Aufrüstung...

  • Hallo!


    Nun ist es bald so weit:


    Mein Montierung, die WAM 450 move, wird bald mit einem passenden Fernrohr bestückt, um damit endlich mal schöne Astrofotos zu machen.


    Freu mich ... :happy::happy::happy::happy::happy::happy::happy:
    PS: Es wird ein CDK 12,5" werden. Bestellt hab ich schon...


    :happy::happy::happy::happy::happy::happy::happy:


    Sternfreundliche Grüße


    JohanneZ

  • Hallo!


    Vor wenigen Tagen war es nun endlich soweit, ich konnte das CDK 12,5" aus seiner Transportkiste befreien und auf die zugehörige Montierung (WAM 450 move) setzen.

    Das Bild zeigt den Aufbau in der Garage/Keller.



    Mein erster Eindruck: gewaltig und schwer.


    Die Justage des CDK vor dem Aufsetzen auf die Montierung klappte problemlos dank mitgelieferten Ronchi-Okular. Laut Unterlagen eigentlich ein "Zwei-Mann-Job", aber mit etwas Übung lässt sich diese Aufgabe auch in weniger als 10 Minuten alleine bewältigen.:whistling
    Ein letzter Test "am Stern" war bisher auf Grund der Wetterlage noch nicht möglich.


    Nun der schwerste Teil des Unterfangens: Wie bringe ich da Teil unbeschadet auf die Montierung?
    Nun, ist es alleine sehr mühselig die ca. 21kg "hochzuwuchten" trotz Haltegriff an der HS Abdeckung. Ich werde wohl für die Zukunft Rolf Geissinger's Rat beherzigen und ebenfalls Griffe an der oberen Montageschiene anbringen. Das erleichtert das Aufsetzen auf die Montierung hoffentlich etwas.:)


    Testen konnte ich ebenfalls den 2,7" Focuser: Er ist in naturua weit mächtiger als auf den bekannten Blidern. Ich war von den Dimensionen sehr überrascht. Die Ansteuerung über den PC mittels EFA-Kit ist absolut problemlos, dank der mitgelieferten Steuerungssoftware und RS232->USB-Kabeln. Ebenso lassen sich die 3 eingebauten Lüfter, die den Hautspiegel in relativ kurzer Zeit herunterkühlen, durch das Programm steuern.


    Mein Fazit bisher:
    Das CDK 12,5" ist sicherlich kein Fernrohr für Anfänger.
    Die Verarbeitung der verwedeten Materialien ist absolut hochwertig und rechtchtfertigt die hohen Anschschaffungskosten allemal. Der Carbontubus hält das Gesamtgewicht gerade noch in transportablen Grenzen, obwohl zugegeben sehr grenzwertig.




    Grüße und Cls


    Johannes

  • Hallo!


    Inzwischen habe ich etwas Zeit gefunden am CDK zwei Griffe und ein kleines Sucherfernrohr zu montieren.





    Leider lässt das sch...(öne) Wettter:) :whistling bisher weder eine Kollimation am Stern, noch ein "First Light" zu. Schade auch...



    Grüße und Cls



    Johannes

  • Hi Johannes,

    Bilder sieht man leider keine, hat vielleicht was beim
    Upload nicht geklappt.
    Bin auch gespannt auf die ersten Aufnahmen. Das Teil hat ja
    ein ueppig grosses fotografisch nutzbares Feld. Was fuer eine
    Kamera wirst du da verwenden?

    Gruesse,
    argus

  • Hallo Argus!


    Ich möchte vorläufig noch mit einer SBIG ST-10XE fotografieren, irgendwann später mal vieleicht auch mit einer größere CCD Kamera. Aber dafür fehlt mir im Moment das Geld...:whistling


    Grüße


    Johannes