Posts by madzapp

    Hallo Hans Ulrich,


    irgendwie gefällt mir dein M13 sehr gut, vielleicht technisch nicht perfekt(vertraue auf deine Aussage), aber sehr toll fürs Auge.
    Welches deiner Geräte hast du benutzt?


    Schöne Grüße,
    Josef

    Hi,


    genau das kommt bei meinen Preisvergleichen heraus. Man könnte glauben die verkaufen Montierungen(Hersteller) und damit die nicht so Blöde rumstehen ist ein Teleskop darauf. Ich sehe mir öfters mal die Angebote für meine Kumpels durch, viel ist zwar nur gequatsche aber einige sind doch interessiert, ich kann denen nicht vorschlagen ein halb so großes Teleskop für 10% weniger zu kaufen. Das würde nicht mal ich machen und eher mit dem Gewackle kämpfen. Darum mein Vorschlag meisten: kleineres Teleskop gebraucht und wenn das Interesse bleibt größere(richtige) Montierung, da kann man dann wieder, wenn es soweit ist ein größere Rohr drauftun. Langsam habe ich ja schon Zeug zum Verleihen dann können die ja gleich auf was Größeres oder zumindest Komponenten sparen.


    Schöne Grüße,
    Josef

    Hi Argus,


    das billigste nicht china Gerät bis jetzt ca. 2000€, einerseits muss ich da noch "etwas" sparen, andererseits bringt mich meine Freundin um. :glare: Nen Dobson muss ich mir erst mal im Praktischen ansehen, hatte bis jetzt nur im Shop so ein Ding in der Hand und zählt wohl nicht ganz. Ein Kumpel von mir legt sich evtl. einen 8" bis ende des Jahres zu, dann kann ich da weiter sehen.


    Schöne Grüße,
    Josef

    Hallo MrPlanet,


    neiiiin, ich will nur sagen, dass die Farben so kommen, äh in den Farben, kein Wort darüber ob der Fehler gleich stark ist. Nachdem ich 127/1200 habe kann ich nur das, wohl sehr ähnliche, Spektrum deutlich erkennen.


    Sorry und schöne Grüße,
    Josef

    Hallo,


    volle Zustimmung. Man sollte mehr auf die Möglichkeit eingehen die verschiedenen Komponenten zu variieren ohne gleich derbe Preiserhöhungen in kauf nehmen zu müssen. Die kann ich teilweise im Vergleich nicht ganz nachvollziehen. So in der Richtung Montierung 100€, Teleskop 100€, als Angebot zusammen mit Okularen, Zenitspiegel etc. 170€.:blink:
    Ein Bekannter hat auch das Problem, hat jetzt aber meine Lidl für sein 70/900. Das geht jetzt einigermaßen.


    Schöne Grüße,
    Josef

    Hi,
    bin zwar nicht so der Experte und ein bisschen Farbenblind, aber am Mond habe ich nachts bei höheren Vergrößerungen den gleichen Effekt und ich habe einen normalen "FH".


    Schöne Grüße,
    Josef

    Hi,


    das Rohr ist für 323€ weggegangen. Ich war nur zweiter, irgendwie schon schade.
    Newton würde ich zu einem 8" f4 tendieren, wegen DS und Fotos. Ein langer Spiegel ist für mich ungünstig wegen vierter Stock, Aufzug, ins Auto und auf die Wiese, da justier ich mich blöd.
    ED oder APO möchte ich erst ab 4" anfangen.
    Kann mir jemand ein paar nicht china Firmen nennen? Mein zeug ist ja auch daher, nicht schlecht aber auch nicht wirklich der Hit.


    Schöne Grüße,
    Josef

    Hi Tom,


    es ist die mon2, geht mit dem 127/1200 ganz ok wenn das Stativ nicht zu hoch ausgefahren ist. Bin am überlegen ob ich mir den 102/1500 leisten soll, ist so ne "Ich hab einen" sache und für Planeten müsste, solang er noch ok ist, ja ne tolle Sache sein. Eine bessere Montierung will ich je eh irgendwann, genauer/tragfähiger, aber solche Rohre werden ja nicht alle Tage angeboten und da möchte ich zugreifen.


