argus Nova

  • Mitglied seit 12. Oktober 2004
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1.367
Karteneintrag
nein
Punkte
7.445
Profil-Aufrufe
4.963
  • Hallo,
    ich hab den gleichen Fall wie Raz0r. Ich muss eine Facharbeit über das Baumarkt-Teleskop schreiben. Ich komm ziemlich gut damit klar. Das Problem ist einfach das Fotografieren von Himmelskoerpern. Ich habe mir deinen Thread über den Bau des Baumarkt Teleskops durchgelesen und nicht ganz verstanden, wie man ein Foto von dem Mond machen kann. Es wäre sehr nett, wenn du mir helfen könntest.

    MfG Alsko
  • Hey,
    ich hab gesehen, du hast ein Fernrohr zusammengebaut, welches ich für meine Seminararbeit bau. (siehe mein Thread)
    Was ist dir beim Bau aufgefallen, welche Tips kannst du mir geben?
    Schau doch einfach mal in meinen Thread rein, über Anregungen aller Art würde ich mich sehr freuen!!

    MfG Raz0r
  • Hi Rainer,
    ah, verstehe, hast auch so eine CCD Cam aelterer Bauart..
    Bei der Starlight MX5 ist die Uebertragung etwa 20 s mit Druckerschnittstelle und mit USB 15 s, gewinnt man also eh' nicht viel. Einen Vorteil hat das langsame
    Auslesen per LPT , gibt so gut wie kein Ausleserauschen - wenn man gut nachfuehrt gibts also sehr gute rausch und intereferenzarme langbelichtete Single Shots. Die parallele Schnittstelle verhaelt sich absolut ruhig wenn sie nichts tun soll, auf USB ist dauernd Datenverkehr der dann gerne mal mehr oder weniger viele Bildstoerungen verursachen kann wenn irgendwas mit der PC Elektronik nicht ganz lupenrein ist.
    Gruesse,
    argus
  • Hallo Argus,
    ok - also ist ein Totalumbau eher schwierig...dann lass ich das mal lieber ;)
    Das Problem ist ja nicht der parallelport(den hat mein Laptop ja) sondern die recht langsame Bildübertragung per Parallelanschluß.
    Aber dann werde ich damit Leben.

    Grüße Rainer
  • Hi Rainer,

    hab mir mal so eine uralt Starlight XPress MX5 mit Parallelanschluss gekauft und da war so ein Parallel nach USB Kaestchen dabei - also ohne Eingriff in die
    Kameraelektronik selbst. Kaeufliche Parallel nach USB Adapter funktioneren
    nur fuer Drucker. Fuer volle Schnittstellenfunktionalitaet mit Pegel und Timing brauchst du z.B. fuer ein Notebook einen Express Card Parallel Adapter.
    An die interne Kamereelektronik ranzugehen wurd ich mich nicht trauen.

    Gruesse,
    argus
  • Hallo Argus,
    mal ein Frage an dich als Elektronikfrekkler :)
    Hast du eine Idee,ob man eine CCD mit reinem Parellelportanschluß auf USB Umbauen kann?Ich weiß,daß die Frage jetzt seeeeehr allgemein gehalten ist,aber ich will dir ja dein Profil nicht komplett Zutexten...

    Grüße Rainer
  • Hi Hans-Ulrich,

    danke, werd mich weiter bemuehen so gut ich halt kann.

    Gruesse,
    argus
  • Hallo Argus,

    alles kein Problem, es wäre sehr schade gewesen, wenn deine sehr informativen Beiträge durch die fehlender Bilder kaputt gegangen wären.

    Mit freundlichen grüßen

    Hans-Ulrich
  • Hi Hans-Ulrich,

    super, noch mal vielen Dank und sorry fuer die Umstaende.

    Gruesse,
    argus
  • Hallo Argus,

    ich kümmere mich um die restlichen Bilder, das kann aber einige Tage dauern.

    Mit freundlichen Grüßen

    Hans-Ulrich
  • Hier waeren noch ein paar Beitraege mit derzeit verwaisten Links auf Bilder.

