ1.


    Ist einfach eine geschickte "grab and go" Montierung. Also, selbst wenn du dir mal eine etwas stabilere Montierung
    zulegst hat die leichte EQ-1 immer noch ihre Daseinsberechtigung. Wenn du sie guenstig kriegst nimm die, wenn du eine Astro-3 guenstig kriegst, nimm die. Ist aber ein bischen sperriger und liegen keine Welten zwischen der "Wackligkeit". Wenn dir die Wackligkeit soooo zu schaffen macht nimm gleich mindestens irgendein EQ5 Clone.
    Aber denk an die Schlepperei.

    Gruesse,
    argus

  • Hallo,
    nun die astro 3 ist meine weitere alternative, ich sags mal so ich suche eine monti hohestens um 100Eur,... und da sind nur die EQ1,2, und die Astro 3 dabei.
    Wobei ich ueberlege die Astro 3 zu kaufen und spaeter ein besseres stativ, weiss aber nicht ob Sie besser als die EQ2 ist.
    Beste wahl waehre wohl die EQ3 aber die ist zu teuer. Und ich will ja auch schon kucken :)


    Gruss,
    Imagios