    Schöne Grüße,
    Josef

    Ahh,
    jetzt sehe ich was. Bin gerade in der Arbeit und zuhause war kein Bild, beim Link kam ich auf ne Telecom Seite.


    Ganz gut für deine Verhältnisse, sonst wohl eher umwerfend.


    Schönen Gruß,
    Josef

    Hi,


    da wo am Mittag die Sonne ist ist Süden, wenn du in diese Richtung schaust ist links Osten und rechts Westen, bleibt nur noch Norden im Rücken :). Wenn du bei dem Programm die mittlere Maustaste drückst kannst du eine "Gewölbeansicht", nach Oben schieben, in verschiedene Richtungen bewegen, eistellen. Ich glaube du hast eine azimutale Montierung, oben/unten, links/rechts, da gibt es die Einteilung nicht. Ich orientiere mich (noch) rein optisch. Schau z.B. in das Programm, wo ist der Mond, wie heißt das Sternzeichen. So kann man nach und nach den Himmel kennen lernen. Saturn ist zur zeit rechts über dem Mond, so orangelich, im Löwen. Kleine Vergrößerung und gesucht. Der einzige Punkt der "wächst" ist der Saturn, Ringe schon bei 30sig fach zu erkennen. Jupiter kommt so um 2:00 gut in Sicht einfach das irre helle Ding in südlicher Richtung, wenn das zu spät ist, er kommt in nächster Zeit immer früher hervor. Da siehst du möglicherweise zwei Streifen, sehe ich mit 'nem 70/700, auf alle Fälle die vier größten Monde, wenn einer fehlt ist er hinter dem Planeten ;)
    Viele Leute beschreiben einen anderen Weg, aber bei mir klappt das bis jetzt ganz gut. ;)


    Schöne Grüße,
    Josef


    Ps: falls du noch nicht darüber gestolpert bist: NIEMALS MIT DEM TELESKOP IN DIE SONNE BLICKEN; AUCH NICHT NUR MIT DEM SUCHER!!!!! Das mit den Sonnenfiltern kannst du in dem Forum nachlesen

    Ähm...,
    noch ein Tipp: versuche Fragen zu formuliere auf die man besser und eindeutig Antworten kann und wenn sinnvoll verbinde sie mit deiner Situation z.B. in welcher Lage du wohnst und in welche Richtungen du ausblick hast, beobachtest du vom Balkon oder bist du Draußen.(evtl auch finanziell)


    und nachdem ich der erste war der geantwortet hat heiße ich dich im Namen des Forums willkommen.


    Schöne Grüße,
    Josef

    Hi,


    wenn du schon mal den Mond beobachten kannst, hast du schon das Meiste raus wofür du eine Anleitung brauchst. Um Objekte zu finden kannst du dir ja ein Astroprogramm runterladen z.B. Cartes du Ciel. Da gibst du die Koordinaten für deinen Wohnort ein, findest du in Wikipedia, und die den Himmel aus verschiedenen Perspektiven zu verschiedenen Zeiten angucken. Damit kannst du dann die Beobachtung besser planen. Auf deinen Gerät ist warscheinlich ein Aufkleber da steht das Model und sowas wie 60/600 drauf(erste Zahl Linsendurchmesser, zweite Brennweite sprich Länge). Solche sachen wie maximale sinnvolle Vergrößerung(2mal Linsendurchmesser) und wie man sowas berechnet Brennweite Teleskop/Brennweite Okular(die Zahl auf den Dingern die man hinten reinsteckt), findet man in jedem Forum und in vielen Astrohomepages z.b. die vom Binoviewer ist echt gut. Natürlich Wikipedia nicht vergessen.


