Posts by Astra

    Hallo Stefan!
    Sehr beeindruckendes Bild :)
    Vielleicht jetzt eine sehr dumme Frage, aber wie bekommt man mit einem 13 mm Okular den Jupiter so groß? oder ist das Bild noch digital herangezoomt?

    Auf alles einzugehen sprengt jetzt den Rahmen aber Keppler 22b wurde doch als "Supererde" identifiziert und liegt wesentlich näher an seiner Sonne die außerdem kleiner ist als unsere. Bin jetzt kein Experte auf dem Gebiet aber eigentlich wird sich unsere Erde wohl kaum verkleinert haben (abgesehen von der Theorie mit dem Mond, was aber auch noch nicht so viel Masse ausmachen würde). Die Sonne hingegen wird im laufe der Zeit nicht größer und heißer geworden sein (oder befinden wir uns unbewusster weise schon im Stadium des roten Riesen? O.o)

    Hallo liebe Forengemeinde :)


    Leicht gefrustet durch die letzten Tage voller Wolken hatte ich heute auf gut Glück das erste mal mein Teleskop (Galaxy Dobson D8-K-CRF) aufgestellt. Überraschenderweise ist die Nacht recht wolkenlos (laut Internet eigentlich stark bewölkt...) und ich konnte schon am ersten Tag meiner Familie die Mondkrater (gut damit hatte ich gerechnet) und sogar einen sehr schönen Jupiter (man konnte richtig gut 2 Bänder und bei genauerem hinsehen sogar weiter Farbabstufungen) mit seinen Monden erkennen.


    Nachdem der Start so gut geglückt ist, möchte ich mich noch einmal bei allen die hier mitgeschrieben haben für Ihre Hilfe bedanken :) .


    Das Einzige was etwas zu bekriteln war ist der Telradinder, irgendwie wurde der etwas zu sehr gelobt in anderen Threads. Vielleicht habe ich ihn noch nicht ganz perfekt eingestellt aber wenn zB Jupiter genau in der Mitte vom inneren Kreis war und ich mit dem 9 mm Okular durchgeschaut habe, musste ich auf gut glück weiter suchen. Nachdem ich ihn gefunden habe, Telrad korrigiert habe und mit genau der gleichen Sichtweise auf den Mondgeschwenkt habe, habe ich ihn nichteinmal mit dem 32 mm Okular sehen können weil er ganz wo anders war...

    Hallo! :)
    Es ist jetzt ein 8 Zoll Galaxy Dobson mit Telradfinder geworden. :)


    Phu da ist ja schon ein bischen etwas zusammengekommen ..


    Ich werde es wohl im Haus lagern weil sonst nirgends Platz ist. Nach dem reintragen also das Teleskop waagrecht stellen und mit einem Bettlaken bedecken und am nächsten Tag erst mit der Plastikhülle?
    Aber durch das Laken kommt ja dann erst wieder Staub hinein wenn ich zB. Okularöffnung offen lassen soll.


    Ist das Teleskop eigentlich an der Hauptspiegelseite (also unten wenn man rauf schaut) dicht?, weil dort habe ich eigentlich keine Abdeckung...
    Bei dem Senkrechten lagern dann den Hauptspiegel nach oben oder nach unten schauen lassen?

    Hallo!


    Heute war es soweit und mein Teleskop ist gekommen :)
    leider war das Wetter heute eher bescheiden, so das ich es leider nicht gleich ausprobieren konnte.


    Eine Frage die sich mir dann gestellt hat:
    wie bewahrt man ein (Dobson)Teleskop richtig auf?, weder Gebrauchsanleitung, google noch such Funktion hier im Forum haben was brauchbares ausgespuckt.
    Ich habe jetzt mal die Schutzkappe draufgegeben, und den Plastiküberzug in dem es angekommen ist bis zur Hälfte (weiter geht er wegen den Stützen ja auch nicht drüber) drübergezogen.
    Der Spiegel zeigt nach oben, weil ich mir denke das ein paar Staubkörner mehr nicht so schlimm sind als wie wenn sich der Spiegel rauslöst und hinunterfällt (wird zwar wahrscheinlich nicht passieren aber man weiß ja nie...).


