Posts by Winfried Berberich

    Hallo Mannfredo,


    ein herzliches Willkommen vom Mannemer zum Mannemer....
    Wohne zwar seit gut 30 Jahren im Badischen Frankenland, aber die Heimat vergisst man nie (Mannheim-Almenhof).
    Ich bin öfters mal in Mannheim, vielleicht sieht man sich ja einmal dort.
    Fragen werden hier immer beantwortet. Das Forum hier macht zwar einen sehr technischen Eindruck (speziell durch Wolfgang), aber das ist noch lange nicht alles. Wir alle hier sind Amateure und offen für alles. Dumme Fragen gibt es bekanntlich nicht, nur dumme Antworten....
    Also nicht verzagen, jeder von uns hat mal ganz klein angefangen.

    Dritter Anlauf,


    meine beiden vorherigen Berichte kamen nicht an.
    Ich glaube, ich verlasse dieses Forum, es ist nur noch peinlich.


    Wolfgang, gute Fahrt und berichte uns darüber. Wir sind mit zwischenzeitlich 8 Amateurastronomen genug Leute. Es stehen 15 Teleskope auf der abgesperrten Straße, das düfte reichen. Hoffen wir nur auf gures Wetter!

    Das ist ein Katz- und Mausspiel.
    Habe zwischenzeitlich 40 Angebote löschen lassen, 25 davon kamen mit anderen Ortsangaben genau so wieder in die Anzeige. Speziell bevorzugt werden Quoka und Kalaydo. ebay weniger. Doch auch hier ist Vorsicht geboten: Broadcast-Ausrüstungen. Hier gibt es einen sehr preiswerten Händler. Nennt sich Broadcast-sale und wird mit Namen, Telefonnummer und allen Daten angegeben.
    Ein Anruf dort verläuft im Sande (8x). Der Empfänger ist derzeit nicht zu erreichen... Mails werden nicht beantwortet (4x Versuch). Nachfrage im Videoforum ergab, daß man das von dieser Firma kenne, sie sei "nicht mehr Mitglied bei ebay", so der Hinweis auf der entsprechenden Seite. Trotzdem stehen die Angebote immernoch in ebay.
    So z.B. eine nagelneue Sony NX3, die gerade auf den Markt kam. 600 Euro unter dem Normalpreis....

    Hallo die Runde, bekanntlicherweise findet am Samstag, dem 5.April, wieder der Astronomietag statt. Wir werden wie immer daran teilnehmen. Meine Sternwarte steht für Besucher offen, die Straße wird abgesperrt und wir bauen unsere Teleskope auf der Straße auf. Die Lichter werden abgeschaltet. Zum derzeitigen Stand werden ca. 12-15 Teleskope aller Art aufgebaut sein, auch einige speziell zur Sonnenbeobachtung. Wer Lust und Zeit hat ist gerne eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Beginn 15 Uhr mit open end. Adresse: KUNSTSCHÄTZEVERLAG FZB-ATELIERBETRIEBE Margeritenstraße 2 97950 Gerchsheim (zwischen Würzburg und Tauberbischofsheim an der B27) Tagestelefon: 09344-1254
    Hallo, wie jedes Jahr, so nehmen wir auch in diesem Jahr wieder am Astronomietag teil. Meine Sternwarte wird für die Öffentlichkeit geöffnet, die Straße an der Warte wie jedes Jahr vollständig gesperrt. Wir beginnen um 15 Uhr mit der Sonnenbeobachtung. Danach kommen Mond und die derzeit sichtbaren Planeten, bevor wir uns in der Nacht dann in die Weiten des Universums begeben. Gäste sind mit und ohne Teleskop willkommen. Strom wird zur genüge verlegt werden, die Nachbarn werden die Rolläden herunterlassen, sodaß wir ungestört beobachten können. Zum heutigen Zeitpunkt (Stand Dienstag, 1.4.) werden wir etwa 10 Teleskope aufstellen können. Wahrscheinlich werden es aber noch mehr werden. Jeder ist eingeladen, für Getränke sollte jeder selbst sorgen, sonst haben wir zu wenig Zeit für die Besucher. Ort: 97950 Gerchsheim Margeritenstraße 2 (Verlängerung des Renzenbergweges) Telefon: 09344 - 815 (tags) Telefon: 09344 - 1254 (abends und am Samstag) Die Geräte, die derzeit aufgestellt werden, sind: 10" Meade ACF auf Vixen 11" Celestron SC auf Gabel 8" Galaxy Dobson 10" Galaxy Dobson 6" Maksutow-Newton deluxe (Intes) auf der WAM 400cc 14" LOMO-Dobson (Ulugh Beg) auf Dobson-Plattform (von Gerhard gebaut, er ist auch hier) 15" Gitterrohrdobson 115mm TMB parallaktisch 127 ED parallaktisch EQ6pro 120/600 Richfielder auf EQ6pro - und wahrscheinlich noch einige Geräte mehr, so ein zweites ACF in 10" TOLL, die Formatierung wird nicht angenommen, sieht ja grauselig aus!