    Viel Glück und Spass beim beobachten,
    Josef


    Ps. Viele Sachen wurden hier schon beantwortet und die Leute denken sich auch "wenn der nicht suchen will, warum soll ich Antworten. ;)

    Hallo,


    mir gefällt sehr gut, dass die kleineren besser hervorkommen. Auf dem ersten kommt aber glaube ich der Kern besser zur geltung. Hätte ich keinen vergleich würde ich spontan, als Kunde, Nr. 2 wählen.


    Schöne Grüße,
    Josef

    Ja, IceyJones, mach mich nur fertig. ;) ;)


    ne, nur Spass. Am Wochenende werde ich mal längere Serien machen und auch durch "Leerfotos" trennen, dann sitz ich nicht so blöd vor den Bildern und versuche die verschiedenen Vergrößerungen auseinander zu halten. Wenn es 10% in deine Richtung geht bin ich schon voll zufrieden.
    Schönes Bild, der Raum zwischen Planet und Ringen ist aber irgendwie schwer "sauber" zu halten, oder?


    Schönen Gruß,
    Josef

    Hallo,


    argus
    ich bin erst seit letzten August aktiv beim Spechteln, hat mich seit meiner Kindheit immer interessiert, habe es aber nie umgesetzt, auch die Fotografie ist noch neuer für mich. Planeten sind deshalb mein Hauptziel weil sie leichter zu finden sind. Deepsky bin ich noch fleißig am suchen, geht aber langsam. Meine ersten Fotos durch das Teleskop war die Sternwarte am Wendelstein, dann Sonne und Saturn. Als nächste logischerweise Jupiter. Bis ich mich da satt geschossen hab ist wohl der Orionnebel wieder da. Natürlich werde ich in der Zwischenzeit einige Experimente machen. Planeten gibt es auch nicht so viele die sich lohnen. So wird dann eines zum Anderen kommen.


    Hans_Ulrich
    für die DSRL habe ich mich entschieden, da ich sie für mehrere Bereiche einsetzen kann. Wenn ich auf Webcam umsteige, ein paar Monate noch, habe ich Erfahrungen in zwei Beriechen und das Machen ist für mich wichtig. Ich habe auch ein paar Okulare die ich nicht mehr benutze da ich jetzt bessere habe, aber ich könnte nicht ruhig schlafen wenn ich da nicht herumprobieren würde. Kein Lehrgeld sondern Studiengeld ;). Da ich in der Arbeit vor dem Rechner sitze und zuhause ne Daddelkiste habe werde ich mir sowieso ein, äh..., Astrolaptop zulegen. Echtzeitsternkate, ja! (Noch ein Koffer mehr im 106er Peugeot. lol)


    Schöne Grüße,
    Josef

    Hallo,


    meine DSRL gehört momentan noch der Bank ;) und nachdem ich noch eine Nachführung brauche wird das mit Laptop und Webcam wohl noch warten müssen, probieren werd ich es sicher mal. Dann will ich meinen Refraktor vom Wolfgang testen lassen, eine Auszugsverlängerung kaufen und Urlaub (grillen, knipsen und Biergarten) kommt auch noch.
    Bis jetzt ist meine einzige Möglichkeit für bessere Bilder mehr Fotos und mehr üben, üben, üben. :)


    Danke für die Response und schöne Grüße,
    Josef

    Hi,


    hier mal eher für die Anfänger zur Orientierung. Zweites Shooting, zweites mal Registax, 5 Bilder, 127/1200 FH, 15er Billigplössl, Nikon D60(mit Spiegelschlag), ISO 800, 1/2,5 Belichtung, keine Nachführung, über Zenitspiegel.
    Je länger ich es mir ansehe um so besser gefällt es mir. :)
    Kein Kunstwerk aber selbstgemacht, stolz wie ein Zaunkönig. :)
    Kritik ist erwartet und erwünscht(inc. Verbesserungsvorschläge)


    Schöne Grüße,
    Josef