ATV - gaaaaanz viele Besucher !

  • Manche legten bis zu ein tausend Kilometer zurück, weil sie das diesjährige und erstmalige ATV 2007 - die
    neue Astromesse für Berlin, Mittel- und Ostdeutschland nicht verpassen wollten. Auf besonders orginelle Art
    wurde dieser Sternfreund zum Treffpunkt "geblasen": Ins Vereinshaus der Schützengilde, Wahrenbrücker
    Straße, D - 04938 Uebigau. Und weil die Ausschilderung narrensicher war (!?), landete der Berichterstatter
    erst einmal beim Oldtimer Treff, der zeitgleich in nur einem Kilometer Entfernung von völlig anderen Zeit-
    genossen zelebriert wurde.



    Ein oder zwei weiterer ATV-Schilder an den Knotenpunkten der Ausfall-Straßen wären dem Ortunkundigen hilf-
    reicher gewesen. Nun hatte die Angabe der ATV-Adresse hatte zur Folge, daß mich mein TomTom-Navigator
    mitten in der Pampa auf einer einsamen Landstraße meinem Schicksal überließ mit dem Satz: "Sie haben ihr
    Ziel erreicht"! Nach ATV-Schildern suchte ich vergeblich. Ein Bauer aus LPG-Zeiten, gerade mit einer Fuhre Mist
    unterwegs, wies mir dann den Weg. Das Empfangskomitee jedenfalls am Ende meiner Odyssee war dann nicht
    mehr zu übersehen, bzw. die guten Geister von www.astro-foren.de (andere Geister hatten wir dort auch
    schon) Zumindest nach oberer Schilderung ein Grund, dort erst einmal zu verschnaufen.



    Nu weiß ich wie der nächste sächsische Kulturminister aus Leib-tsch aussieht. So ähnlich verständigten sich
    meine Altvorderen aus Chemnitz oooooooooch.



    ein ausgesprochen gewinnender Anblick im Eingangsbereich als Reise-Begleiterin durch "Raum und Zeit"



    Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen, Michael Koch hatte so gesehen einen sehr günstigen Standort



    Schon lange in der Szene aktiv mit faszinierenden Bildern von der Sonne: Wolfgang Lille



    Gerd Neumann jr. Eine Fundgrube, wenn es um mechanische Kleinteile und Zubehör geht



    ebenfalls ein alter Bekannter: Schiefspiegel - Kompaktbauweise von Dr. Wolters



    Nochmals der Blick zurück auf die Nordfront der großen Halle



    Zum erstenmal fotografiert Friedrich W. Nickel, Synta Generalvertretung



    Hofheim Instrument's oder der Taschenformat-Dobson: Sehr überzeugende Lösungen





    Für Baader Planetarium und Sternfreund Risch ein weiter Weg von Mammendorf nach Uebigau,
    rechts daneben Baader Junior



    ICS - Martin Birkmeier freut sich schon auf seinen Namibia Flug am Ende kommender Woche



    ein kleiner Teil seines riesigen Angebotes



    Diesen Dobson hätte ich hier vermessen sollen - wo er doch gerade zur Sonnenbeobachtung einlädt



    ein Glück, daß man noch zwischen den Stangen hindurchgucken kann



    ein Wahnsinns-Gerät, was immer gemeint ist



    Schutz vor Sonne und Blitz suchte Markus Ludes, dem ich bei einer Wette behilflich sein soll, sagt er






    Der Eingangsbereich, hinter dem sich ein kleiner Biergarten versteckte.



    und das rechts ist der Holger Saßning - endlich mal vor die Linse gekriegt



    Hier sehen Sie den glücklichsten Sternfreund auf Gottes Erdboden: Dauernd lief er mit irgend einem Fernrohr
    durchs Bild - bis, ja bis er mir auffiel ... das hat er jetzt davon! Möge sich sein Bart nie in irgendein Schnecken-
    getriebe verfangen - es wäre langsam und qualvoll.



    und dieses "Stilleben mit Katze" wollte ich mir auch nicht entgehen lassen, jedenfalls soff sie, nach Verzehr von
    Hans-Ulrichs superscharfen Grillwürsterln eine halbe Flasche Bier aus: Prost!



    Fortsetzung folgt ...