Posts by Kevin

    Hi Detlev,


    Danke für deine Antwort. Das mit dem glatt spannen wusste ich garnicht. Ich werde mir die Halterung wahrscheinlich aus leichtem Holz bauen. Die Folie werde ich zwischen zwei Holzkreisen Festschrauben. Somit habe ich auch direkt eine Möglichkeit eine Befestigungsmechanik anzuschrauben.


    Hast du eine Ahnung wieso diese Linien entstehen?


    Zum Thema Öffnung gibt es ja einige Beiträge die sagen das max 100mm schon ausreichend sind. Die Frage ist aber ob der Detailgrad, mit mehr Öffnung zu nimmt.


    Grüße
    Kevin

    Hallo liebe Astro Gemeinde.


    Ich besitze zwei Reflektoren. Ein paralaktisch montiertes 6" Goto und ein 14" Dob. Nun will ich mir einen Sonnefilter basteln um bei Gelegenheit mal die Sonne zu beobachten. Macht es Sinn dafür das große Teleskop zu nehmen? Wegen mehr Details? Licht ist ja für beide genug da :D


    LG
    Kevin

    Ah jetzt hab ich´s :D
    Ist eine interessante Alternative zum herkömmlichen Goto. Allerdings wie ich finde auch recht teuer. Für 100€ mehr bekomme ich bei TS ein kompletes Goto Upgrade set.


    Ich werde mal sehen ob es viel günstiger ist wenn man sich die Platine selbst bestückt.


    Grüße
    Kevin

    Hallo Günter,


    der zweite Link verwirrt mich nur. Da komme ich nicht zurecht :D
    im ersten Link habe ich dank dir wahrscheinlich das selbe Upgrade Kit gefunden was ich schon im AS geshene hatte. Nur erheblich günstiger. Ich werde mal sehen ob das für meine Monti passt.


    Denn es ist genau wie du sagst, ich möchte mehr beobachten und weniger suchen. Hätten wir öfters klaren Himmel wäre mir das wohl egal, aber so.... Außerdem interessieren mich die von dir angesprochenen schwer auffindbaren Objekte ebenfalls.


    Vielen Dank!


    Grüße
    Kevin

    Guten morgen Astrofreunde,


    ich bin seit 3 Jahren Besitzer eines 6" f6 Newton auf einer Orion skyview pro Montierung.


    Nun würde ich mir gerne eine goto kit zulegen.
    Das Problem: ein Upgrade Kit für meine Montierung kostet fast 550€ oO


    Hab ihr Vorschläge wie ich das günstiger realisiert bekomme?
    Gibt es einen Geheimtipp Shop wo ich günstig an Zubehör komme? (hab Google schon etwas bemüht)
    Oder vielleicht die Orion verkaufen und eine ganz andere Monti zulegen?


    Danke für eure Vorschläge.


    Liebe Grüße
    Kevin

    Hallo Toni, hallo Mario,



    ich habe mir letztendlich ein 15mm und ein 2" 26mm APM Okular gekauft. Leider konnte ich die Okulare noch nicht am Sternhimmel testen. Von der Verarbeitung und dem äußerlichem Gesamteindruck machen sie aber viel her und grade das 15mm sieht wie schon einigeMale hier erwähnt dem z.b. Omegon 15mm zum verwechseln ähnlich.



    Liebe Grüße
    Kevin

    Hallo Astrofreunde,


    in meiner Okular-Sammlung fehlen mir noch zwei Okulare. Ich habe schon diverse Marken bei mir im Koffer. Was fehlt ist z.b. Omegon. Demnächst werde ich wohl ein Omegon SWA 15mm Okular hinzu packen.
    Außerdem fehlt mir ein 2" Übersichtsokular.
    Da bin ich auf die Interessante Frage meines Titels gekommen. William Optics SWAN oder Omegon SWA



    Im www habe ich leider kaum Erfahrungsberichte gefunden, daher frage ich einfach mal in die Runde:


    Hat einer von euch schon mal eins der beiden oder beide in der Hand gehabt und testen können? Die technischen Daten sind ziemlich identisch. Preislich ist das Omegon mit 109€ etwas günstiger als das 145€ WS Okular.
    Danach kommt ja erst einmal nichts mehr bis es dann bei 300+ weiter geht. Das ist mir dann aber doch zu viel ;)


    Omegon SWA
    William Optics SWAN


    wie immer besten Dank im voraus und liebe Grüße
    Kevin

    Hi Johannes,


    hast du dich schon mal nach astrohändlern in deiner Nähe umgesehen?
    Es ist ein Stück zu fahren aber z.b. ist bei hamm ein Astrohändler. Dort habe ich mein Teleskop gekauft. Einfach mal ein bisschen recherchieren. Vielleicht findest du ja einen. Dort sollte das leihen weniger problematisch sein als wie bei Internetshops.