    Hallo,


    generell kann man sagen (bei Galaxien zumindest), eine flächige, hell- bis dunkelgraue Aufhellung. Je nach Galaxie, Entfernung, Größe und natürlich alles, was Rainer geschrieben hat, vorausgesetzt. In großen Teleskopen (so ab 14" Newton) und bei hervorragendem Himmel sieht man M51 auch schon mal komplett, wenn auch ohne die "Brücke" zwischen den beiden Galaxien. Diese ist da und das weiß man, daher sehen sie auch viele, obwohl es oft nur die Einbildung ist. Ab 18" ist dann auch die Brücke kein Problem mehr. Aber alles eben nur in SW, mal abgesehen von hellen Kometen (Hale Bopp damals) und Planeten. Hier sieht man auch Farbe, gerade an Jupiter, Mars und Saturn.
    Gerade Planeten zeigen oftmals genausoviel wie gute Aufnahmen, aber das sind auch schon die einzigen Objekte.


    An Sternen sieht man die Farbe, bei Doppelsternen auch den Farbunterschied, der oft sehr schön ist. Paradebeispiel Albireo im Schwan.
    Eines meiner (Galaxien-) Lieblingsobjekten ist M82 in der großen Bärin. Hier sieht man Dunkelbänder und die Zerrissenheit der Galaxie, so ab etwa 200x Vergrößerung auch schon im 8" Newton.

    Hallo Lambert,


    wieder eine tolle Zeichnung!
    Genauso haben wir ihn gestern Abend auch gesehen. Es war der eindrucksvollste Krater gestern, überdeutlich und herrlich strukturiert. Da wir erst zu dritt und dann zu viert waren, blieben die Bleistifte im Haus.
    Dafür haben wir die Dobsonplattform des Ulugh Beg mal richtig justiert. Nun läuft sie bei 500x Vergrößerung 10 Minuten sehr genau. Jetzt kann`s auch wieder ans Zeichnen gehen!

    Hallo Johannes,


    spiegelmäßig habe ich zwei Reflektore, einen 8" Galaxy Dobson von ICS (die einfachen roten) und einen 14" LOMO-Dobson mit 2 Spiegeln, einem Oldham und einem LOMO. Der Oldham lagert im Keller als Reserve.
    Die Unterschiede sind sichtbar, absolut. Der Oldham ist schon ein sehr guter Spiegel und wird in einen Gitterrohr-Dobson für unterwegs kommen. Dann bin ich preiswert an einen gebrauchten Lomo mit gleichen Daten gekommen. Und ich kann Dir sagen, am Planeten bei 500x oder auch an engen Doppelsternen kleiner als 1" Distanz macht sich ein gut ausgekühlter Spiegel der höchsten Qualität schon signifikant bemerkbar. Ich kann nur dazu raten.
    Meines Erachtens "lohnt" sich das aber nur bis 16", sollte ein solcher Spiegel noch bezahlbar sein, Alles was größer ist wäre mir auch zu teuer, auch wenn es ein Genuß ist da durchzuschauen. Das mache ich dann lieber auf dem ITV....