    [URL]http://www.astro-foren.de/showthread.php?t=10920[/URL]
    [URL]http://www.astro-foren.de/showthread.php?t=10857[/URL]
    [URL]http://www.astro-foren.de/showthread.php?t=10627[/URL]
    [URL]http://www.astro-foren.de/showthread.php?t=10197[/URL]
    [URL]http://www.astro-foren.de/showthread.php?t=5739[/URL]
    [URL]http://www.astro-foren.de/showthread.php?t=5391[/URL]
    [URL]http://www.astro-foren.de/showthread.php?t=11013[/URL]
    [URL]http://www.astro-foren.de/showthread.php?t=11384[/URL]
    [URL]http://www.astro-foren.de/showthread.php?t=10515[/URL]
    [URL]http://www.astro-foren.de/showthread.php?t=10952[/URL]
    [URL]http://www.astro-foren.de/showthread.php?t=9907[/URL]
    [URL]http://www.astro-foren.de/showthread.php?t=9184[/URL]
    [URL]http://www.astro-foren.de/showthread.php?t=10553[/URL]
    [URL]http://www.astro-foren.de/showthread.php?t=11614[/URL]

    Gruesse und Danke,
    argus
  • Hi Hans-Ulrich,

    ja, das ist super das das geklappt hat.

    [URL]http://www.astro-foren.de/showthread.php?t=11614[/URL]
    waere ein betroffener gerade aktiver Thread.

    Ich schau mal nach Beitraegen in anderen Bereichen.

    Danke und Gruesse,
    argus
  • Hallo Argus,

    soweit ich Zugriff habe, habe ich das alles geändert. Falls ich etwas übersehen habe, einfach mal melden. Wenn du noch Bilder in den anderen Bereichen hast, den Link des Beitrages hier einstellen.

    M.f.G.

    Hans-Ulrich
  • Hi Hans-Ulrich,

    seit dem DNS Ausfall ist der Webspace temporaer nicht verfuegbar.
    Es waere aber auch eine Moeglichkeit, falls das geht, in allen
    Links "freenet-homepage.de/arcturus" durch "hr5340.com" ersetzen
    zu lassen. Die Inhalte und Verzeichnisstruktur ist dieselbe, aber scheint
    wesentlich zuverlaessiger von der Verfuegbarkeit.

    Gruesse,
    argus
  • Hallo Argus,

    aus deinen Beiträgen sind alle Bilder verschwunden. Hat das eine besondere Bewandtnis?

    M.f.G.

    Hans-Ulrich
  • Hi Rainer,
    ..tatsaechlich hab's erst gar nicht bemerkt, bin zur Nova geworden.
  • Glückwunsch zum 1000sten Beitrag ;)
  • Danke Caro,

    wuensche dir/euch auch ein gutes Neues Jahr
    - und viele interessante Eindruecke bei Beobachtungen.

    Gruesse,
    argus
  • Hallo Argus,

    vielen Dank für die Hilfe =). Dann werden wir das erstmal bestellen!

    Wünsche Dir einen guten Rutsch! =)

    LG
    Caro
  • Hi Caro,

    ja, der 2. Link ist das RK Okular mit 3.6 mm Brennweite das ich auch verwende.
    Ploessl Okulare haetten einen Augenabstand etwa wie die Brennweite.
    Bei weniger als 9 mm Brennweite werden also die Ploessl unangenehm.
    Bei dem 3.6 mm RK ist der Augenabstand angenehm weit.

    Gruesse,
    argus
  • Hallo Argus,

    danke schon mal für die Antwort :).

    Ist das sowas, was du meinst?:

    teleskop-express.de/shop/produ…nweite---1-25----FMC.html

    oder

    teleskop-express.de/shop/produ…5----MGF2-Verguetung.html

    LG
    Caro + Freund =)
  • Hi Caro,
    nun, die Sterne sollen ja nadelfein klein sein. Das ist ein Zeichen guter Optik.
    Um Planeten zu vergroessern kann man mit dem kleinen Newton auf etwa
    150x gehen. Ich verwende das 3.6 aus der Super (oder Barium Serie). Das hat ein Reversed Kellner
    Design mit integrierter Barlow und akzeptablem Einblickverhalten. Kostet etwa EUR 30.
    Es gibt natuerlich bessere und teurere, aber fuer diese Teleskop ist es angemessen, so wuerde ich mal sagen. Mit diesem Okular hab' ich den Grossen Roten Fleck vom Jupiter, die Cassini Teilung im Saturn Ring und sehr viele Details auf der
    Mondoberflaeche erkennen koennen. Einige Kugelsternhaufen (wie M13) lassen sich damit auch bereits am Rand in Einzelsterne auflösen.