    Dankeschön für Antworten :)

    Hallo alle zusammen :)


    Da es bei mir wahrscheinlich ein Galaxy D8-K-CRF werden wird, wollte ich fragen ob wer Erfahrung hat ob es da Probleme mit der Brille gibt, weil ich habe eine.
    Aber müsste es nicht so sein wie bei Mikrosokopen das man auch die Sehschärfe quasi mitkorrigieren kann in dem man für sich persönlich das Bild scharf stellt?

    http://forum.astronomie.de/php…Dobson_D8_200_#Post870723
    Habe ich gerade gefunden.
    Standort ist Eisenstadt in Österreich. Wäre das in Deiner Nähe?


    Gruß
    Elmar


    Dankeschön für den Hinweis :)
    klingt eigentlich schon recht interssant allerdings hat er etwas vom derzeitigen Lieferumfang nicht dabei und wäre mit dem Preis genau so hoch wie das "normale" neue.
    Von daher kauf ich mir wahrscheinlich lieber eine neues, da kommt zwar noch der Versand aus Deutschland dazu, bin dafür aber wohl mehr auf der sicheren Seite...


    lg Astra

    Hallo,


    kalt erwischt, ich habe sie dem Kollegen von der Messe mit gebracht,.........ups, was war das noch.
    Egal, auf jeden Fall benötigst du für den Okularauszug Crayford 2" eine 2" Verl.-Hülse. Und jetzt kommt´s darauf an welche Okis passen und welche nicht. Ich meine mich zu erinnern, wir haben 20 oder 25mm genommen. Frag doch einfach den Händler, der weiß was du benötigst. Du verlängerst quasi den 2"-Auzug, demnach selbstverständlich keine 1,25". Es ist sozusagen ein Mittelstück. Und m.W. haben die T2 Anschluss (?).


    Ok, dann vertrau ich mal dem Händler und mach was der sagt *gg*


    lG Astra

    Dominique

    Frage auch gleich nach einer Verlängerungshülse für den OAZ, oft kommt man nicht mit allen Okis in den Fokus.


    Danke für den Tipp Dominique, nach dem ich darüber etwas gelesen habe, macht es eigentlich sinn so etwas gleich mit zu bestellen.
    Allerding wurde mir davon dann abgeraten (ich hätte eine 1,25" Verlängerungshülse vorgeschlagen gehabt). Habe ich da etwas falsch verstanden gehabt?


    lG Astra
    PS: wahrscheinlich wird es jetzt ein Galaxy D8-K-CRF werden mit Telrad-Finder

    Hallo,
    danke für den Tipp, nur leider hab ich selbst nach 5 Seiten google kein brauchbares Ergebnis ,in Richtung Teleskope,für ICS bekommen. Was bedeutet ICS ausgeschrieben?
    edit: achso intercon spacetec ^^
    da habe ich vorher gerade hingeschrieben weil das irgendwie die Einzigen sind die das Galaxy D8 haben (zumindest was man auf die schnelle so findet). Telefonieren ist leider etwas blöd weil ich aus Österreich bin und so die Minute 48 Cent kostet...


    lG Astra
    PS:bekommt man nicht Augenkrebs von diesem schrecklichen rot? *gg*

    Dankeschön Winfried Berberich für die Erklärung, das macht es wieder um ein Eck einfacher was ich benötige :)


    lG Astra
    PS: und natürlich nochmal dankeschön an all die anderen die bis jetzt hier gepostet haben, es hat mir wirklich sehr weiter geholfen :)


    Dankeschön nochmal für die Erklärung, das heist wohl das Pyrex wohl nicht wirklich nötig ist.
    Nagut wenn das Galaxy D8 so angehimmelt wird, wird es wohl doch auch miteinbezogen in die engere Auswahl :)


    Was werden jetzt eigentlich für Okulare so in etwa benötigt?
    das 2" 40mm WMA und 2 Okulare oder?

    Gut, zusammengefasst fürs erste:
    -Justierlaser: könnte man sich selber zusammenbasteln (bin ich aber eher nicht so der Freund von..)
    -Filter: eher weglassbar
    -Sternenkarte weglassbar (hatte ich mir schon ein bisschen gedacht, aber war mir nicht sicher wie wertvoll die nicht vlt doch ist)
    -2" 40mmWA Okular wird benötigt
    -Galaxy wohl eine gute Marke (habe aber nur eine Adresse gefunden die die verkauft, und rot? O.o naja, auch wenn das Aussehen nichts mit der Qualität zu tun hat *g*)


    Wären schon etwa 50 Euro weniger und wichtige Infos mehr für mich :) ,habe jetzt noch eine Anfrage hinausgeschickt und schau was dabei herrauskommt


    Achso, dankeschön für die Aufklärung. Mit dem ganzen Zubehör bin ich noch nicht sehr vertraut.


