Posts by werner

    Bei mir ging die Nachricht ebenfalls ein


    „kendra25“ hat Ihnen auf der Website „“ folgende Nachricht gesandt:


    Hallo, ich bin Kendra, ich hörte von Ihrer Seite hier @(astro-foren.de) bitte ich gerne Kontakt mit mir in meinem E-Mail; (kendraotis26 (et) yahoo.com) jetzt habe ich etwas sehr vertraulich mit Ihnen teilen und senden Ihnen auch mein Foto


    Gruß Werner

    Hallo
    So nach langer zeit möchte ich Euch mein zweites Bild zeigen.
    Leider schon etwas ällter vom 6. Mai 2012
    Ort : Sauerland
    mässiger bis guter himmel und feucht
    Crescent nebula, NGC 6888



    Großes Bild hier


    Daten zum Bild


    Teleskop (Aufnahme): Skywatcher 120 ED
    Aufnahmekamera: QHYCCD ALccd-QHY 8L
    Montierung: Skywatcher EQ6 Skyscan
    Teleskop (Nachführung): Skywatchersucher Parfokal Adapter auf T2 für 8x50
    Nachführkamera: QHYCCD ALccd 5
    Brennweitenreduzierung: Skywatcher 0,85x Reducer und Flattener
    Filter: Filter von QHYCCD-IDAS


    Auflösung: 1920x1273
    Frames: 12x600"
    Aufnahmedauer: 2.0 Stunden
    Gruß Werner

    First Light mit der ALCCD 8L und der Nachführung mit der ALCCD 5 und PHD
    Optig: Skywatcher ED120APO Skywatcher Reducer 0,85x und Flattener und IDAS-Filter
    Kammera: ALccd 8L und ALCCD 5
    Nachführung mit dem Skywatchersucher 8x50 und der AlCCD 5 Parfokal Adapter auf T2 für 8x50
    Montierung Skywatcher EQ6 Skyscan
    Ort / Datum Eifel/ Berndorf 23-24.03.2012
    Belichtung 15 X 300Sec
    Flats Darkflats Dark
    Bemerkungen abstand Kamera zum Flattener und Gain und Offset stimmten auch noch nicht!


    Großes Bild hier
    Gruß Werner

    Hallo Olaf
    auf Sommer und Winterzeit geachtet?
    weil ich das auch mal hatte, vergessen von Winter auf Sommerzeit um zu stellen.
    Gruß Werner

    Hi Leute
    War auch mal wieder drausen
    NGC 281 PacMan, Nebel, Cassiopeia


    Orion ED80 ATK 16 HR Meade Fokalreducer F 6.3 EQ6 Sky-Scan
    Guiderkamera Starlight XpressM716
    20 x 300 H-Alpha R 2 X 300 G 2 X 300 B 2 X 300 sekunden
    18.09.2009 Sonsbeck
    gesamte belichtung 2St. 10 min

    NGC 7023 Irisnebel
    Objekt: NGC 7023 Irisnebel


    Optik: SkY Watcher 120 ED / Meade Fokalreducer F 6.3
    Kamera: ATK 16 HR
    Belichtung: L 5 x 10 RGB je 4 x 10 min
    Guiderkamera Starlight XpressM716
    Aufnahme Ort: 26.09.09 Sonsbeck
    Bemerkungen: Leider hatte die ATK Flecken auf dem Chip Der Blaukanal ist nicht im Fockus irgen was ist ja immer



    Da ich ein Filterrad habe und von Hand verstellen muß hat sich der Focus verschoben nicht aufgepasst.
    Dadruch sind die Sterne im Blaukanal mattschick!
    Ich habe den Blaukanal etwas runter gezogen damit ich nicht so einen Blausaum bekomme.
    Dadurch sind die Sterne etwas grau.
    Hoffe es gefällt gruß Werner

    Hi
    Ich sage es mal so für leute die wenig zeit haben und ab und zu mal spechteln und das wetter (darüber reden wir erst gar nicht) auch mit spielt
    dann noch wechselschicht machen sich dann auf dem acker stellen und suchen besser gesagt finden ist GOTO schon eine schöne sache.
    Sicher mach es Spaß mit Goto in den Nachthimmel zu schauen und sich Dinge an zu schauen die man vielleicht so gar nicht gefunden hätte.
    Es mach auch Spaß selber etwas am Himmel zu suchen und ist sicher auch sehr stolz wenn man es im Okular erblickt keine frage aber nicht jeder kann das von einem Karkoschka so umsetzen das er auch das am Himmel findet was er im Buch sieht.
    Gruß Werner

    Attendorn im Sauerland
    22.05.2009 T23:03:39
    NGC 4567 Siamese Twins
    11 x 300 RGB je 3x 240
    ATK 16 HR Guiderkamera Starlight Xpress M716
    GSO Newton 200/800 f/4



    Bedingungen waren sehr gut
    Leider konnte ich nicht länger belichten weil mir im Westen ein großer Baum im Weg stand


