• Hallo allerseits,


    eigentlich hatte ich mal vor, auf meinem Dach eine Säule zum Beobachten zu errichten. Leider hat aber der Bürgermeister es sich in den Kopf gesetzt, sich um die Anerkennung eines neuen Rekord in punkto Beleuchtung in einem bestimmten Buch zu bewerben. So sieht das Lichtermeer um mein Haus herum aus (der Nebel hat etwas mit geholfen):


    [IMG:http://www.huk.german-hostservice.de/ot02/nebel/nebellicht1.jpg]


    [IMG:http://www.huk.german-hostservice.de/ot02/nebel/nebellicht2.jpg]


    Allerdings sind das nur ein kleiner Teil der Lampen, die man hier aufgestellt hat und zum größten Teil ohne Sinn brennen lässt. Ohne Sinn ist vielleicht nicht ganz korrekt. Ich habe mal einen Elektriker gefragt, ob hier wirklich alle Lampen brennen müssen. Die Antwort war mehr als ernüchternd. Das müsse so sein, da die Stromkosten aus einem besonderen Fond bezahlt werden und wenn die Gelder nicht abgerufen werden, werden sie gestrichen. Na wir ham´s ja …


    In der Zeit wo ich jetzt hier wohne, sind im hiesigen Ratloshaus schon so einige Entscheidungen gefallen, die man mit gesundem Menschenverstand nicht mehr nachvollziehen kann.


    Zum Schluss habe ich den Mond im Nebel noch mal fotografiert. Ist zwar nicht viel darauf zu erkennen, sieht aber irgendwie schön aus.


    [IMG:http://www.huk.german-hostservice.de/ot02/nebel/mondnebel1.jpg]


    [IMG:http://www.huk.german-hostservice.de/ot02/nebel/mondnebel2.jpg]

  • Hallo Hans Ulrich, da kann ich ja froh sei dass bei uns im Dorf die Laternen um 0.00 Uhr ausgehen. Zu eurer Lichtverschmutzung allerdings fehlen einem die Worte. Ich könnte mir gut vorstellen das die Stadtväter, die das beschlossen haben, sich auf der anderen Seite beklagen warum so wenig Geld im Stadtsäckel verbleibt. Aus Geldmangel sollen in manchen Gemeinden die Eltern für die Renovierung von Klassenräume spenden und evtl. auch selbst mit Hand anlegen.
    Um das zu verstehen fehlt mir sicherlich der Sachverstand.

  • Hi Hans_Ulrich,


    "Der Ausmacher (Put-Outer), oder auch Entleuchter genannt,
    ist ein Gerät, das das Licht von Straßenlaternen einfängt
    und damit für Dunkelheit sorgt."


    So gesehen in "Harry Potter", Teil I, gleich zu Anfang des
    Films.Albus Dumbledore loescht damit im Umkreis mehrere
    Strassenlaternen.


    Jeder Hobbyastronom sollte so ein Teil in seinem
    Okularkoffer haben. Irgendwo hab' ich doch noch den
    Link zur Bauanleitung gehabt..na, wenn ihn jemand
    findet soll er ihn unbedingt hier posten.


    Unkonventionelle Zeiten verlangen unkonventionelle
    Massnahmen.


    Gruesse,
    argus