    Danke für den Hinweis, werde es gleich überarbeiten ;)

    wow also dankeschön schon mal für die schnellen Antworten :)


    also der Sucher und die 10 und 25mm Okulare sind bei dem Teleskop dabei (Skywatcher 203mm Parabol-Dobson Teleskop PX). Da bei dem Shop aber nur eine recht begrenzte Auswahl ist kommt zB auch das "Skywatcher Dobson Teleskop N 200/1200 Skyliner Classic DOB" in Frage, das hätte einen Spiegel aus "normalen" BK7 Glas, kostet aber genau so viel (349 Euro).
    Zum Pyrex Spiegel, hat da jemand erfahrung? In der Beschreibung steht nämlich nur das ein "messbarer" Unterschied ist. Messbar bedeutet ja nicht gleich auch merkbar...



    Zu der Barlow Linse, ich habe jetzt nach einem Planetary Okular 6mm 1,25" gesucht und das kostet um 6 Euro weniger, also kaum eine Ersparnis.



    Der Mondfilter ist einfach so weglassbar?, ich kann mir ja eigentlich schon gut vorstellen das wenn bald Vollmond ist das schon Licht sehr stört bei Deep Sky Objekten.


    Ha ha das mit den 50 Cent wäre wohl die beste Idee *gg*

    Hallo liebe Astro-Foren Community :)
    Ja ich weis wieder einer von den 1000 Teleskopkauf Threads :(
    Leider ist für einen Anfänger das ganze aber relativ schwierig sich vorzustellen und was man sich erwarten kann ec., darum bitte ich hier kurz um Hilfe :unsure:


    Zu erst einmal kurz die Randdaten:
    Seit knapp 2 Jahren interssiere ich mich jetzt für die Astronomie und ähnliche Bereiche. Vor einem Jahr wollte ich mir ein Teleskop kaufen habe es dann aber aus diversen Gründen doch gelassen. Nachdem aber weiterhin der Wunsch danach bestand habe ich mich entschlossen mir wahrscheinlich doch eines zuzulegen.


    Ich habe mich schon etwas in die Materie eingelesen und mich etwas informiert.
    Der Wunschgedanke wäre ein Teleskop zu kaufen mit dem man Planeten "gut" aber in erster Linie Deep Sky Objekte (weil davon gibt es ja wohl mehr und daher gibt es da wohl auch mehr zu sehen) beobachten kann.


    Ich lebe in einer Gemeinde mit etwa 3000 Einwohnern. Nach kurzer fahrt bzw in einer dunklen Ecke im Garten(?) dürften wohl schon recht annehmbare Verhältnisse herrschen?


    Als Budget hätte ich Anfangs mit etwa 250-300 Euro gerechnet. Aber nach weiterem informieren befürchte ich das es eher auf die 400 zugehen wird. Als nebenbei arbeitender Student leider ein großer Haufen Geld....



    Ich habe zu einem Teleskophänder eine e-mail gesendet mit in etwa diesem Text. Als Antwort kam dann dieser Vorschlag:
    200/1200 PYREX Dobson
    9*50 Sucher, 10+25mm Okular (48+120fach)
    - Barlow vergütet (240fach)
    - 2" 40mmWA Okular (für Deep Sky)
    - Mondfilter (farbneutral!)
    - Justierlaser
    - drehbare Sternenkarte


    das ganze würde knapp 600 Euro ausmachen :ohmy: ,das sprengt den Rahmen eben schon gewaltig im Vergleich zu meinen Vorstellungen.
    Meine Frage dazu wäre jetzt ob ich das alles wirklich am Anfang schon brauche oder ob nicht mal nur das Teleskop+ Justierlaser reicht.


    Dankeschön für die Zeit und Mühe bei den Antworten. Wenn das alles gut klappt hab ihr dafür ein begeistertes Mitglied mehr, der dann selber bei solchen Kauffragen etwas mithelfen kann ;)


    Grüße
    Astra