Posts by astroMario

    Hallo


    Ich fotografiere zur Zeit mit dem Tak TSA 102 .
    Welcher Reducer außer der originale von Takahashi arbeitet noch hervorragend mit dem TSA 102/816 zusammen ?
    cS Mario

    Hallo.
    Hier mal der Quallennebel mit der modifizierten 60d
    4x13 min mit Baader UHC-s Filter.
    Die Kamera hat eine H-Alpha Empfindlichkeit von 80-85%.
    Ich wohne in einer noch dunklen Gegend in Südbrandenburg.
    Einerseits wurde mir gesagt das ich keinen Filter brauche bei den Himmel hier anderseits hieß es immer mit Filter.
    Bin auch am Überlegenheit mir ein Filter für alle Aufnahmen zu kaufen etwa einen IDAS Filter.
    Gibt es hier einige gute Meinungen?
    CS Mario

    Hallo.
    Hier mal der Quallennebel mit der modifizierten 60d
    4x13 min mit Baader UHC-s Filter.
    Die Kamera hat eine H-Alpha Empfindlichkeit von 80-85%.
    Ich wohne in einer noch dunklen Gegend in Südbrandenburg.
    Einerseits wurde mir gesagt das ich keinen Bilder brauche bei den Himmel hier anderseits hieß es immer mit Filter.
    Bin auch am Überlegenheit mit ein Filter für alle Aufnahmen zu kaufen etwa einen IDAS Filter.
    Gibt es hier einige gute Meinungen?
    CS Mario

    Hallo Sternfreunde.


    Wollte mal in der Runde fragen wer von euch dieses Jahr nach Namibia fliegt.
    Vielleicht trifft Mann ja dort den ein oder anderen Forenspechtler.
    Ich werde anfang Mai auf der Farm Kiripotib sein.
    cS Mario

    Hallo Wolfgang.


    Du hast ja meinen 10 Zoll Newtonspiegel von Orion uk getestet.
    Mit vollgenden Werten.


    Wenn ich diese Daten mit denen von oben vergleiche würde ich sagen das beide Spiegel auf dem selben hohen Qualitätsniveau sind.
    Oder liege ich hier falsch.
    cS Mario

    Hi Sternfreunde


    Ich habe mir das 4,5 mm Delos gekauft.
    Damit habe ich bei meinem Apo eine sinnvolle höstvergr. von 181x.
    Ich denke eine vernünftige Wahl.
    Konnte leider noch nicht richtig testen wegen dem sch.......Wetter.
    cS Mario

    Hallo Sternfreunde


    Ich besitze seid kurzem ein Takahashi TSA 102 .
    Wegen der AP weiß ich das ich nicht höher als ca. 180x Vergr. sollte auch wenn im Netz meist etwas anders steht.
    Meine Frage ich beobachte mit Tele Vue Nagler Typ 6 Okularen .lohnt hier die Anschaffung sogenanter Planeten Okulare und wenn ja welche?
    CS Mario

    Hallo


    Ich konnte auch Heute Morgen auf dem Balkon die Konstellation sehr gut sehen,sah richtig gut aus.


    Hallo Winfried schön mal wieder was von dir zu höhren wie geht es dir?
    cs mario

    Hallo Olaf Wolfgang Winfried


    Mit den Komponenten E und F ist das so ne Sache,das hängt sehr vom Wetter ab.
    Im 10Zöller aber auch schon gut im 8 Zoll Newton sehe ich bei guten Seeing beide Sterne direkt,wobei bei mäßigem Bedingungen E und F nicht zu sehen sind.
    CS Mario

    Hallo Sternfreunde


    Ich habe Heute Vormittag mal kurz die Sonne beobachtet.
    Zeiss AS Refraktor 63/840 mit Baader Maxbright Bino plus Badder Glaswegkorrektor 1,25 fach
    12mm Vixen LV Okulare ( 87,5 fache Verg. ) und Baader Sonnenfilterfolie.
    Zur Zeit ist ja eine sehr schöne und große Fleckengruppe zu sehen.
    Eine Pechschwarze Umbra war umgeben von einer braunen bis hellbraunen Penumbra.
    In der Penumbra selber wiederum waren sehr viele Einzelheiten zu sehen.
    Ein sehr schöner Anblick.
    Vielleicht hätte ich mal eine Zeichnung machen sollen.:)
    CS Mario

    Hallo Lambert


    Ich finde Zeichnungen haben gegen über Fotos den Vorteil das sie wirklich auch das zeigen was Mann im Teleskop sehen kann.
    Fotos werden meist übertrieben geschärft und der Laie wundert sich warum er das Objekt nicht so sieht wie eben auf dem Foto.
    Deshalb mag ich eben lieber Zeichnungen ( das gilt auch für Deepsky Zeichnungen ),und die ist dir wieder sehr gut gelungen.
    c.S. Mario

    Der Tip, die Okulare etc. nicht zu klemmen ist gut. Das werde ich so machen!


    Hallo Johannes


    Aber aufpassen das dir das Okular nicht rausfällt außer du hast ein Dobson wo der Einblick eigentlich immer an der Seite ist.
    c.S. Mario

    Hallo


    Ich habe nur einmal den Pferdekopfnebel mit dem 8Zoll Eindeutig gesehen.
    Mit den neuen 10 Zöller und zwei Zoll UHC Filter sind die Bedinungen auf eine Erfolgreiche Sichtung glaube ich besser.
    Ich benutze für den Nebel ein 26mm Meade mit 70° 22mm Nagler und 17mm Nagler.
    Mein Beobachtungsort ist eigentlich recht Dunkel,im Schnitt haben wir hier 6,5-6,9mag
    c.S. Mario