Noch ein Hans Guck in die Luft ;-)

  • Hallo liebe Sternenfreunde,
    nun nach 15 Jahren Jahren hat mich das Verlangen wieder gepackt, mich mit dem Hobby Astronomie zu beschäftigen. Damals bin ich durch einen guten Freund an die Astronomie herangeführt worden und wir hatten viele kalte und schöne Stunden auf unserer Abraumhalde verbracht. Letztes Jahr kam ich dann auf die Idee mir ein eigenes Teleskop zu besorgen und wieder mal ein wenig in den Himmel zu schauen.
    Wie es immer so kommt war dann erstmal Pause. Zu Glück hatte ich mein Teleskop bei meinen Eltern deponiert und nun ja über Ostern war der Himmel so schön klar, dass ich ein wenig gespechtelt habe. Das klappte auch alles sehr gut, nur ich muss zugeben das ich doch ne Menge vergessen habe. Hmm früher haben wir Spektroskopie ausprobiert und vieles mehr.
    Um mal wieder nette Leute zu haben, mit denen man über dieses schöne Hobby austauschen kann, habe ich mich in diesem Forum angemeldet.

    Ich hoffe hier anregende Diskussionen führen zu können und neue Leute kennenzulernen, die mir auch ein wenig helfen meine Gedächnislücken aufzufüllen.


    Also auf einen spannende Zeit und viele Grüße von eurem "Neuen"


    Forkboy


    P.s Ich suche auch eine Astrogruppe oder Astrostammtisch im Umkreis von Hameln. Wenn jemand was weiß bitte melden.

  • Vielen Dank für den netten Willkommensgrüße,
    zur Zeit besitze ich ein TS 102/1400 Mak und ein Lidlscope.
    Wie schon erwähnt fange ich erst wieder an mich ein wenig zu orientieren.
    Ich hab den Mak günstig gebraucht erworben mit ein bisschen Zubehör.
    Zur Zeit beobachte ich erstmal die Planeten und versuche mich ein wenig in Astrofotografie, hier wollte ich auch mal Piggy-Back versuchen mit meiner DSLR oder ich versuche das auch mal mit meiner analogen ;-) Spiegelreflex. Eine Phillps-Webcam habe ich ach schon adaptiert, nur will das Ding noch nicht in voller Auflösung mit meinem Linux-Laptop. Was mich als nächstes beschäftigen wird ist
    eine Seben EQ-EM10 Montierung, ja ich weiß das ist auch nicht der Bringer, aber für den Mak sollte das gehen fürs Erste, ich denke das die stabiler ist als die Astro3 die ich bis jetzt benutzt habe. Mit etwas handwerklichem Geschick werde ich mal versuche diese zu optimieren.
    Beobachtungsorte sind für mich Ibbenbüren, da meine Eltern so schön an einem dunklen Wald wohnen und man vom Flachdach eigentlich einen schönen Rundumblick hat. In Hameln wo ich wohne ist das leider nicht so schön weil ich hier in der Stadt wohne, ich habe zwar ein dunkles Plätzchen im Hinterhof aber dadurch leider ein etwas eingeschränktes Sichtfeld.


    Tja zu meinem Nicknamen wirst du wahrscheinlich nix im Netz finden. :whistling
    Wir hatten vor 12 Jahren eine nette Truppe mit der wir immer kleine Lan-Partys gemacht haben. Damals hab ich beim Quake (der erste richtige 3D Firstpersonshooter) spielen, immer Musik nebenbei gehört. Mein Lieblingslied war von der Gruppe LARD der Song Forkboy, weil dort im Refrain die Zeile "Whos next Target?" vorkam und das zum Spiel prima passte. Daher hab ich meine Nick Forkboy. Heute ist mir so eine Zockerei viel zu anstrengend, da hab ich sofort nen Puls von 180.
    Aber damals war das immer nett, wir waren 12 Leute und haben so so manchen Samstagabend verbracht.