    Gruesse,
    argus
  • Hallo Argus,

    ich bin es mal wieder ;).

    Habe das Skywatcher Newton Teleskop gekauft 114/500. Finden es super, vorallem den Mond kann man toll beobachten. Leider geraten die Sterne etwas zu klein. Kannst Du uns Okulare und sonstigen Zubehör empfehlen, mit dem wir die "Aussichten" etwas verbessern bzw in diesem Fall vergrößern können? Es gibt da ja einiges an Zubehör, nur wissen wir nicht was man da genau brauch =). Vll kannst Du uns da helfen?

    LG und guten Rutsch =)
  • Hallo Argus,

    vielen Dank für deine Antwort :).

    Habe mich entschlossen das Teleskop ohne Montierung zu kaufen und einen einfachen Dobson dazu zubauen :).

    Habe beim Teleskop-Express angefragt und könnte das Teleskop ohne Montierung für 109€ bekommen! Mal schauen was der Astro Shop mir für einen Preis macht :).

    Danke für deine Hilfe und schon mal ein schönes Wochenende!

    LG Caro
  • Hallo Argus,

    habe noch eine letzte Frage:

    Gibt es einen Unterschied zwischen diesen zwei Modellen, außer dass das eine schwarz ist und das andere blau?

    shop.hoo-germany.de/product_in…500-mm-OTA-parabolic.html

    teleskop-express.de/shop/produ…rall--Montierung-EQ1.html

    Kannst mir auch gerne auf meine private Email Adresse antworten, falls du antworten magst :) (laymsi@yahoo.de)

    Danke!!
  • Hi Stefan,

    in Ermangelung einer Diamantpaste hab ich halt feine Schmirgelpaste verwendet,
    die Schnecke damit duenn bestrichen und mit dem Akkuschrauber an der RA Achse
    ein paar komplette Runden in beide Richtungen gedreht. Dann mit Feuerzeugbenzin gereingt und mit Isoflex Topas wieder gefettet. Danach war zwar immer noch ein Schneckenfaehler da, aber es laeuft alles ganz ruhig, glatt und vorhersagbar.
    Die Schnecke selbst hab' ich inzwischen auf einer Drehbank ausrichten und messen
    lassen und sie ist um ein paar my auf der auf der Schneckenachse verkippt, taucht
    also mal mehr mal weniger tief ins Scheckenrad und schiebt es dabei mal etwas mehr oder weniger schnell weiter. Jetzt wuerde nur noch helfen die Schneckenachse
    herauszubohren und eine neue Scheckenachse exakt zu setzen weil Schnecke
    und Schneckenachse aus einem Stueck (Automatenmessing) gefertigt ist..

    Gruesse,
    argus
  • Hallo Argus,

    ich hab gesehen, dass du deine Montierung mit Polierpaste eingeschliffen hast. Kannst du da vielleicht mal ne kurze Anleitung/Erklärung/Vorgehensweise schreiben? Da wäre wirklich mal interessant.
    Meine CAM hat einen reltiv unruhigen Schneckenfehler von +10,-20". Wenn ich diese Unruhrherde wegpolieren könnte, könnte ich endlich mal richtig fotografieren :)

    Gruß,
    Stefan
  • Hi Uwe,

    super, ja danke, mach ich.
  • Hallo Argus,

    wenn du das Buch hast, schreibe mir mal eine E-Mail wegen der Software: piu58 ätt gmx.de
  • ahh ok damit kann ich was anfangen.
    Ich sammel gerade alles an Informationen was ich bekommen kann ;)

    Gruß
    Thorsten