Posts by Guntram

    Hallo Wolfgang.


    Der Tetra-Schiefspiegler ist eine Eigenkonstruktion und aus einem Entwurf von Michael Brunn abgeleitet. Optik und Tubus habe ich selbst hergestellt.


    Es kommen nur sphärische Flächen zum Einsatz, was eine zarte Unterkorrektur bedingt.
    Die Lichtstärke ist f/12. Die Bildfeldneigung ist korrigiert.


    Das Instrument ist völlig gegen Streulicht abgeschirmt. Ich kämpfe noch ein wenig mit dem Tubusseeing. Demnächst wird noch ein Lüfter eingebaut, um den Temperaturausgleich zu beschleunigen.


    Viele Grüße,


    Guntram

    Hallo Stefan.


    Hervorragend!
    Extrem detailliert für 200mm, und ohne Quälen bei der Bildbearbeitung.


    Gestern konnte ich erstmals blickweise einen Teil der Rille bei 300x im 200er Tetra-Schiefspiegler erkennen. Extrem schwierig.



    Viele Grüße,


    Guntram

    Hallo Michael,


    war da schon alles dabei, also auch der Okularrevoler?
    Hat sich erledigt, habe deinen Text noch einmal gelesen.


    Nachdem wir hier auch eine Planeten-Diskussion haben. Wie gut sind die Bilder zum Beispiel vom Mars?

    Hallo Frank


    willkommen an Bord. Sagt man bei euch nicht so? Nach Lübeck wollten wir schon immer einmal schon wegen des Marzipans. Der freundliche Umgang hier trifft offenbar auf immer breitere Zustimmung.

    Hallo Uwe,


    habe ich probiert, verstehe ich noch nicht ganz. Versuche es mal anders:



    Ah, hat ja geklappt, allerdings über static.flickr.com/ Dieses Bino habe ich mal für mich selbst gebaut. Die Linsen vom Brillenoptiker so abschleifen lassen, daß der Abstand für meine Augen paßt. Ein anderer kann damit nur beobachten, wenn er meinen Augenabstand hat.

    Hallo,


    möchte mein Selbstbaubino auch mal zeigen. Stelle aber gerade fest, dass ich kein Bild mehr hochladen kann. Wer hilft mir?

    Hallo,


    an den Lichteimer von Wolf-Peter erinnere ich mich sehr gut. Der wohnt nicht weit weg von mir. Allein Transport und Aufbau dieses Super Dobson beschäftigt mindestens 10 Sternfreunde. Auch beim Beobachten müssem immer einige das Sprungtuch bereit halten, falls der da oben auf der Leiter das Gleichgewicht verliert. Dafür hat man ein einmaliges Erlebnis. Soweit ich es noch weiß ist das ein Lomo Spiegel.

    Hallo,


    bahh, so möchte ich fotografieren können! Auf diesem Forum habe ich unlängst schon mal sehr schöne Mondbilder gefunden, von Thomas West, wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe.

    Hallo,


    Julijo dein Forum schaue ich mir grad an. Es ist gerade erst im Entstehen, sodaß ich neugierig bin, welche Astro Gruppe aus dem Voralberg das ist. Nachdem du aber in englischer Sprache schreibst, gehe ich davon aus, dass dir am Kontakt zu den Sternfreunden weltweit gelegen ist, die aber vermutlich dein neues Forum noch nicht kennen. Das könnte auch der Grund sein, warum du auf dem Forum hier noch nicht soviele Antworten bekommen hast. Jedenfalls war ich gerade hier: http://www.sirius-alpha.eu/forum/showthread.php?t=48


    Für so schwierig halte ich die Sache nicht, wenn es nur um die Vermeidung von Transportschäden an den empfindlichen Geräten geht, jedenfalls entnehme ich das deiner Antwort auf den vorherigen Beitrag. Hast du denn ein Bild von dem Bus, wo da das einbauen willst? Vielleicht ein Link? Große LKW's haben dein Problem nämlich schon lange gelöst. Weil auf ihnen manchmal ein Kran angebaut ist, mit dem man 1-3 to bewegen muß, haben sie seitlich vier ausfahrbare Stützen, mit denen sie den LKW gegen Verkippung abstützen. Man könnte also gewissermaßen einen solchen LKW zweckentfremden, indem man auf die Ladefläche ein Observatorium einbaut. Das hat es noch nicht gegeben, die erste LKW-Sternwarte. Stabil jedenfalls wäre die Lösung. Für Publicity müßtest du auch nicht sorgen und in unwegsamen Gelände hätte das auch seinen Vorteil. Auf einem der letzten BTM hatte mein Astro Kollege Wolf Peter Hartmann seinen Dobson mit einem 80 cm Spiegel in einem Anhänger dabei. Das war eine gewaltige Technik, bis er den Super Dobs über Schienen und Seilzügen auf die Wiese gefahren hatte. Auch so eine Lösung ist empfehlenswert.

    Hallo Uwe,


    mit dem "Zweiten" sieht man besser ...
    Hab ich nicht unlängst hier auf diesem Forum sogar ein Bild von diesem LBT gesehen. Muß nochmal suchen ob ich es finde. Jedenfalls für uns normal Sterbliche außerhalb jeder Vorstellung. Auf einem der letzten BMT's habe ich glaube ich ein solches Bino kleinerer Bauart gesehen. War da nicht auch ein Bericht von Euch drin?

    Hallo an alle hier,


    da hat man so richtig Lust, beim nächsten Mal zum HTT zu fahren. Sehr ansprechende Bilder. Ich glaub ich werd dem Btm untreu. Das HTT macht ja dem ITV Konkurrenz, scheint mir. Und gut besucht war es auch, wenn man die Bilder so sieht. Vom Wetter gar nicht zu reden.

    Hallo Uwe,


    war ein wunderbares Erlebnis, dieses Btm. Jedenfalls viele gelungene Bilder. Weil du aber mehr die Fernrohre und weniger die Leute fotografiert hast, kann ich ja auf keinem deiner Bilder drauf sein. Am besten sprechen wir uns beim nächsten Treffen einfach mal ab. Ich hatte aber auch nur einen ganz kleinen Newton dabei. Da wird man leicht übersehen, besonders wenn man am Tag Schlaf nachzuholen hat.