    Ich hoffe eure Neugierde befriedigt zu haben,


    So long Forkboy

  • Hi Forkboy,

    die EM-10 tuts gut fuer den Mak. Die EM-10 hab' ich selbst seit
    einem halben Jahr und nehm' sie her fuer einen 90/1250 Mak,
    80/400 Fh und 114/450 Newton. Vorher hab' ich mit der Astro3
    und EQ1 rumgekaspert, aber die EM-10 ist schon eine Klasse besser.
    Besonders mit WebCam ist es angenehm mit der Fernbedienung ein Bild auf den Chip zu bringen und zu halten.

    Falls du mal wieder Quake I spielst, gib mal GOD ein. Dann geht der Puls nimmer so hoch. Ausser du faellst in die Lava. Im GOD Mode
    stirbst du zwar nicht, kommst aber aus der Lava auch nimmer raus-
    besonders wenn noch ein Steindeckel drueber ist.

    Gruesse,
    argus

  • Hmm ob man sich Freunde macht wenn man beim Deathmatch oder Capture the Flag im Godmode spielt, ich glaube nicht. :whistling


    Ausserdem geht das da glaube ich auch garnicht.:whistling


    Beim normalen Spielen ist das ja auch kein Problem.
    Aber im Netz da hat man ja schon ganz andere Gegener.


    Mfg Forkboy

  • Ha Cheater ;-)!


    Moin und willkommen im Forum.


    Noch ein Oldschool-Spieler, jaja das Zocken... dazu benötigt man einen
    guten Gegensatz, z.B. die entspannende Astronomie :-)!



    Viel Spass hier,


    Jan

  • Ach was, wozu Freunde machen beim Deathmatch?
    Ist mir jetzt so durch die Hirnwindungen gezwitschert
    das ich mir fuer Quake gerade 'ne DOS Installation
    erstellt hab. Ist echt retro, besonders in 300x200
    Aufloesung. So nach Jahren...irgendwie billig.

  • Aber es gibt ja auch GL-Quake dann sieht es doch noch ganz gut aus. ;-)
    Läuft auch unter Windoof. ;)


    War der Grund warum ich mir den ersten 3D-Beschleuniger gekauft habe.
    Ne schöne Diamond Monster 3D.


    Viel Spass beim Retro Zocken.


    Einen Tip hätte ich ja noch Total Annilation, das haben wir auch immer stundenlang gespielt. Meiner Meinung nach das beste Realtime Strategie Spiel überhaupt.
    Gibt es jetzt als Freeware mit 3D, heisst TA Spring.


    Grüsse vom Forkboy


  • P.s Ich suche auch eine Astrogruppe oder Astrostammtisch im Umkreis von Hameln. Wenn jemand was weiß bitte melden.


    Hallo Forkboy, hallo Astronomie-Begeisterte.


    ich selber bin in Emmerthal wohnhaft und fühle mich etwas "alleine" in Hameln was das wunderschöne Hobby betrifft.
    Ich selber bin im Besitz einen Bresser 114/900 Reflektor, habe aber im Bereich der Astronomie wenig Erfahrung.


    Vielleicht kann man hier in Hameln einen Astronomie Stammtisch aus den Boden zaubern, oder zumindest sich ein wenig austauschen ;)


    Gruß
    Snikch/Uwe

  • Ein freundliches Hallo hier im Forum an Forkboy und auch an Uwe. Hameln und Emmerthal liegen ja sehr dicht beieinander. Mein Standort ist Münchehagen, das liegt ja fast " Um die Ecke ", freue mich ebenfalls auf nette Korrespondenz.

  • Hallo Leute aus Hameln und Umgebung,
    ich finde das eine gute Idee mit dem Astrostammtisch.
    Habe mich gerade dem Astrostammtisch in Hannover angeschlossen, aber es spricht ja nix dagegen hier in Hameln und Umgebung auch was zu starten.


    Ich schreib jetzt mal ein paar PNs.



    Mfg Forkboy