    Liebe grüße
    Kevin

    Hi Johannes,


    wie schon gesagt wurde findest du in der Bucht , auf die Astronomie bezogen, oft nur minderwertiges Zeugs, was in den Foren nicht gekauft wird. Zumindest wenn es kein deutscher Shop ist der den Artikel verkauft.
    Du solltest wirklich auch mal ein Auge auf den gebrauchtmarkt hier im Forum und ganz besonders auf den im Astronomie.de Forum werfen. Dort kannst du ebenfalls gute Schnäppchen machen ;)


    Liebe Grüße
    Kevin

    Hallo,


    ich werde das Okular jetzt erstmal testen...
    ...Generell werde ich mir nach und nach die empfohlenen Brennweiten zulegen. Ich werde verschiedene, hier vorgeschlagene Okularmarken kaufen...
    Gruß Johannes



    Hi Johannes,


    ich glaube wir sind uns in dem Punkt sehr ähnlich. Wie gesagt, bin ich selber auch erst seit ca. einem Jahr so richtig dabei und habe es genau so gemacht.
    Ich zähle nun schon ein Baader, ein Skywatcher, ein Teleskop-Service und demnächst auch ein Omegon Okular zu meinem Sortiment. Alle mit natürlich unterschiedlichen Brennweiten. Bisher hat mich als Leihe erlich gesagt noch kein Okular enttäuscht. Mag vielleicht auch daran liegen das es wirklich gute Okulare sind. Und alle, wie auch hier geschrieben, unter 100€!


    Viele haben warscheinlich ihre Lieblinge. Ich glaube wenn man die Ratschläge hier aus dem Forum und z.b. den ein oder anderen Test von svenwienstein.de beherzigt fährt man schon ganz gut.


    Viele Grüße
    Kevin

    Hi Johannes,


    ich habe mich mal durch den Thread gelesen und kann dir evtl auch ein paar Tips geben.


    Ich bin nun seit fast genau einem Jahr dabei und habe die Astronomie zu meinem Hobby gemacht.
    Trotz einem Jahr Erfahrung stehe ich aber immer noch fast bei Null mit meinem Wissen. Daher Sammele auch ich ständig neue Informationen, auch grade hier im Forum. Wirklich sehr kompetente Leute hier ;)
    Zum Thema:


    Ich habe mir in dem einen Jahr bereits einige Okulare zusammen gekauft. Anfangs hatte ich nur ein 26mm no-name und eine 6mm "Goldkante" (Sehr gutes Einsteigerokular)


    Heute bin ich im besitze von einem 5mm Hyperion (gefällt mir sehr gut, sowohl von der Optik als auch von der TOP Verarbeitung)
    Außerdem habe ich zwei Planetenokulare von Teleskop-Service. (3,2 u. 9mm) Diese Okulare sind natürlich NICHT nur für die Planetenbeobachtung geeignet, sondern auch für alles andere. Grade das 9mm Okular. Auch bei diesen Okularen habe ich als Amateur nichts an der optischen Qualität auszusetzen. Grade bei dem Preis!


    Mal einen kleinen Test zu den Hyperions:
    http://www.svenwienstein.de/HTML/baader_hyperion.html


    Und zu den HR Planetary Okularen von TS:
    http://www.svenwienstein.de/HTML/ts_planetary_hr.html


    Und falls nicht schon gesagt: Generell findet man auf www.svenwienstein.de sehr viele nützliche Infos rund um die Astronomie. So sind jedenfalls meine Erfahrungen.


    Abschließend zu den Filtern muss ich sagen das ich ebendfalls mit dem Gedanken gespielt habe mir Filter zu kaufen. Zumindest UHC bzw OIII. Doch bei dem gedanken ist es bisher geblieben ;) Lediglich einen Mondfilter habe ich mir gekauft, da der manchmal sehr helle Mond nicht grade zum Vorteil für die Augen ist. Aber auch hier muss man darauf achten was man kauft.


    Liebe Grüße
    Kevin

    Ok, ok.
    Ihr habt mich überzeugt.
    Ich denke Dominique hat es sehr schön treffend formuliert: "Doch wie Menschen so sind, zu früh zu viel und somit nicht das vorhandene vollkommen ausreifen lassen"
    Wieder etwas dazu gelernt. Ich hätte gedacht das es wirklich merkliche Unterschiede macht ob 6" oder 8".


    Ich werde weiterhin mein GSO nutzen und sicherlich, sobald die Wolken endlich mal wieder verschwunden sind, weiterhin viel freude damit haben.
    Immer wieder mal lege ich mir einen Euro beiseite und werde, wie Günther schon sagt, auf das ein oder andere Astrotreffen gehen und mir dort ein paar neue Eindrücke holen. Und dann warscheinlich direkt 10" oder mehr auf natürlich dann passender Montierung bzw Dobson ;)


    Vielen Danke für die vielen sehr Hilfreichen Beiträge!


    Liebe Grüße
    Kevin

    Hallo Astrofreunde!


    Ich spiele mit dem Gedanken mein GSO 150/900 Newton durch ein Bresser 203/1200 Newton zu ersetzen.
    Die Montierung "Orion Skyview pro" Soll bestehen bleiben und sollte das Mehrgewicht tragen können.


    Die Frage ist nur ob der Umstieg Sinn machen würde. Im Bezug auf Leistungsstärke, etc.


    Liebe grüße
    Kevin

    Wofür benötige ich eigentlich 10 mm beziehungsweise 17 mm kann ich damit bestimmte objekte besser sehen als mit 6 mm?


    Ich weiß das macht bei der ap einiges aus. Aber ich kann nicht glaube das ich dadurch eine z.b. Galaxie besser sehe

    Hallo Winfried.


    Es ist das GSO aus meiner Signatur.


    6" 150/900


    Für das 3,2mm okular ist eine barlow natürlich unsinnig, das ist klar.


    Lieber Gruß
    Kevin