    Ich ging davon aus, das auch der TOA ohne Glasweg korrigiert ist


    Genau das. Also braucht man dazu auch keinen Korrektor.
    Ist eine Falle, solche Sätze, die kann man sorum und sorum verstehen....
    Es gibt kaum bessere APOs als die von Takahashi. Ich hatte den FS-102, farbreiner gehts nun wirklich nicht mehr!
    Einzig da er mir zu klein war habe ich ihn abgegeben und durch einen größeren ersetzt.

    Hallo Johannes,


    bei Alluna wärst Du am besten aufgehoben. Erstens sind deren Spiegel ausgezeichnet und zweitens sitzen sie in Deutschland, ich glaube in der Nähe von Augsburg. Da bleibt ein persönlicher Kontakt auch nach dem Kauf, was nicht ganz unwichtig ist.
    Die Spiegel, die ich von dieser Firma bislang gesehen habe, haben allesamt überzeugt.

    Hallo Stefan,


    als Neuling in diesen Netzwerken werde ich mich erst einmal einarbeiten müssen. In der Hauptsache werden wir dort unsere Bücher vorstellen und Aktionen wie Ausstellungen ankündigen. Geht dort schneller als dauernd die Homepage umkrempeln zu müssen.

    Wie Günter schreibt,


    meist braucht man diese GWK, um überhaupt in den Focus zu kommen. So geht es mir z.B.
    Aber alles, was zwischen Okular und Linse kommt, kann die Sache eigentlich nur verschlechtern, schließlich sind die Optiken ja genau berechnet. Ein GWK ist da nicht mit eingerechnet. Nur ein Flattner bringt da etwas, aber auch eigentlich nur in der Fotografie.

    Ist mir schon klar, Wolfgang,


    aber als Betrieb muß man wohl dabei sein. Meine Schwägerin ist auch dort, als 2. BM von Bad Brückenau und Vorsitzende der FDP (was nicht gerade meine Partei ist...).
    Ich selbst wollte ja nicht, aber man hat mich förmlich dazu gezwungen.
    Naja, mal sehen, wie es sich entwickelt. Persönliche Daten, die über das hinausgehen, was ich öffentlich machen möchte, wird es auf jeden Fall nicht geben! - - - "Bin gerade einkaufen, soll ich Paprika mitbringen?".......
    So ein Käse (ach Gott, den hätte ich beinahe vergessen- Helau oder mannemerisch Ahöi!

    Hallo,


    nachdem ich mich lange gewehrt habe, konnte man mich nun doch breitschlagen: wir sind unter "Kunstschätzeverlag" nun auch auf Facebook vertreten.
    Dort werden wir unsere Aktivitäten posten, so wie z.B. die derzeit laufende Fotoausstellung in der Residenz Würzburg. In der "2. Abteilung" erfahrt ihr etwas über mich. Im Laufe der Zeit werde ich dort auch unsere Fotos hochladen.
    Gäste und Freunde jederzeit Willkommen, bei Facebook geht es halt schneller als die Aktualisierung unserer Intermetseiten.

    Hallo Gerrit,


    das mit dem Aluschweißen ist so eine Sache. Ich habe davon zwar keine Ahnung, aber derjenige, der mein Aludach gebaut hat, sagte mir, mehr als 3mm könne er nicht schweißen, scheint recht aufwendig zu sein. Und dieser Herr (leider nun im Ruhestand) hat hier bei uns mit die besten Alu-Anhänger gebaut, kannte sich also wohl gut aus.

    Hallo Dieter,


    sauber, sehr sauber! Die Aufnahme gefällt mir ausgesprochen gut. In SW sehen die Objekte (für mich) meist besser aus, denn sie kommen dem visuellen Anblick näher als die "Buntbilder". Schade nur, daß unsere Augen nicht addieren können, dabei haben wir es doch in der Schule schon gelernt...