    Attendorn im Sauerland
    24.05.2009 T23:57:03
    M13
    8x 240 RGB je 2x 120
    ATK 16 HR Guiderkamera Starlight Xpress M716
    GSO Newton 200/800 f/4


    leider muß ich noch was am newton machen
    und wenn man nicht richtig einnordet hat dann geht das Guiding auch nicht so richtig
    aber was solls:unsure:

    Hi Leute
    Mein Bild NGC 891 wurde in Rubrik "Wunder des Weltalls" von "Sterne und Weltraum" 6/09 abgedruckt. :) Seite 89 :happy:
    Gruß Werner


    NGC 891
    Aufnahme 12 X 300 sek.
    Sonsbeck vom 13.10 auf den 14.10.2007
    STARLIGHT XPRESS MX 716
    GSO Newton 200/800 Reflektor f/4 mit Leitrohr Orion ED 80 nachgeführt mit der ALCCD5 auf EQ6 Sky Scan
    Proramm AstroArt und PHD Guiding
    Ausschnitt und vergrößert

    hoffe es gefällt ein wenig

    Objekt: IC 5070 Pelikannebel
    Optik: GSO Newton 200/800 f 4,0 Reflektor mit Leitrohr Orion 80/900 f 11,25
    Kamera: GSO 8" f/ 4 Atik ATK-16 HR nachführung mit der MX716 und Astroart 3.0
    Belichtung: L 10X 240sek RGB je 3X120sek
    Aufnahme Ort: Sauerland 09-06-2007
    Bemerkungen: Habe ein neuen Oaz von Jim drauf gesetzt leider habe ich die Verschraubung
    nicht richt angezogen dadurch sind mir auch die RGB Bilder verschoben weil ich das Filterrad ja von Hand verstellen muss.


    Objekt: M 33
    Optik: ED 80 Orion Focal Reducer f/6,3
    Kamera: ATK 16 HR Guiderkamera Starlight Xpress M716
    Belichtung: L 12 X 300 , RGB je 3 X 240 sek
    Aufnahme Ort: Sonsbeck 26-09-2008
    Bemerkungen: so wie es aus sieht hatte ich feutigkeit auf den farbfiltern gehabt
    ein roten und grüne halos sind sehr deutlich zu sehen. schade


    hoffe es gefällt ein wenig

    Hi Leute
    Nach langer Zeit mal wieder ein Bild gemacht


    Ein paar Daten da zu
    GSO Newton 200/800 f 4
    Starlight Xepress MX 716 nachgrführt mit der Alccd 5 und
    Programm PHD Guiding
    Leitrohr Orion ED 80
    L 10 X 60 und 10 X 120 sek
    R 5 X 120 G 5 X 120 B 5 X 120 sek



    NGC2244 das Zentrum vom Rosette Nebula in H-Alpha
    Daten wie oben nur
    H-Alpha 5X 240 sek


    hoffe es gefällt ein wenig

    Hi Leute
    hier mal eine aufnahme vom Bubble-Nebel NGC 7635
    H-Alpha und RGB
    11.08.2007 Sonsbeck


    Optik GSO 8" f/4 Kamera MX 716
    H 20 x 300 sek RGB je 3 x 300 sek

    hier mal ein H-Alpha Bild

    und hier mal etwas mehr farbe

    hoffe es gefällt :wink:
    Gruß Werner

    Hi Hans Ulrich
    Also das Bild in die einzelne RGB Farben trennen dann wieder alle zusammensetzen. Automatik und Weisabgleich aktivieren Koeffizient
    R 1,0 G 1,42 B 1,74 etwas Kontrast und Helligkeit das war’s. Mit dem Programm Astroart 4.


    In Fitswork das Bild mit der Farbkoretur R 100 G 142 B 174 einstellen dort aber nicht trennen das geht auch probier mal:)

    Hi Thomas
    Habe da mal einen Tip:)
    habe Dein 1. Bild mit dem IDAS-Filter erlaubt zu kopieren und habe es in Astroart geladen und das Bild in den RGB Farben getrennt und dann wieder zusammengesetzt, sonst habe ich nichts gemacht außer etwas Kontrast und Helligkeit angehoben aber schau selber.



    Gruß Werner
    Ps:
    Auch dein 2.Bild wird da durch besser probier es mal aus

    M65 und M66 RGB

    Objekt: Galaxie M 65 und M 66
    Optik:Orion ED 80 mit Leitrohr Bresser Champ auf auf HQ 6 Sky-Scan
    Kamera:CCD MX 716
    Belichtung:15 X 240 sek R 7 x 120 G 7 x 120 B 7x 120 = 6120 sek - 102 min
    Aufnahme Ort: Duisburg im Garten 15.04.2007 23:15
    Bemerkungen:
    Autoguiding mit CCD MX 5 mit Star 2000 auf EQ6 Sky-Scan Astroart


    Hoffe es gefällt ein wenig