Posts by MarkusK96

    Danke für die super Infos.


    Ich hab mich jetzt mal für den 150/750er auf einer eq5 entschieden, wegen eines Top-Angebotes, das ich fast nicht ablehnen konnte..


    Mit der Zeit wird sichs eh sowieso zeigen, wie lang ich mich für das Hobby begeistere bzw ob ich nacher noch einmal eine stärkere Montierung mit "richtigem" Teleskop kaufe.



    Welcher Komakorrektor wäre für das Rohr fotografisch zu empfehlen?


    MPCC von Baader
    oder
    Gpu Gyulai


    Ist der teure wirklich das Geld wert?

    Danke für die frühe Antwort.


    Warum denn ein Refraktor für Fotografie? (Sorry für die dumme Fragen, aber mit Refraktoren hatte ich noch rein gar nichts zu tun.)


    Dann werde ich wohl den 150/750er auf ner HEQ5 zu Fotografieren nehmen und den 200er auf ne Dobson Montierung packen.


    Gibts die fertige irgenwo zu kaufen, oder muss man sich die selber bauen?
    Ich würde ja schließlich nur die Dobson Montierung brauch und kein Teleskop mehr.

    Hallo erstmal,
    Da dies mein erster Beitrag hier im Forum ist, stelle ich mich einmal kurz vor:
    Ich heiße Markus, bin 18 und komme aus dem Osten Österreichs und hab eher mittelmäßig bis wenig Erfahrung mit Himmelsbeobachtung bzw. Fotografie durch ein Teleskop.
    Mit meiner Dslr hab ich schon ein paar schöne Weitwinkel-Aufnahmen von der Milchstraße geschafft.
    Vor ein paar Jahren hab ich mal ein "kleines" 114/1000 Billigteleskop bekommen, das mir leider sehr schnell die Lust genommen hat, da die Montierung wackelig war und die Optik selber natürlich auch nicht das gelbe vom Ei war..


    Jetzt hab ich wieder richtig lust bekommen, richtige Deep-Sky Aufnahmen zu machen und im Moment verfüge ich auch über ein größeres Budget (1300-1500€).. wobei 1500 schon die oberste Schmerzgrenze ist.
    Da ich dank meinen Erfahrungen und auch schon vielen Ratschlägen von anderen Sternenfreunden mitbekommen hab, dass die Montierung bei der Fotografie wichtiger ist als das Teleskop selbst bin ich von meine Entscheidung ein 150/750 Newton auf eine EQ3 zu bauen sehr schnell abgekommen..


    Ich hätte ein Angebot für eine HEQ5 für 1000€ und den Tubus für ~330€, jedoch brauche ich dann noch Komakorrektor und 1 oder 2 Okulare, wobei ich aber eh nicht vorhabe durch Okulare zu fotografieren oder visuell zu beobachten.


    Nun zu meinen eigentlichen Fragen:
    Steht dieser Tubus auf dieser Montierung stabil genug um bei korrekter Ausrichtung und Fokalprojektion ~30sek Belichten zu können?
    Ist der beiliegende Polsucher verwendbar oder muss ich da auch noch was dazukaufen?


    Ich hätte ein gebraucht Angebot für 1100€ mit einem 200/1000er auf einer HEQ5, trägt die Montierung den auch noch?


    Was brauche ich noch alles, wenn ich mich für das 150er HEQ5 entscheiden würde?


    Teleskop
    Montierung,
    T2 Adapter (oder lieber ein einfacher?)
    Komakorrektor (geht der in Ordnung?)
    Stromversorgung (wie lange kann ich die GoTo mit den 23 Ah ca. betreiben?)
    1, oder 2 Okulare? Wie gesagt, viele brauch ich eig nicht, vlt auf und zu mal durchschauen.
    Liegt ein 2" auf 1 1/2" Okularadapter bei?


    (mit über 1600€ zerschlägt das meine Schmerzgrenze komplett)




    Danke im Voraus :thumbup: